Gegründet 1947 Dienstag, 19. Februar 2019, Nr. 42
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Festung Europa

    Menschenjagd vor Libyen

    Italienisches Parlament beschließt Militäreinsatz in Hoheitsgewässern des nordafrikanischen Landes
    Von Leonie Haenchen
  • Bananenrepublik

    Online-SpezialNeue Blamage für Brasilien

    Geben und Nehmen: Käufliches Parlament bewahrt kriminellen Präsidenten Michel Temer vor einem Prozess
    Von Peter Steiniger
  • PR-Aktion

    Beim Gipfeltreffen der Branche mit der Politik steht der schöne Schein im Vordergrund. Vieles bleibt im Hinterzimmer
    Von Daniel Behruzi
  • Polen

    Auf dem Holzweg

    Polen solle sofort und bis zur Entscheidung in der Hauptsache die Abholzungen in dem Bialowieza-Urwaldgebiet an der Grenze zu Belarus einstellen, ordneten EU-Richter an. Warschau ignoriert das weiterhin.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Polen

    Kapitulation auf Raten

    Polens Oberster Gerichtshof unterwirft sich dem Verfassungsgericht – und lässt damit die Protestbewegung gegen die Justizpolitik der PiS im Regen stehen
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Bundeswehr

    Aus braunem Geist erschaffen

    Die Bundeswehr wurde von Generälen Hitlers von Anfang an als Aggressionsarmee aufgebaut.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Pensionierungswelle

    Staatsdiener in Panik

    Mit drastischen Worten haben die Gewerkschaft der Polizei und der Deutsche Richterbund vor einer »Erosion des Rechtsstaats« gewarnt.
    Von Markus Bernhardt
  • Soziale Bewegungen

    Vom Klimaschutz zur Systemfrage

    Es wird das achte »Klimacamp« im Rheinland, doch der Name täuscht über die Themenvielfalt hinweg
    Von Gitta Düperthal
  • Steuerpolitik

    Einsame Rufer

    DIW schlägt Mehrwertsteuersenkung vor. Parteien zeigen kein Interesse
    Von Stefan Thiel
  • Montenegro

    Hegemonie in der Adria

    Treffen der Adria-Charta: US-Vizepräsident Michael Pence besucht jüngstes NATO-Mitglied Montenegro.
    Von Roland Zschächner
  • Spanien

    Trügerisches Paradies

    Vor drei Jahren sprühte Aisha Hernández ein Graffito gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit auf den Kanarischen Inseln. Am 11. September beginnt ihre viermonatige Haftstrafe.
    Von Volker Hermsdorf
  • Venezuela

    Zoff bei den Rechten

    Nach der Wahl vom Sonntag geraten Venezuelas Oppositionsführer aneinander
    Von André Scheer
  • Kenia

    Kampf um Schalthebel

    Bei den Wahlen in Kenia geht es vor allem darum, wer an wen Aufträge vergeben darf
    Von Christian Selz, Kapstadt

Zitat des Tages

Landwirte bieten sich als Partner für IP-Gardening an und pflegen Beete, die Städter von ihrem Handy aus digital bebauen

Barbara Hallmann, Journalistin der Neuen Zürcher Zeitung, über neue ökonomische Nischen nach einem möglichen Ausbau der Internetkabel in der Altmark, Sachsen-Anhalt
  • Sommertheater

    Gipfel im Nebel

    Dieselfahrzeuge und die Zukunft der Automobilbranche: Konzerne versprechen Nachbesserung. Viele Streitfragen bleiben dennoch offen
    Von Klaus Fischer
  • Wirtschaftsbündnis

    ASEAN feiert Einigkeit

    Gemeinsamer Binnenmarkt, aber weiterhin wirtschaftliches Gefälle zwischen den Mitgliedern: Auf den Philippinen begeht das Wirtschaftsbündnis den 50. Gründungstag
    Von Thomas Berger
  • Börsengewinnler

    Dax-Konzerne hochprofitabel

    Studie der Wirtschaftsberater von EY: Quartalsgewinne börsennotierter deutscher Großunternehmen steigen weiter. Autobauer wegen »Dieselaffäre« mit Problemen
  • Kino

    Nora steht auf

    Wann kam die Frauenbewegung noch mal in die Schweizer Provinz? »Die göttliche Ordnung« im Kino
    Von André Weikard
  • Marktvisionen

    Transhumanisten entfalten mittlerweile auch in Deutschland politische Aktivitäten. Während sie sich hierzulande eher linksliberal positionieren, stehen sie in den USA für einen harten wirtschaftsliberalen Kurs.
    Von Thomas Wagner
  • Droste

    Eganismus

    Im Traum erschien mir eine neunköpfige Rotte Veganer und peterten mich voll. »Moo-ment«, hakte ich ein, schließlich sei ich Eganer und ernähre mich ausschließlich von den Abfallprodukten meines eigenen Körpers.
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Pressefreiheit

    Berichte unerwünscht

    Marokkos Regierung setzt auf Zuckerbrot und Peitsche gegen möglichen Volksaufstand in der Rifregion. Journalisten werden behindert und verfolgt
    Von Gerrit Hoekman
  • Argentinien

    »Pakapaka« in Gefahr

    Erster Kindersender Lateinamerikas aus der Ära Kirchner überlebt gerade noch so
    Von Carmela Negrete
  • Brief an Hamburger Bürgerschaft

    Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union fordert umfassende Aufklärung der Polizeigewalt in einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss
  • Fußball

    »Wie Sisyphos oder Don Quijote«

    Wie überlebt ein kleiner Verein im Milliardengeschäft Profifußball? Ein Gespräch mit dem Sportdirektor des SC Freiburg Jochen Saier
    Von Anselm Lenz