75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Gazakrieg

    Kriegsspirale dreht weiter

    Nahost: EU einigt sich auf Militäreinsatz im Roten Meer. Israels Krieg im Süden Gazas intensiviert, größte eigene Verluste.
    Von Wiebke Diehl
  • Deal oder kein Deal

    Sobald Netanjahu auf die im Gazastreifen gefangengehaltenen Israelis keine Rücksicht mehr nehmen müsste, würde er seine Kriegführung mit noch mehr Brutalität und noch mehr zivilen Opfern fortsetzen.
    Von Knut Mellenthin
  • PR-Bundesamt des Tages: Polizeibeauftragter

    Er soll »Vertrauen der Bevölkerung in die Polizei stärken« und Polizisten die Möglichkeit geben, sich vor »möglicherweise ungerechtfertigten Anschuldigungen zu schützen«.
    Von Susanne Knütter
  • Serbien

    Westen sucht Betrug

    Serbien: Parlamentswahlen und »Unregelmäßigkeiten« nur Vorwand für Berlin und Brüssel. Eigentliches Ziel ist nicht genehme Politik Belgrads.
    Von Żaklin Nastić
  • Kosovo

    Minderheiten systematisch unterdrückt

    Unter der Regierung von Albin Kurti ist die Repression gegen Serben und Roma deutlich hochgefahren worden und bedroht deren Sicherheit.
    Von Żaklin Nastić
  • Antifaschismus

    Bleiben und kämpfen

    Der Aufstieg der AfD und die rassistische Kampagne, die durchs Land tobt, verunsichern Migranten zutiefst. Es ist Zeit, sich einzumischen.
    Von Günseli Yilmaz
  • Repression gegen Kulturzentrum

    Kein Eigentum veräußert

    Der Tagesspiegel beschuldigt die Betreiber des »Oyoun«-Kulturzentrums, Landeseigentum im Internet zu verkaufen. Die Betreiber dementieren dies und legen interne E-Mails vor.
    Von Jamal Iqrith
  • Parteienfinanzierung

    Neonazipartei jetzt ohne Staatsgeld

    Verfassungsgericht schneidet NPD/Die Heimat von öffentlichen Mitteln ab. Kanzler will Übertragbarkeit auf andere Fälle prüfen.
    Von Kristian Stemmler
  • Deutsche Bahn

    Show für die Schiene

    Festakt für neue DB-Infrastrukturgesellschaft Infra-GO. Kritiker warnen vor falschen Versprechen, Ampel kürzt Bahninvestitionen.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Insolvenzen

    Planlos vor den Firmenpleiten

    Ampel arbeitet nach starkem Zuwachs an Insolvenzen 2023 ohne Prognose für das laufende Jahr.
    Von David Maiwald
  • Gazakrieg

    Zweifel am »totalen Sieg«

    Ranghohe israelische Militärs bewerten die Kriegslage skeptisch. Eine gewaltsame Befreiung der Geiseln sei unmöglich.
    Von Knut Mellenthin
  • Ukrainekrieg

    Granaten für eine Milliarde Euro

    Die NATO beschließt den Kauf von Granaten für eine Milliarde Euro. Erst in zwei Jahren soll jedoch die Lieferung erfolgen. Moskau bekräftigt vor dem UN-Sicherheitsrat seine Ablehnung von Verhandlungen mit Selenskij.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Horn von Afrika

    Al-Sisi stört Traum

    Äthiopien will Hafen in Somaliland. Ägypten stellt sich an Seite Somalias.
    Von Jakob Reimann
  • Todesstrafe

    Hinrichtung mit Stickstoff

    In den USA soll Kenneth Smith, der in der Todeszelle sitzt, durch Stickstoff getötet werden. UN-Experten warnen vor Folter.
    Von Dominik Wetzel
  • Krieg in Kurdistan

    »Die Verbreitung der Videos folgt einem klaren Kalkül«

    Nach Veröffentlichung türkischer Greueltaten reagiert Ankara mit Smartphone-Verbot unter Soldaten. Ein Gespräch mit Mako Qoçgirî vom Kurdischen Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit »Civaka Azad«.
    Interview: Gitta Düperthal

Wir brauchen einen Aufstand der Zuständigen.

Die Partei Die Linke forderte am Montag abend über ihren Telegram-Kanal »Aktionen der Bundesregierung« gegen rechts.
  • EU-Landwirtschaft

    Bauernproteste in Frankreich

    Zahlreiche Autobahnen sowie Zugverkehr blockiert. EU gerät wegen Ökoauflagen zunehmend unter Druck.
    Von Raphaël Schmeller
  • Wirtschaftskrieg

    Brüssels Plan gegen China

    Die EU-Kommission will chinesische Investitionen in der EU stärker kontrollieren und auch Exportkontrollen verschärfen.
    Von Jörg Kronauer
  • Kino

    Für eine Handvoll Kaviar mehr

    Wilde Fischerei am Kaspischen Meer: Behrooz Karamizades Spielfilmdebüt »Leere Netze« über iranische Verhältnisse.
    Von Ronald Kohl
  • Nochmal von vorn

    Je ne regrette (presque) rien …

    Würdest du alles noch mal so machen, oder bereust du etwas? – Kein »Oder«. Ich bereue nichts und würde alles anders machen. Warum sollte ich noch mal Deutsch, Geschichte und Philosophie studieren?
    Von Marc Hieronimus
  • Rotlicht: Hauptwiderspruch

    Die Theorie vom Hauptwiderspruch geht in seiner bekanntesten Form auf Mao Zedong zurück. Erfunden hat er sie jedoch nicht. Als grundsätzliches Konzept lag sie bereits im »Lehrgang des dialektischen Materialismus« vor.
    Von Marc Püschel
  • Nachschlag: Warmlaufen

    Eskalation, Stillstand auf der Schiene, die Wirtschaftsnation Deutschland wankt, ein ganzes Land, ach was, ganz Europa wird in Geiselhaft genommen. Vom wem? Na klar, von der GDL natürlich.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Kapital und Faschismus

    Nazis in Nadelstreifen

    Der AfD-Politker Roland Hartwig, Teilnehmer des Treffens von Faschisten und Reaktionären im November 2023 in Potsdam, bekleidete jahrzehntelang hohe Posten beim Bayer-Konzern.
    Von Jan Pehrke
  • AfD in Bayern

    Streit um Halemba

    Bayern: Der AfD-Landesparteitag fordert die Mandatsrückgabe des Abgeordneten Halemba. Die Landtagsfraktion will aber an dem Politiker festhalten.
    Von Fabian Linder
  • Rugby Union

    Zum Zungeschnalzen

    Rugby-Champions-Cup: Nach dem letzten Spieltag in der Gruppenphase stehen die Achtelfinalbegegnungen fest.
    Von Bernhard Krebs
  • Wer fliegt nach Paris?

    Am Wochenende hat in Venezuela das sogenannte »Preolímpico Sub 23« begonnen. Es ist das Turnier, in dem sich zwei von zehn südamerikanischen Fußballverbänden für Paris 2024 qualifizieren werden.
    Von André Dahlmeyer

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!