Dossier: Krankes System

Gesundheitspolitik auf Kosten der Kranken

Sinkende Reallöhne und hohe Arbeitslosigkeit bescherten den Gesetzlichen Krankenkassen in den letzten Jahren dramatische Einnahmenseinbußen. Nichtsdestotrotz langten Pharmariesen bei Medikamenten kräftig zu und diktierten den Kassen für neuentwickelte Medikamente fiktive Höchstpreise. Geschützt durch Patente unterbinden sie die Entwicklung und Produktion billiger Nachahmerprodukte - was in den Ländern der Dritten Welt jährlich rund 13 Millionen Menschen das Leben kostet.

Zuletzt aktualisiert: 19.07.2018

  • 20.07.2018

    Pharmalobbyisten im Amt

    Thomas Barta, Abteilungsleiter im Gesundheitsministerium, kann k...

    Kriminelle Pharmaunternehmer schmuggeln mutmaßlich aus einer griechischen Krankenhausapotheke gestohlene Krebsmedikamente nach Deutschland. Durch falschen Transport werden diese unbrauchbar. Eine Brandenburger Firma vertreibt sie. Zwar ermi...

    Susan Bonath
  • 10.07.2018

    »Versorgung von Patienten in Gefahr«

    In der »Stroke Unit« werden Schlaganfallpatienten mit Spezialins...

    Die Ökonomisierung des Gesundheitswesens schreitet fort, für die Patienten wird es zunehmend problematisch. Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) kritisiert in dem Zusammenhang ein Urteil des Bundessozialgerichts (BSG), welches Sch...

    Gitta Düperthal
  • 10.07.2018

    Wer nicht zahlt, fliegt

    Durch das sogenannte Versichertenentlastungsgesetz könnten Mensc...

    Schlecht geht es den gesetzlichen Krankenkassen nicht. Ende 2017 verfügten sie über fast 20 Milliarden Euro Rücklagen aus Beiträgen. Das nahm die Regierungskoalition aus CDU, CSU und SPD zum Anlass für ein neues Gesetz. Das Anfang Juni vom ...

    Christina Müller
  • 04.07.2018

    Psychiatriemitarbeiter warnen

    Der Mangel an Mitarbeitern führt in der Psychiatrie auch zu eine...

    Mehr Gewalt, weniger Menschlichkeit – das sind die Folgen, wenn es in der Psychiatrie an Personal fehlt. Unter den Beschäftigten der bundesweit rund 500 psychiatrischen Kliniken ist die Befürchtung groß, dass sich dieses Problem in Zukunft ...

    Daniel Behruzi
  • 25.06.2018

    »Das riecht nach Lobbyismus«

    Die Bundesregierung möchte Patientendaten künftig zentral erfass...

    Rund 1,8 Milliarden Euro wurden seit 2008 in die Elektronische Gesundheitskarte (EGK) investiert. Doch nur wenige Arztpraxen haben entsprechende Geräte, »Konnektoren«, die dem Bundesamt für Informationssicherheit sicher genug sind, um Patie...

    Gitta Düperthal
Berichte
  • 20.07.2018

    Pharmalobbyisten im Amt

    Thomas Barta, Abteilungsleiter im Gesundheitsministerium, kann k...

    Brandenburger Firma brachte offenbar gestohlene und wirkungslose Krebsmedikamente in Umlauf. Der Staatsanwalt ermittelt, Behörden und Politik schauten monatelang weg.

    Susan Bonath
  • 10.07.2018

    Wer nicht zahlt, fliegt

    Durch das sogenannte Versichertenentlastungsgesetz könnten Mensc...

    Die Bundesregierung will gesetzlich Krankenversicherte entlasten. Doch Wohnungslose und EU-Bürger könnte ein geplantes Gesetz in Schwierigkeiten bringen

    Christina Müller
  • 04.07.2018

    Psychiatriemitarbeiter warnen

    Der Mangel an Mitarbeitern führt in der Psychiatrie auch zu eine...

    Beschäftigtenvertreter fordern bedarfsgerechte Personalvorgaben für psychiatrische Kliniken

    Daniel Behruzi
  • 08.06.2018

    »Die Menschen dort haben keine Lobby«

    Fixieren, Isolieren im Bunker: In Psyichiatrien geht es brutal z...

    Folterähnliche Zustände in der Psychiatrie? Kritiker erheben Vorwürfe gegen Vitos-Kliniken in Gießen und Haina. Gespräch mit Jörg Bergstedt

    Gitta Düperthal
  • 27.04.2018

    Zweierlei Maß bei Medikamententests

    Laura Hottenrott, Mitarbeiterin einer Forschersgruppe der Berlin...

    Nur für angebliches DDR-Unrecht fühlt sich der Bund in jedem Fall zuständig

    Jana Frielinghaus
  • 14.11.2016

    Grenzwertige Forschung

    An EU-Bestimmungen angepasst: Bedenken von Patienten gegen Arzne...

    Bundestag beschließt Ausweitung medizinischer Studien an schwer Demenzkranken und geistig Behinderten

    Susan Bonath
  • 20.10.2016

    Attacke auf deutsches Apothekensystem

    Neoliberaler Druck: Kommen Medikamente bald über Amazon und Co.,...

    Beschränkung des freien Warenverkehrs: EuGH kippt Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente

  • 28.06.2016

    Wahnsinnsgewinne

    Was im Zuge der westeuropäischen Antipsychiatriebewegung als Folter abgeschafft wurde, nennt sich nun »Elektrokrampftherapie«. Es gibt immer mehr Verwirrte und Internierte. Auch mit ihnen lassen sich Geschäfte machen

    Helmut Höge
  • 28.06.2016

    »Zum bloßen Objekt herabgestuft«

    Das neue Arzneimittelgesetz, das die Große Koalition durchbringe...

    Am 8. Juli etwa soll das Parlament über ein neues Arzneimittelgesetz befinden. Gesundheitsminister Gröhe will Arzneimittelversuche an Demenzkranken und Behinderten ausweiten

    Susan Bonath
  • 15.06.2016

    Vom Recht, die Preise festzulegen

    Die Herstellung von Biologika ist hochkomplex. Hier sind Mitarbe...

    Die Barmer GEK sieht bei der gesetzlichen Krankenversicherung Einsparmöglichkeiten in Milliardenhöhe. Am Dienstag stellte die Ersatzkasse den »Arzneimittelreport 2016« in Berlin vor

    Johannes Supe
  • 19.03.2016

    Sie machen uns krank

    Gesundheitswesen: Die Pharmabranche gilt vielen als Teil des Pro...

    Marktlogik, Lobbyismus, Freihandelsabkommen: Ein Berliner Kongress beleuchtet auch die Feinde des Gesundheitssystems

    Johannes Supe
  • 06.05.2015

    Geburtshilfe zum Dumpinglohn

    Mit Mahnwachen und Kundgebungen machten Geburtshelferinnen am In...

    Hebammen protestierten bundesweit gegen prekäre Arbeitsbedingungen. Verhandlungen mit Krankenkassen gescheitert

    Susan Bonath
  • 21.04.2015

    Liberale Preisbildung

    Onkologisches Zentrum in Warschau: »Parallelhandel« verantwortli...

    Polens Regierung will als Reaktion auf Mängel in der Medikamentenversorgung den Export von Arzneimitteln einschränken

    Reinhard Lauterbach, Nekielka
  • 18.03.2015

    Griff zur Tablette

    Und immer freundlich bleiben! Angesichts stressiger Arbeit greif...

    Krankenkassenreport: Millionen Beschäftigte nehmen Medikamente, um »leistungsfähiger« bei der Arbeit zu sein. Die gesundheitlichen Folgen sind erheblich

    Johannes Supe
  • 25.02.2015

    »Der Entwurf ist nicht nur unmenschlich, sondern illegal«

    »Schwarz-Grün« möchte in Hessen Zwangsmaßnahmen in Psychiatrien beibehalten. Ein Gespräch mit Jörg Bergstedt

    Gitta Düperthal
  • 21.02.2015

    Hauptsache weniger

    Schon geschlossen: Das Kreiskrankenhaus in Schramberg wurde trot...

    AOK stellt »Krankenhaus-Report« vor. Abbau von Kapazitäten als »Qualitätsorientierung« getarnt

    Johannes Supe
  • 18.02.2015

    5,25 Euro für eine Haushaltshilfe

    Krankenkassen erstatten Versicherten nur Minibeträge für Helfer nach Klinikbesuchen

  • 29.01.2015

    Fremdbestimmt im Job

    Eine Jobsituation, die wenig Platz für Selbstbestimmung lässt, k...

    »Depressionsatlas« der Techniker Krankenkasse: Branchenspezifische Unterschiede legen nahe, dass Arbeitsbedingungen die Krankheit beeinflussen.

    Claudia Wrobel
  • 05.01.2015

    Big Data – Big Business

    Zentrale und massenhafte Speicherung von Gesundheitsdaten ist di...

    Die elektronische Krankenversicherungskarte ist da. Die Daten der Kassenpatienten sind schlecht geschützt, die Gesundheitsindustrie will aber mit ihnen Geld machen.

    Sebastian Watzek
  • 28.02.2014

    Die Geburt als Geschäft

    Demonstration für erträgliche Arbeitsbedingungen freib...

    Hebammen, Schwangere und Neugeborene sind Opfer der Profitorientierung nicht nur des deutschen »Gesundheitssystems«.

    Christiane Bach
  • 14.06.2013

    Fische auf Psychopharmaka

    Umweltbundesamt warnt: Arzneimittelrückstände bedrohen das Ökosystem Meer.

    Burkhard Ilschner
  • 15.07.2010

    Glauben an Globuli

    Gehäckselte Hoden eines jungen Stieres, Bindehaut des
Schwe...

    SPD-Gesundheitspolitiker Lauterbach stößt mit Kritik an Homöopathie längst überfällige Diskussion an.

    Colin Goldner
  • 08.07.2010

    Geld ist genug da

    Ein Belastungs-EKG kann helfen, Fehlfunktionen des Herzens zu
di...

    Solidarisches Gesundheitssystem auf hohem Niveau wäre realisierbar. Doch dazu fehlt der politische Wille.

    Rainer Balcerowiak
  • 14.01.2010

    Es ist ganz einfach

    Den Armen bleiben die Kirchen

    Gesundheit muß man sich leisten können. Eine Langzeitstudie der Universitäten Bochum und Essen.

  • 27.11.2009

    »Es muß sich lohnen«

    Für Kassenpatienten ohne »Wahlleistungen« bleiben künftig wohl n...

    BDI fordert vollständige Deregulierung des Gesundheitswesens.

    Rainer Balcerowiak
  • 11.11.2009

    Der Markt soll’s richten

    Neoliberale Thinktanks wollen alte Menschen für Krankheits- und ...

    Versicherungslobbyist Bernd Raffelhüschen fordert Kopfpauschalen für Kranken- und Pflegeversicherung.

    Rainer Balcerowiak
  • 14.08.2009

    Krankes System

    US-Gesundheitsreform in der Krise

    Werner Pirker
  • 13.07.2009

    Dritte-Welt-Land USA

    Zahnärztliche Abteilung in einem »Lazarett« der Hilfsorganisatio...

    Gesundheitsindustrie läuft Sturm gegen geplante staatliche Krankenversicherung.

    Tomasz Konicz
  • 25.03.2009

    Patente kontra Therapie

    Betreuung eines AIDS-Kranken in Südafrika. Ohne Generika wäre di...

    Bayer-Konzern will vor indischen Gerichten Zulassung von preiswertem Krebsmedikament verhindern.

    Philipp Mimkes
  • 26.02.2009

    Verkorkste Reform zeigt Nebenwirkungen

    Krankenkassen wollen sich nicht von Hausärzteverbänden erpressen lassen

    Jörn Boewe
  • 01.10.2008

    Medizinische Hilfe für »Illegale«

    Hannoversche Landeskirche legt Notfallfonds für Migranten ohne Papiere auf

    Reimar Paul
  • 25.09.2008

    Falsches Rezept

    Klingelknopf höherhängen ist keine Lösung. In privatisierten Kra...

    Politik der Bundesregierung sorgt im Krankenhauswesen lediglich für gesunde Profite der Betreiber

    Jürgen Klute und Sahra Wagenknecht
  • 21.04.2008

    Der große Ausverkauf kommt auf Touren

    Polens Gesundheitswesen vor Teilprivatisierung. Rentnern droht Pauperisierung.

    Tomasz Konicz, Poznan
  • 19.04.2007

    Das Teilkaskoprinzip

    Besonders junge und gesunde Kunden werden von den gesetzlichen K...

    Mit neuen Tarifen wollen die gesetzlichen Krankenkassen Gesundheitsrisiken und Behandlungskosten verstärkt auf die Versicherten abwälzen

    Jan Eisner
  • 08.11.2006

    Der gläserne Patient

    Krankenkassen und Unternehmen könnten versucht sein, »risikobeha...

    Kritiker der geplanten Gesundheitskarte tun sich schwer, eine einheitliche Position zu dem Mammutprojekt zu entwickeln.

    Jan Eisner
  • 29.03.2006

    Vorbild Gemeindeschwester

    Experten beklagen gravierende ärztliche Unterversorgung in neuen Ländern.

    Jana Frielinghaus
  • 23.10.2004

    Patent vor Patient

    Die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen warnt vor einem Zusammenbruch der Versorgung mit Medikamenten in Entwicklungsländern. Besonders die AIDS-Behandlung in afrikanischen und asiatischen Staaten ist laut einer neuen jW vor...

    Harald Neuber
  • 10.02.2004

    Schweizer Käse

    Die »Kopfpauschale« im Gesundheitswesen treibt immer mehr Haushalte unter die Armutsgrenze

    Jens Holst
  • 13.09.2003

    Etikettenschwindel

    Die sogenannte Bürgerversicherung ist keine Alternative zur Zweiklassenmedizin, sondern ihre Manifestierung

    Sahra Wagenknecht
  • 05.06.2003

    Goldgrube Krankheit

    Studie der Gmünder Ersatzkasse zur Kostenexplosion bei Arzneimitteln in Berlin vorgestellt

    Rainer Balcerowiak
  • 15.10.2002

    Kartell der Abzocker

    Während die Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit weiterhin kräftig steigenden Beiträgen und in vielen Bereichen eingeschränkten Leistungen rechnen müssen, erzielen die Pharmakonzerne nach wie vor Rekordumsätze und -gewi...

    Rainer Balcerowiak
  • 28.08.2002

    Unbezahlbares System?

    Nicht die Kosten sind explodiert, sondern die Kassen leiden unter einer Einnahmekrise

    Harald Klimenta
Analysen
  • 19.08.2017

    Kritik der Psychiatrie

    Wo sitzt der »Irrsinn«? Rechts oder links – oder darunter? Bei d...

    Nicht nur die Diagnosemethoden der medizinischen Fachdisziplin bedürfen neuer Gestaltung. Notwendig ist eine Reflexion der eigenen Grundlagen

    Norbert Andersch
  • 02.08.2016

    Krankes System

    Mehr und mehr wird das Gesundheitswesen dieses Landes nach den Grundsätzen der Profitorientierung organisert. Die Errungenschaften vergangener Tage sind schon lange geschleift

    Wolfgang Albers
  • 13.05.2011

    Gläserne Patienten

    Mit der elektronischen Gesundheitskarte droht das Arztgeheimnis ...

    Zur Umgestaltung des Gesundheitssystems mit Hilfe der elektronischen Gesundheitskarte.

    Elke Steven
Essays
  • 17.05.2016

    Noch ein Pharmaskandal

    Protest am 6. Mai in Bukarest gegen die Korruption im ungarische...

    Das ist typisch für dieses Schweinesystem: Die Verpackung ist Öko-Bio und ordentlich durchgeprüft.

    Helmut Höge
  • 15.02.2011

    »Endoskopie is’ rektal, wa?!«

    Ab ins Schlummerland!

    Der Leidensdruck wird nicht geringer: Das Abenteuer Krankenhaus.

    Wiglaf Droste
Reportagen
Interviews
  • 10.07.2018

    »Versorgung von Patienten in Gefahr«

    In der »Stroke Unit« werden Schlaganfallpatienten mit Spezialins...

    Richter verschärfen Regelung für Erstversorgung nach Schlaganfall. Gespräch mit Peter Berlit

    Gitta Düperthal
  • 25.06.2018

    »Das riecht nach Lobbyismus«

    Die Bundesregierung möchte Patientendaten künftig zentral erfass...

    Anfang 2019 soll die Elektronische Gesundheitskarte kommen. Datenschützer schlagen Alarm. Ein Gespräch mit Jan Kuhlmann

    Gitta Düperthal
  • 29.04.2017

    »Wir sollten uns die primäre Versorgung abgucken«

    Patienten bei einem Geburtstagsständchen für den ­Revolutionär F...

    Gespräch. Mit Franco Cavalli. Über die Auswirkungen der US-Blockade auf das kubanische Gesundheitssystem und Krebs als »Krankheit der Armen«

    Volker Hermsdorf
  • 13.08.2016

    Psychiatrien müssen gut finanziert werden

    Psychiatrische Ambulanz am Klinikum Braunschweig

    Ver.di fordert von der Bundesregierung Vorgaben, damit Personalmittel nicht missbraucht werden können

    Claudia Wrobel
  • 21.07.2016

    »Im Gesundheitssystem brauchen wir mehr Aufklärung«

    »21. Internationale AIDS-Konferenz« in Südafrika: Behandlung in BRD gut, Lücken bei der Prävention. Gespräch mit Holger Wicht, Deutsche AIDS-Hilfe

    Gitta Düperthal
  • 03.06.2016

    »Multiresistente Keime sind auf dem Vormarsch«

    Die häufige Verschreibung von Antibiotika und dessen Einsatz in der Landwirtschaft lässt die Wirksamkeit des Medikaments schwinden. Gespräch mit Dr. Angela Spelsberg

    Gitta Düperthal
  • 08.04.2016

    »Ich habe 210 Patienten mit einer Ausnahmeerlaubnis«

    Hanf ist eine alte Kulturpflanze - sie wächst unter Kunstlicht g...

    Nach Urteil des Bundesverwaltungsgerichts: Selbstanbau von Hanfpflanzen ist jetzt möglich. Gespräch mit Franjo Grotenhermen

    Peter Wolter
  • 06.08.2015

    »Das Verweigern ist ein Symbol des Widerstandes«

    Die elektronische Gesundheitskarte hat schon drei Milliarden Euro gekostet und nützt vor allem der Industrie. Ein Gespräch mit Jan Kuhlmann

    Gitta Düperthal
  • 15.07.2015

    »Patienten und Ratsuchende sind dann arm dran »

    Die »Unabhängige Patientenberatung« wird kaltgestellt. Ihre Aufgabe soll eine Privatfirma übernehmen. Ein Gespräch mit Günter Hölling

    Gitta Düperthal
  • 16.06.2015

    »Man kann mit der Karte direkt zum Arzt gehen«

    In Hamburg müssen kranke Asylbewerber nicht mehr langwierig bei der Behörde eine Behandlung beantragen. Gespräch mit Frank Burmester

    Claudia Wrobel
  • 05.09.2014

    »Institut handelt gegen die eigene Überzeugung«

    Protestierer gegen den NATO-Gipfel am Donnerstag in Newport, Wal...

    Bundesregierung will auch chronisch Kranken den Eigenanbau von Hanf nicht erlauben. Gespräch mit Franjo Grotenhermen

    Gitta Düperthal
  • 27.02.2014

    »Alles wurde auf die Versicherten abgewälzt«

    Patienten sollen den Krankenkassen demnächst »Zusatzleistungen« zahlen. Arbeitgeber bleiben wieder ungeschoren. Gespräch mit Alfred Spieler

    Gitta Düperthal
  • 01.07.2010

    »Ein Krankenhaus ist doch keine Fabrik«

    »Schwarz-gelbe« Gesundheitspolitik bringt Patienten in Gefahr. Ein Gespräch mit Klara Ostmüller

    Gitta Düperthal
  • 13.08.2009

    »Wer zahlt, schafft an«

    »Die Arzneimittelbehörde schläft und schläft und schläft«, gefor...

    Ein Publizist gab sich bei Ärzten und Medikamentenherstellern als Pharmavertreter aus. Gespräch mit Hans Weiss

    Reinhard Jellen
Kommentare
Auszüge
  • 29.11.2006

    Gesunder Klassenkampf

    Gesundheitsfürsorge auf venezolanisch: mit kubanischer Hilfe vor...

    Das Gesundheitsprogramm Barrio Adentro versorgt kostenfrei Millionen Venezolaner aus den Armenvierteln – bis hin zu Herzoperationen. Neoliberale Gesundheitskonzepte für »Dritte-Welt«-Länder werden damit als reine Profitmacherei entlarvt.

    Wolfram Metzger
Rezensionen
  • 15.08.2013

    Verrückte Verhältnisse

    Wer wenig verdient oder arbeitslos ist, kann sich meist nur Medi...

    Allen Frances verteidigt die »Normalität« gegen eine »Inflation von Diagnosen«.

    Michael Zander
  • 05.12.2009

    Minister, Ärzte, Wirtschaftsprüfer

    Neuer Sammelband untersucht Ursachen und Folgen der Krankenhausprivatisierung.

    Jörn Boewe
Literatur
  • Tie

  • Korrupte Medizin: Ärzte als Komplizen der Konzerne

    Hans Weiss

    Investigativer Journalismus über die Bereitschaft von Ärztinnen und Ärzten, sich von der Pharmaindustrie bestechen zu lassen. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2008, 272 Seiten, 18,95 Euro

    ISBN: 9783462040371

  • Der verkaufte Patient: Wie Ärzte und Patienten von der Gesundheitspolitik betrogen werden

    Renate Hartwig

    Zeigt die Profitmaximierung im Gesundheitswesen. Pattloch, München 2008, 304 Seiten, 16,95 Euro

    ISBN: 9783629022042

  • Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland. Band 2: Gesundheit und Gesundheitssystem, Familie, Alter, soziale Dienste 978-3-531-33334-2

    Gerhard Bäcker, Reinhard Bispinck, Klaus Hofemann, Gerhard Naegele

    Empirischer Überblick über die Arbeits- und Lebensverhältnisse in Deutschland. VS-Verlag, Wiesbaden 2008, 616 Seiten, 34,90 Euro

    ISBN: 9783531333342

  • Sozialer Wandel, soziale Ungleichheit und Gesundheit

    Lars - Eric Kroll

    Analyse des Zusammenhangs von Reformen im Gesundheitssystem und wachsender sozialer und gesundheitlicher Ungleichheit. VS - Verlag, Wiesbaden 2010, broschiert, ca. 300 Seiten, ca. 29,90 Euro

    ISBN: 9783531168036

  • Patienten, Patente und Profite. Globale Gesundheit und geistiges Eigentum

    Medico International

    Kritische Analysen des gegenwärtigen Patentsystems und alternative Vorschläge. medico-Report 27, 152 Seiten, 12 Euro

    ISBN: 9783940529138

  • Das Pharmakartell. Im Bermudadreieck der Arzneimittelsicherheit

    Peter Eckert

    Die Pharmaindustrie scheffelt Profite auf Kosten der Patienten. VSA-Verlag, Hamburg 1998, 280 Seiten, 17,80 Euro

    ISBN: 3879757216

  • Solidarische Gesundheitspolitik.

    Hans-Ullrich Deppe, Wolfram Burkhardt (Hg.)

    Alternativen zu Privatisierung und Zwei-Klassen-Medizin. VSA-Verlag, Hamburg 2002, 200 Seiten, 15,50 Euro

    ISBN: 3879758476

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)