Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
  • Einflusssphären

    Machtpoker um Iran

    Drei EU-Staaten schreiben vor G-7-Gipfel geharnischten Brief an Washington. Atomabkommen soll Bestand haben
    Von Jörg Kronauer
  • Nur graue Theorie

    Lange hat es gedauert, mancher Termin wurde verschoben, aber nun steht sie, die Kohlekommission. Doch Grund zur Freude muss damit noch lange nicht aufkommen.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Luftnummer des Tages: Angela Merkel

    Die schlechten Ergebnisse bei der Bundestagswahl brachten Union und SPD auf den Gedanken, dreimal im Jahr Regierungsbefragungen abzuhalten. Der erste Auftritt der Bundeskanzlerin lässt an deren Sinn zweifeln
    Von Jan Greve
  • Geopolitik

    Auf der Route nach Baku

    Mit der »Deutschen Kaukasusexpedition« begann vor 100 Jahren der Versuch der Westmächte, sich in Georgien und im Südkaukasus Einflusssphären zu sichern
    Von David X. Noack
  • Linkspartei

    »Luft nach oben ist immer«

    Im Vorfeld ihres Parteitags wirkt die Linke zerstritten wie lange nicht. Ist ihr Vorstand noch arbeitsfähig? Gespräch mit Nina Eumann
    Interview: Markus Bernhardt
  • BAMF

    Der inszenierte Skandal

    Was ist wirklich dran an der »Asylaffäre« im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge?
    Von Peter Schaber
  • »Die machen ja nichts«

    NSU-Prozess: Neonazikameraden von Angeklagten belästigen Journalisten, während Zschäpe-Anwalt plädiert. Justizwachtmeister sehen kein Problem
    Von Claudia Wangerin
  • G-20-Aufarbeitung

    Haftgrund: Italiener

    Hamburger Verwaltungsgericht: Ingewahrsamnahme eines G-20-Gegners war rechtswidrig
    Von Kristian Stemmler
  • Altersvorsorge

    Schuften bis zum Schluss

    Kommission erarbeitet Vorschläge zur Zukunft der Rente. Versicherungskonzerne fordern Erhöhung des Eintrittsalters
    Von Susan Bonath
  • Solidarität

    Kohle für die Eisenbahner

    GEW Hessen startet Spendenkampagne für streikende französische Cheminots
    Von Katrin Küfer
  • Raumschiff

    Auf und davon

    Der Flug des Sojus-Raumschiffs verläuft nach Angaben von Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin genau nach Plan.
  • Militarismus

    Front gegen Russland

    NATO will Kapazitäten ausbauen. Brüssels Untersützung: Ausbau der Infrastruktur
  • Frankreich

    Vor dem Sturm

    Senat segnet »Reform« der Eisenbahn ab. Widerstand gegen Macron wird sich wohl radikalisieren
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Venezuela

    Caracas kehrt OAS den Rücken

    USA wollen Venezuela aus der Organisation Amerikanischer Staaten ausschließen lassen
    Von Volker Hermsdorf
  • Imperialismus

    NATO schwingt den Säbel

    Zweiwöchiges Großmanöver im Baltikum gestartet. Russland vermutet Einkreisung von Kaliningrad als wahres Szenario
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Pakistan

    Kricketstar will Premier werden

    In Pakistan sind die Bürger aufgerufen, am 25. Juli ein neues Parlament zu wählen. Vor allem Imran Khan hofft auf Sieg
    Von Thomas Berger

Die abstrakte Möglichkeit von Folter reicht nicht aus.

Wolfgang Kubicki, Vizechef der FDP, am Mittwoch in Bild zu Gründen gegen die Abschiebung von sogenannten ­Gefährdern
  • Leitwährung

    Konkurrenz für den Dollar

    Moskau soll Brüssel angeboten haben, Handel in Euro zu tätigen. US-Sanktionen könnten dadurch umgangen werden
    Von Reinhard Lauterbach
  • Bundestag

    Kanzlerin erbarmungslos

    Merkel spricht sich für härtere Gangart in der Euro-Zone aus. Russland soll Rückkehr zu G8 verwehrt bleiben
  • Kino

    Solidarität ist ein Kontinent

    Es gibt viele Orte wie diesen: Ein Dokumentarfilm über ein selbstverwaltetes Haus für Gestrandete in Südtirol
    Von André Weikard
  • Aufmerksame Beobachter

    Das Deep-Learning-Verfahren könnte die medizinische Diagnostik revolutionieren. Die ärztliche Expertise aber werden Computer niemals ersetzen.
    Von Thomas Wagner
  • Verhaltensforschung

    Der Mann mit den Füchsen

    Schlüssel zum Verständnis des Lebendigen: Vor hundert Jahren wurde der Zoologe und Verhaltensforscher Günter Tembrock geboren
    Von Andreas Wessel
  • Nachschlag: PPP im Weltall

    Das Weltall kennt keine Staatsgrenzen. Dort, über den Wolken, muss es schön sein. Sternenfahrer kooperieren international. Das macht die politischen Differenzen auf dem Kriegsplaneten Erde vergessen.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Propaganda I

    Stimmungsmache gegen Linke

    Der ARD-Filmbeitrag »Die schwarze Gewalt« konstruierte ein internationales Netzwerk von gewalttätigen G-20-Gegnern
    Von Kristian Stemmler
  • Propaganda II

    Korrupte Journalisten

    In indischen Medien sind gekaufte »Berichte« an der Tagesordnung
    Von Silva Lieberherr, Awanish Kumar, Mumbai
  • Busfahrt im Polizeistaat

    Anreisende Aktivisten, die am Wochenende gegen Neonazis in Goslar protestieren wollten, wurden von der Polizei in ihrem Demonstrationsrecht beschnitten
  • Fußball

    Ende gut, alles schlecht

    Dynamo Dresden hat in der abgelaufenen Saison alle sportlichen Ziele erreicht, doch die Enttäuschung unter den Fans könnte nicht größer sein. Die Erwartungshaltung wächst bekanntlich seit Jahren in den Himmel.
    Von Olaf Lynngard
  • Wettgeschäfte

    Schlechte Hollywood-Filme

    Ende Mai rückte die ukrainische Polizei zu einer landesweiten Großrazzia aus. Der Grund: mutmaßliche Spielmanipulation im großen Stil. Betroffen sind die vier oberen Ligen des Landes.
    Von Rouven Ahl
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Das Elend der von dieser westlichen geopolitischen Strategie betroffenen Völker, das schließlich durch Verzweiflung und Migration zum Ausdruck kommt, interessiert im Westen nur wenige, aufgeklärte Menschen. «