Contra Blockade, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. August 2020, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Blockade, Protest-Abo! Contra Blockade, Protest-Abo!
Contra Blockade, Protest-Abo!
  • Terror

    Schatten des Krieges

    Opfer aus 34 Ländern: Nach Anschlag einer IS-Terrorzelle viele Tote und Verletzte in Barcelona. Schock in Touristenmetropole
    Von Mela Theurer, Barcelona
  • Herbstkampagne

    Gerade halten!

    Die Antwort auf Trump, AfD und Erdogan kann nur sein, linke Kräfte zu mobilisieren. Ein wichtiger Ansatz dazu ist: Die junge Welt stärken! Dafür brauchen wir Ihre Mithilfe.
  • Sommer des Widerstands

    Zwischen Ethik und Lifestyle

    Veganismus im Menschenschlachthaus: Ein Krimi über »sämtliche Ernährungslügen der letzten Jahrzehnte«
    Von Georg Hoppe
  • Venezuela

    Kontroverse Kontrollen

    In Venezuela werden Preise und Wechselkurse staatlich kontrolliert – eigentlich. Doch die Lebenshaltungskosten steigen.
    Von André Scheer
  • Mentale Gesundheit

    Kritik der Psychiatrie

    Nicht nur die Diagnosemethoden der medizinischen Fachdisziplin bedürfen neuer Gestaltung. Notwendig ist eine Reflexion der eigenen Grundlagen
    Von Norbert Andersch
  • Staatlicher Waffenhandel

    Lieferungen auch an Aggressoren

    Antwort der Bundesregierung: Ausfuhr von Rüstungsgütern auch im ersten Halbjahr 2017 weiter hoch. Linke-Politiker van Aken fordert Verbot
  • Aufkauf von Billigairline

    Monopol im Flugverkehr

    Bei Übernahme Air Berlins würde Lufthansa fast alleiniger innerdeutscher Anbieter werden
  • Polizeigewalt

    Ohne Unrechtsbewusstsein

    Wie Beamte einer Göttinger Polizeieinheit sich als Zeugen in einem Prozess in Widersprüche verstrickten. Truppe mutmaßlich an Gewalt bei G-20-Gipfel beteiligt
    Von Theresa Funke
  • Arbeitskampf

    Streik gegen Diskriminierung

    Streik im Einzelhandel: Verdi fordert ein Ende der Ungleichbehandlung der Beschäftigten in Berlin und Brandenburg
    Von Stefan Thiel
  • Union Busting

    Datenklau im Nahverkehr?

    Laut Verdi sollen Chefs der Berliner Verkehrsbetriebe Mitarbeiter ausspioniert haben
    Von Simon Zeise
  • Kunstfest Weimar

    »Wir wollten uns am Thema abarbeiten«

    Kunstfest beschäftigt sich mit »100 Jahren Kommunismus«. Um Bewertung des Realsozialismus geht es nicht. Gespräch mit Christian Holtzhauer
    Interview: Sylvia Obst
  • Sierra Leone

    Beisetzung

    Die Zahl der Todesopfer durch einen Erdrutsch und Überschwemmungen im westafrikanischen Staat steigt an.
  • Syrien

    Streit um Zukunft Nordsyriens

    Die türkische Armee hat in der Nacht zum Freitag das Zentrum der Stadt Afrin in Nordsyrien mit Haubitzen beschossen.
    Von Nick Brauns
  • Niederlande

    Von Amsterdam nach Charlottesville

    In der niederländischen Hauptstadt fand am Donnerstag eine Demonstration der Anti-Fascistische Actie (AFA) statt. Anlass war der Aufmarsch eines rassistischen Mobs in Charlottesville, USA.
    Von Gerrit Hoekman
  • Peru

    Brennpunkt Bildung

    Die organisierten Lehrer in Peru befinden sich seit 66 Tagen im Streik. Die Pädagogen lehnten Angebote der Regierung als nicht ausreichend ab
    Von Volker Hermsdorf
  • Polen

    Konkurrenz für die Gewerkschaft

    700 Mitglieder in wenigen Tagen für neu gegründete »Arbeiterinitiative« in polnischem VW-Werk - ein beachtliches Ergebnis.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan

Im Wahlkampf tritt die AfD mit merkwürdigen Wahlplakatmotiven in Erscheinung, etwa in Nürnberg mit dem Matterhorn, was neben dem Wahlspruch »Hol Dir Dein Land zurück« missverständlich wirkt.

Die Neue Zürcher Zeitung in ihrer Freitagausgabe. Der Berg Matterhorn liegt auf schweizerischem und italienischem Territorium.
  • Marode Infrastruktur

    Chaos durch Rastatt-Delle

    Bei Tunnelarbeiten senkt sich das Gleisbett einer vielbefahrenen Nord-Süd-Eisenbahnstrecke. Die Bahn ist reagiert hilflos
    Von Katrin Küfer
  • Nasser Sommer

    Überflutungsmücken unter Brücken, / der Ton der Fäule bohrt sich ins Ohr: / Die Scheinaufklärung anspruchsvoller Medien / dient der Ernüchterung und Einschüchterung; / Hauptsache, verunsichert sind die Aufgeklärten.
    Von Bert Papenfuß
  • Droste

    Zweimal 28 Jahre

    Die erste Hälfte mit, die zweite ohne Mauer. Eine Bilanz
    Von Wiglaf Droste (*27. Juni 1961)
  • Literatur

    Skrupellos

    Nicht dass einem Geheimdienstmitarbeiter zwingend sympathisch sein müssten, dafür stellen sie zu viele fragwürdige, nicht selten unerfreuliche Dinge an.
    Von Michael Saager
  • »Blende 2017«

    Nah am Thema

    Der jW-Fotowettbewerb für Leserinnen und Leser: In diesem Jahr können erstmals auch Bilder in elektronischen Formaten eingesandt werden.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Italien

    Vorschein der Revolution

    Vor 100 Jahren übten die Turiner Arbeiter den Aufstand. Drei Jahre später sollten sie bereits die Fabriken besetzen.
    Von Gerhard Feldbauer

Kurz notiert

  • Äthiopien

    Grüner Goldrausch

    In Äthiopien boomt der Anbau von Kat und verdrängt mehr und mehr die traditionelle Landwirtschaft. Elend sichert Absatz der Volksdroge
    Von Jan Lieske
  • Jennys Baby

    Jenny muss früh raus. Viel früher als die meisten. Und auch sonntags. Weil ihr die blöde Kaminski immer die Frühschichten reindrückt.
    Von Annette Riemer
  • Sushi mit Gemüse

    Erwachsene sehen Monster nicht, sie sind einfach zu beschränkt. Deshalb spielen sie in dem Animationsfilm für Kinder »Die Monster AG« (USA 2001) auch keine Rolle
    Von Ina Bösecke