Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Hamburg

    Baut auf, baut auf!

    G 20: Protestcamper in Altona errichten ihre Zelte. Wachsende Spannungen zwischen teilnehmenden Staatsoberhäuptern im Vorfeld des Gipfels
    Von Kristian Stemmler
  • Aktion

    Macht des Scheins

    Die neue Ausgabe der Musikzeitschrift Melodie & Rhythmus und eine Delegation kubanischer Journalisten beschäftigen sich mit »Freiheit und Democracy« im Kapitalismus
  • Sommer des Widerstands

    Reise ans Ende der Nacht

    Jérôme Leroy vollzieht mit dem Roman »Der Block« die Dystopie einer faschistoid brodelnden »Grande Nation« nach – realistisch, brutal, poetisch
    Von Anselm Lenz
  • /g20

    Wessen Welt ist die Welt?

    Unsere Zeitung begleitet den G-20-Gipfel in Hamburg und den Protest dagegen mit einer Sonderredaktion und Reportern vor Ort
  • Galopp rückwärts

    Trump setzt AKW und fossile Energien. Doch selbst in den USA hat sich der Anteil von Solar- und Windenergie an der Stromproduktion in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Experte des Tages: Heinz Dieterich

    Karl Marx schrieb einmal, dass sich die Geschichte wiederholt, einmal als Tragödie, das andere Mal als Farce.« Bei Régis Debray können wir von der Tragödie ausgehen. Aber was ist mit Heinz Dieterich?
    Von André Scheer
  • G20

    Das andere Hamburg

    Die Teilnehmer des G-20-Gipfels sollen nur ein gefiltertes Bild der Hansestadt zu sehen kriegen. Doch an der Elbe gibt es auch eine Geschichte des Widerstandes
    Von André Scheer
  • Literaturgeschichte

    Das Ursachen-Tier

    Vor 275 Jahren wurde der Naturforscher und Physiker Georg Christoph Lichtenberg geboren. Er gilt als Begründer des Aphorismus in Deutschland
    Von Daniel H. Rapoport
  • Terroranschlag

    Geheimdienste waren früh gewarnt

    Die deutschen Geheimdienste wussten laut einem Medienbericht schon Anfang des Jahres von Plänen für den Anschlag auf die deutsche Botschaft in Kabul. Sie hätten bereits zu Jahresbeginn einen Hinweis darauf erhalten.
  • EU-Dienstleistungskarte

    »Dieses System bedeutet mehr Lohndumping«

    EU-Kommission will ein »Dienstleistungspaket« verabschieden lassen. Das soll es Firmen erleichtern, im Ausland tätig zu werden. Gespräch mit Stefan Körzell
    Interview: Johannes Supe
  • Eherecht

    »Ehe für alle« kommt

    Linke-Politikerin fordert Gleichstellung aller Lebensweisen unabhängig vom Trauschein
    Von Markus Bernhardt
  • Big Data

    Kunden durchleuchtet

    Nach Klage: Handelsriese Real stoppt Tests zur Gesichtserkennung vor Reklamebildschirmen. Deutsche Post will Überwachung fortsetzen
    Von Ralf Wurzbacher
  • Verdrängung

    Mieten verdoppelt, Ratten im Hof

    Die Mieter im Frankfurter Gallusviertel hätten »die Untätigkeit der Stadt satt«, sagt Michael Martis, der von vielfältigen Verdrängungsversuchen der Wohnungsbaugesellschaft Vonovia zu berichten weiß.
    Von Gitta Düperthal
  • Hartz-IV-Regime

    Knechte fürs Kapital

    SPD-Programm: Jobcenter sollen Langzeiterwerbslose ab 2018 auch Privatfirmen als kostenlose Hilfskräfte anbieten können
    Von Susan Bonath
  • Konzerne

    Bombardier baut ab

    Konzern streicht 2.200 Stellen. Gewerkschaft reagiert verhalten
  • China

    Militärparade

    Präsident Xi Jinping hat bei seinem Besuch in Hongkong eine große Militärparade anlässlich des 20. Jahrestages der Rückgabe der ehemaligen britischen Kronkolonie an China abgenommen
  • USA

    Trump treibt an

    Die Linke in den G-20-Staaten. Heute: USA. Widerstand gegen den US-Präsidenten belebt die Debatte um eine sozialistische Alternative
    Von Stephan Kimmerle, Seattle
  • Ungarn

    Mit Horthy gegen rechts

    Ungarns Regierungschef Orbán: Mit Antisemitismus gegen die Neofaschisten der Jobbik
    Von Sándor Horváth, Budapest
  • Frankreich

    Einsamer König

    Frankreichs Präsident Macron pflegt den Stil der Pharaonen. Opposition will Auftritt in Versailles boykottieren
    Von Hansgeorg Hermann, Paris

Kommen Sie gut und rechtzeitig morgen ins Plenum! Nutzen Sie notfalls auch Gummistiefel und Faltboote!

Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) im Bundestag zu den versammelten Abgeordneten angesichts des heftigen Regenfalls. Die nächsten Sitzungen des Bundestags finden erst wieder im September statt.
  • Umweltverseuchung im Niger-Delta

    Shell erneut am Pranger

    Kein Heimspiel für Ölkonzern: Witwen ermordeter Umweltschützer aus Nigeria fordern vor niederländischem Gericht Entschädigung.
    Von Gerrit Hoekman
  • Gegenkultur

    Da wackelt der Überbau

    Trump ist im Amt, Macron ist im Amt, und Erdogan geht es auch ausgezeichnet. Die neue Melodie & Rhythmus beschäftigt sich mit »Freiheit und Democracy«.
    Von Christof Meueler
  • Deak

    Kanzlerkratie. BVerfG, übernehmen Sie!

    Angela Merkel ist es durch Übernahme aller vernünftigen Programmpunkte konkurrierender Parteien gelungen, eine Alleinherrschaft zu errichten, die vermutlich nur durch ihr natürliches Ableben enden kann
    Von Dusan Deak
  • Belletristik

    Ein größeres Wagnis

    Fatma Aydemirs Debütroman »Ellbogen« lotet die Abgründe der Integrationsdebatte aus
    Von Ambros Waibel
  • Dich zu sehen

    Dich zu sehen, / in deine lebensklugen, wachen Augen / und auf deinen Mund zu schauen / (vom sehr schönen anderen schweige ich lieber) / ...
    Von Wiglaf Droste
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Vor dem Zweiten Weltkrieg

    Widerstandskrieg in Fernost

    Vor 80 Jahren begann mit dem Zwischenfall an der Marco-Polo-Brücke der Zweite Chinesisch-Japanische Krieg.
    Von Knut Mellenthin

Kurz notiert

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Das brasilianische Volk kann mit Samba, Karneval, Telenovelas und Kirchgängen vorübergehend bei Laune gehalten werden. Aber die Zeiten, in denen das einer großen Mehrheit reichte, neigen sich dem Ende entgegen.«
  • Popgeschichte

    »Flohmarkt der Gefühle«

    Der Plan ist wieder da. Mit »Unkapitulierbar« ist gerade ihre Comebackplatte erschienen – nach 26 Jahren.
    Interview: Christof Meueler
  • Die nächsten Schritte

    Ein von der Revolution hervorgebrachter Staatstyp. Lenin über die Zukunft der Arbeiter-, Bauern- und Soldatenräte (Teil 2)
    Von Wladimir Illitsch Lenin
  • Kriegsnobelpreisträger

    Friedensnobelpreisträger, die nichts für den Frieden tun, gibt es öfter, als man denkt. Doch Träger der Preises, die schon lange vor der Auszeichnung bekanntgegeben haben, den Krieg zu lieben?
    Von Sebastian Carlens
  • Italien

    In den Fängen der Mafia

    Vollkommen entrechtet: Afrikanische Erntehelfer sind in Italien einem System brutaler Ausbeutung ausgeliefert.
    Von Isabell Zipfel