Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
  • Aufruf zu zivilem Ungehorsam

    Kampf um die Kohle

    Erneut Polizeieinsatz gegen friedlichen Protest. Aktionswochenende am Hambacher Forst geplant. Örtliche SPD macht Stimmung gegen »Ökomob«.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Helfende Hand

    Die Türkei ist ökonomisch in eine Krise geraten? Kein Problem! Der Bundeswirtschaftsminister reist zu einem zweitägigen Arbeitsbesuch nach Ankara
    Von Jörg Kronauer
  • Taser-Fans des Tages: SPD, Linke, Grüne

    Am Montag verstarb in Nürnberg ein 43jähriger Mann, der zuvor von der Polizei mit einem Taser beschossen worden war. Damit hat auch die Bundesrepublik ihr erstes Todesopfer aufgrund dieser Ursache zu verzeichnen
    Von Markus Bernhardt
  • Bilanz

    Heißluftballon geplatzt

    Zehn Jahre nach dem Dresdner »Bildungsgipfel« wurden wenige Ziele erreicht und viele verfehlt. Soziale Schieflage hat sich verschärft
    Von Ralf Wurzbacher
  • OECD-Studie

    Alles weiter wie gehabt

    Benachteiligte Kinder werden im Schulsystem weiter abgehängt. Ein Kommentar von Ralf Wurzbacher
    Von Ralf Wurzbacher
  • Debatte

    Zusammen kämpfen

    Vorabdruck. Klassen- und Identitätspolitik müssen zusammen gedacht werden – die historische Arbeiterbewegung setzte sich auch für die Rechte von Frauen, Homosexuellen und Angehörig...
    Von Michael Zander
  • Steuerschätzung

    Scholz: Keine Investitionen

    Steuereinnahmen steigen langsamer, bleiben aber auf Rekordniveau. BDI fordert Steuersenkungen für Unternehmer, Linkspartei verlangt Investitionsprogramm.
  • Klischees ohne Tabus

    Ungeschützt vom Pressekodex

    Von »Sozialmissbrauch« und »monströsen Zuständen«: Berliner Fachtagung »Antiziganismus in den Medien«
    Von Eleonora Roldán Mendívil
  • Mietpreisexplosion

    Armutsrisiko Mietwohnung

    Studie: Aufwand für Mieten wächst schneller als das verfügbare Einkommen. Linkspartei und Grüne kritisieren Wohnungspolitik der Bundesregierung
    Von Nico Popp
  • Argentinien

    Gegen Kürzungspolitik

    Das argentinische Parlament hat am Donnerstag morgen nach einer 14stündigen Debatte einen neuen Sparhaushalt angenommen, wie die Nachrichtenagentur Telesur berichtet.
  • Ermittlungen gegen Sarkozy

    Radioaktive Politik

    Der frühere französische Präsident Sarkozy muss vor ein Strafgericht, Prozess im nächsten Jahr
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Verfassungsstreit in Mazedonien

    Auf dem parlamentarischen Weg

    Die mazedonische Regierung lässt nach gescheitertem Referendum Verfassung ändern.
    Von Roland Zschächner
  • Karawane der Flüchtlinge

    3.000 Kilometer nordwärts

    Flüchtlinge aus Zentralamerika setzen Marsch durch Mexiko fort. US-Administration hetzt mit Verschwörungstheorien
    Von André Scheer
  • Vietnam

    In Personalunion

    Nguyen Phu Trong steht seit Dienstag an der Spitze von Partei und Staat in Vietnam
    Von Gerhard Feldbauer

Der Motor brummt wieder, am Fahrgestell müssen wir noch ein bisschen arbeiten, aber dann wird es für einen Sieg sicher wieder reichen.

Walter Klepetko, Arzt am Allgemeinen Krankenhaus in Wien, am Donnerstag laut SID über den derzeitigen Gesundheitszustand seines Patienten Niki Lauda nach dessen erfolgter Lungentransplantation
  • Hausaltsstreit

    Kraftprobe mit Italien

    Zu hohe Neuverschuldung? Brüssel lässt es auf eine Konfrontation mit Italien ankommen. Dessen Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und Lega verfolgt ein anderes Konzept und muss dagegenhalten
    Von Steffen Stierle
  • Elektroautos stark gefragt

    Tesla weist Quartalsgewinn aus

    56.000 »Model 3« ausgeliefert: US-Konzern Tesla setzt in drei Monaten 6,8 Milliarden Dollar um und weist Quartalsgewinn aus. Es ist allerdings erst der dritte in seiner Firmengeschichte.
  • Literatur

    Gnadenloser Fließtext

    »Frau Schneider lernt Polnisch«: Sabine Hassingers Annäherung an den Sprach- und Weltapparat des östlichen Nachbarn
    Von Florian Neuner
  • Auf Tournée

    Roter Grandseigneur

    In der Berliner Universität der Künste machte Konstantin Wecker seinen Standpunkt klar
    Von Anselm Lenz
  • Film

    Trickle-up im Libanon

    »Der Affront« von Ziad Doueiri erzählt vom menschlichen, allzumenschlichen Wunsch nach Würde
    Von Felix Bartels
  • Droste

    Wahre Tierrechte (20)

    Der Abend in der Scheune steckte Jochen noch in den Knochen. Zwar war er bald ins Bett gegangen, aber die Gedanken und Sorgen hörten nicht auf, in seinem Kopf Völkerball zu spielen.
    Von Wiglaf Droste
  • Foto der Woche

    Gestrandet

    Ein 18 Meter langer Finnwal ist an der belgischen Küste gestrandet.
  • Nachschlag: Zu gut

    Innenministerin Julia Montague ist so ruchlos, sie könnte Frank Underwoods große Schwester sein. Deshalb fällt es selbst ihrem Bodyguard David Budd schwer, nicht gelegentlich über ein kleines Attentat nachzudenken.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Klasseninteressen

    Ebenen der Ungleichheit

    Rezension: »Feminismen« – weder Staaten noch Märkte befreien die Frauen
    Von Rahel Wusterack
  • Täter verurteilt

    Unsensibles Angebot

    Von U-Bahn-Fahrer vergewaltigt: Münchner Verkehrsgesellschaft bot Opfer Sonderfahrt an
  • Humorlose SPD-Führungsriege

    Ein Aufruf an den SPD-Parteivorstand. Außerdem: Sylvia Gabelmann (Linke) zum Verkauf der Unabhängigen Patientenberatung
  • Fußball

    DFB würdigt Proletenkicker

    Eine Ausstellung im Deutschen Fußballmuseum zeigt 125 Jahre Arbeitersport mit dem Schwerpunkt 100 Jahre Arbeiterfußball
    Von Oliver Rast
  • Fußball

    Bolzen

    Wer das Wort »Faschokicker« hört, denkt dabei vermutlich am wenigsten an Brasilianer.
    Von Jens Walter