Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Bundeswehr

    Bundeswehr fremdelt

    BRD hat nicht genug Deutsche für ihre globalen Ambitionen: Bundeswehr will Truppen im EU-Ausland ausheben.
    Von Sebastian Carlens
  • Prophet des Tages: Ingo Senftleben

    Ingo Senftleben, Brandenburgs CDU-Chef, hat am Donnerstag ein Thema aufgewärmt, mit dem er schon im August bei Hardlinern seiner Partei für Kurzatmigkeit gesorgt hatte: Eine Koalition mit der Linkspartei
    Von Michael Merz
  • Kapitalismus

    »Fast wie Verrat«

    Der Konzern Deutsche Wohnen auf Einkaufstour in Berliner Karl-Marx-Allee. Senat versucht, Wohnungen mit Risiken für Mieter zu »rekommunalisieren«
    Von Nico Popp
  • Dreißigjähriger Krieg

    Der Friede, der keiner war

    Die Verträge von Münster und Osnabrück standen lange Zeit nach 1648 in hohem Ansehen, wurden im 19. Jahrhundert verächtlich gemacht und werden heutzutage als modern gefeiert. Zum Westfälischen Frieden.
    Von Daniel Bratanovic
  • Repression gegen jW-Autor Schaber

    »Politische Entscheidung, wer verfolgt wird«

    Ermittlungen gegen jW-Autor Peter Schaber wegen Paragraph 129 b. Kurdische Bewegung im Fokus der Behörden. Gespräch mit Lukas Theune
    Interview: Jan Greve
  • 35C3

    Die Speicher auffrischen

    Unter dem Motto »Refreshing Memories« hat am Donnerstag der 35. Chaos Communication Congress (35C3) auf dem Gelände der Leipziger Messe begonnen.
    Von Marc Bebenroth
  • Widerstand gegen Kohlelobby

    RWE zu Diensten

    Jahresrückblick 2018: Hambacher Forst – Waldbesetzer gegen fossilen Kapitalismus. Räumung, Rodungsstopp, Wiederaufbau
    Von Manuela Bechert
  • Versicherung und Aufenthaltsstatus

    Ärzte mit Grenzen

    Angst vor Abschiebung oder aus der Kasse geflogen: In Thüringen nutzten in diesem Jahr 140 Menschen den anonymen Krankenschein.
    Von Susan Bonath
  • Sozialleistungen

    Unterhaltssätze steigen

    Zahl der Kindergeldbezieher erreicht mit mehr als 15 Millionen neuen Rekord.
  • Trump im Irak

    Trump auf Truppenbesuch

    US-Präsident bekräftigt bei Visite im Irak seine Rückzugspläne aus Kriegsländern
  • Zerstörung in Sizilien

    Erdbeben

    Die vom Vulkan Ätna ausgelösten Beben haben mehr als 400 Menschen vorübergehend obdachlos gemacht. Sie mussten in der vergangenen Nacht in Notunterkünften untergekommen.
  • Vereinigtes Königreich in der Krise

    Im Zeichen des »Brexit«

    Jahresrückblick 2018. Heute: Großbritannien. Der Austritt aus der EU war das bestimmende Thema. Die Bourgeoisie will mit allen Mitteln eine linke Regierung verhindern.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • US-Rückzug aus Syrien

    Dunkle Wolken über Rojava

    US-Präsident Trump gibt Türkei grünes Licht für Einmarsch in Nordsyrien. Kurden bemühen sich um Abkommen mit Moskau und Damaskus.
    Von Nick Brauns
  • Proteste in Sudan

    Brotaufstand in Sudan

    Massendemonstrationen wegen hoher Lebenshaltungskosten weiten sich zu Protest gegen Präsidenten aus
    Von Gerrit Hoekman

Zitat des Tages

We’re no longer the suckers, folks.

»Wir sind nicht länger die Trottel, Leute« – US-Präsident Donald Trump vor seinen Truppen auf der Al-Asad-Airbase im Irak am Mittwoch abend
  • Platzhirsch gegen Weltmacht

    Kampf um »Nord Stream 2«

    Eigennutz, Russland schwächen und Alliierte disziplinieren: Beim Streit um die Ostseegasleitung prallen grundlegende politische und wirtschaftliche Interessen der USA auf jene Deutschlands.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Akrostichon

    Eine lehrreiche »mathematische Aufgabe« von Adolf Glaßbrenner: »Wenn die Prügelstöcke für ein Volk anderthalb Elle lang und einen Zoll dick sind, wie lang ist dann der Geduldfaden dieses Volkes?«
    Von Eike Stedefeldt
  • Leerstand und Obdachlosigkeit

    Besetzung unterm Tannenbaum

    Kurz vor Weihnachten haben Aktivisten in Berlin einen seit mehr als 20 Jahren leerstehenden ehemaligen Holzkohleladen in Neukölln besetzt, um ihn für Obdachlose zu öffnen
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Veränderung auf zwei Ebenen

    »Seiltänzerin« blickt zurück

    »Selbstveränderung und Veränderung der Umstände«: Frigga Haug und die Ethik der Emanzipation. In einem Sammelband rezensiert die Marxistin ihre Erkenntnisschritte aus mehreren Jahren selbst.
    Von Annette Schlemm
  • Paragraphen 218 und 219 a

    Jahr des Protests gegen Bevormundung

    2018 war für Feministinnen nicht zuletzt ein Jahr des Protests gegen den Strafrechtsparagraphen 219 a, der »Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft« untersagt.
  • Mumias neue Postanschrift

    Appell, mit Briefen an Mumia Abu-Jamal Solidarität zu bekunden. Außerdem: Offener Brief israelischer Künstler, die dazu aufrufen, Angst und Zensur nicht zuzulassen.
  • Fußball

    Größenwahn, vierte Liga

    Der Berliner Regionalligist Viktoria 1889 schwärmte von einem Investor – die Folgen sind verheerend.
    Von Alina Schwermer
  • Eishockey

    Mobi für den Fantreff

    Unter dem Hashtag »Fanbogen bleibt« mobilisieren Fans der Eisbären Berlin seit Ende November für den Erhalt des Treffs »Fanbogen« an der Warschauer Brücke in Friedrichshain.
    Von Oliver Rast