75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 07.06.2018, Seite 16 / Sport
Fußball

Kein Testspiel in Jerusalem

Buenos Aires. Nach Protesten von Palästinensern ist ein für Samstag in Jerusalem angesetztes Testspiel der argentinischen Nationalelf gegen Israel abgesagt worden. Der palästinensische Verband (PFA) begrüßte die Entscheidung am Mittwoch als »rote Karte für Israel«. Am Dienstag hatten etwa 30 Personen vor dem Trainingsquartier der Argentinier in Barcelona lautstark protestiert, dabei auch mit blutroter Farbe verschmierte argentinische Nationaltrikots in die Höhe gehalten. PFA-Chef Jibril Rajoub hatte zuvor zum Verbrennen von Lionel-Messi-Trikots aufgerufen, falls der Superstar in Jerusalem auflaufen würde. Ursprünglich hatte das letzte Testspiel der Argentinier vor der WM in Haifa ausgetragen werden sollen. Die Verlegung hatte den Zorn der Palästinenser befeuert. (sid/dpa/jW)

Mehr aus: Sport