Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. Februar 2024, Nr. 45
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Fall Ayotzinapa

    Massaker vor Aufklärung

    Mexiko: Acht Soldaten nach Entführung von 43 Studenten festgenommen. Weitere Militärs und Polizisten unter Verdacht.
    Von Volker Hermsdorf
  • Putsch, Revolte, Demo?

    Von seiten der russischen Behörden werden die Vorgänge heruntergespielt. Der Geheimdienst FSB teilte mit, die Ermittlungen wegen »bewaffneter Meuterei« seien eingestellt worden.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Brieffreundschaft des Tages: Pedro und Mohammed

    Die spanische Zeitung El Debate will aufgedeckt haben, dass Marokko den Inhalt eines Briefes von Premierminister Sánchez an König Mohammed VI. möglicherweise verfälscht wiedergegeben, wenn nicht komplett erfunden hat.
    Von Jörg Tiedjen
  • Nahostkonflikt

    Annexion als Ziel

    Israels Rechtsaußenregierung steigert die Gewalt in den besetzten Gebieten und in Gaza.
    Von Helga Baumgarten, Jerusalem
  • Nahostkonflikt

    Wie vom Wahnsinn diktiert

    Israels Ultrarechte treibt den Siedlungsbau in den besetzten Gebieten Palästinas voran und plant Teilung des Jerusalemer »Tempelbergs«.
    Von Helga Baumgarten, Jerusalem
  • Geschichte der DDR

    Mit körperlichen Schmerzen

    Vom Kampf um Kollektivität zur parteifeindlichen Fraktion: Das SED-Politbüro vor und nach dem »17. Juni«. Zur Junikrise 1953 in der DDR (Teil 3 und Schluss).
    Von Leo Schwarz
  • Stadtentwicklungspolitik

    »Der freie Wohnungsmarkt ist gescheitert«

    Im öffentlichen Interesse und rechtlich möglich: »Marktzugangsbeschränkung« für renditegetriebene und profitorientierte Immobilienkonzerne. Ein Gespräch mit Stefan Klinski.
    Interview: Oliver Rast
  • Erinnerung an Allende

    Ehrung im Allende-Viertel

    Am Montag abend versammelten sich rund 20 Menschen in Berlin, um aus Anlass von Salvador Allendes 115. Geburtstag und mit Blick auf den anstehenden 50. Jahrestag des Putsches in Chile 1973 an den Staatschef zu erinnern.
  • Reaktionen auf ersten AfD-Landrat

    Spiel mit der »Brandmauer«

    Nach Wahlerfolg der AfD im Landkreis Sonneberg übt sich CDU im Spagat zwischen Abgrenzung und Übernahme von Themen der rechten Partei.
    Von Kristian Stemmler
  • Krise in der Katholischen Kirche

    Razzia beim Kardinal am Rhein

    Ermittlungen wegen Meineids: Polizei und Staatsanwaltschaft sichern Beweismaterial im Hause Woelki.
    Von Bernhard Krebs, Köln
  • Nahrungsmittelindustrie

    Teller statt Tonne

    Lebensmittelverschwendung: Landwirtschaftsministerium trifft Vereinbarung mit Handel – NGOs kritisieren Freiwilligkeit und fehlende Sanktionen.
    Von Oliver Rast
  • Manipulation von Abgaswerten

    Exbosse kaufen sich frei

    Bewährungsstrafe im Dieselskandal für ehemaligen Audi-Chef Stadler und zwei weitere Manager.
    Von Gudrun Giese
  • Nach Revolte

    Neue Aufgaben für »Wagner«

    Lukaschenko bietet Stellen in belarussischer Armee an. Russland stärkt Nationalgarde.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Wiedergutmachung

    Verbrechen ohne Verjährung

    Fünf Iraner verklagen niederländische Chemiefirma wegen Schäden durch Giftgas im Ersten Golfkrieg.
    Von Gerrit Hoekman
  • Naher Osten

    Störfeuer erwidert

    Die syrische und die russische Luftwaffe haben am Wochenende Idlib angegriffen. Vorausgegangen war Beschuss seitens der dortigen Islamisten, die eine Einigung zwischen Ankara und Damaskus verhindern wollen.
    Von Karin Leukefeld
  • Westafrika

    Wahlkampf beginnt

    Malis neue Verfassung wurde mit großer Mehrheit angenommen. Gegner der Abstimmung fordern Verbleib der UN-Truppe Minusma.
    Von Georges Hallermayer
  • US-Militär und Verbrechen

    Folterlager weiter in Betrieb

    Guantanamo: UN-Sonderbericht beklagt weiterhin grausame Zustände in US-Militärgefängnis.
    Von Felix Bartels

Niemand muss AfD wählen, wenn er populistische Sozialpolitik will. Die gibt es auch bei der Linken.

FDP-Chef und Bundesfinanzminister Christian Lindner beriet am Dienstag bei Twitter Wähler.
  • Finanzindustrie

    BRD, Land der Finanzultras

    Neue Studie: Finanzvermögen weltweit gesunken, in Deutschland extrem ungleich verteilt.
    Von Alexander Reich
  • Wirtschaftskrieg

    Die unsichtbaren Schranken

    Beim Jahrestreffen des World Economic Forum in Tianjin warnt Chinas Ministerpräsident vor Politisierung des Welthandels.
    Von Jörg Kronauer
  • Preil, Schiff

    Hans-Joachim Preils Stoffe waren eher unpolitisch, doch ging an ihm der Zeitgeist des Kalten Krieges nicht ganz vorüber.
    Von Jegor Jublimov
  • Ausstellung

    99 Luftballons

    Moderne Kriegführung: Die Ausstellung »Hide the Real, Show the False« von Trevor Paglen im Neuen Berliner Kunstverein.
    Von Matthias Reichelt
  • Rotlicht: Abolitionismus

    Unter »Abolutionismus« firmieren so unterschiedliche Bewegung wie die zur »Abschaffung« der Sklaverei und die später von England ausgehende Bewegung zur Abschaffung der staatlichen Aufsicht über die Prostitution.
    Von Ken Merten
  • Nachschlag: Ein bisschen Schiffbruch

    Der Deutschlandfunk-Podcast »Der Tag« widmet sich Russland. Putsch, kein Putsch – Genaues weiß man nicht. Dafür wird kräftig spekuliert: War nicht vielleicht alles ein großer Plan, um Putin zu stärken?
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • »Frühwarnsystem« Verfassungsschutz

    Stahlhelmverein im Fokus

    Hamburg: Geheimdienst erklärt »Staats- und Wirtschaftspolitische Gesellschaft« mehr als 60 Jahre nach Gründung für »gesichert rechtsextrem«.
    Von Kristian Stemmler
  • KZ-Gedenken in Wuppertal

    »Dies kann nicht weiter verfolgt werden«

    Skandal um neues Konzept für Wuppertaler KZ-Gedenkort Kemna. Ein Gespräch mit Sebastian Schröder, Sprecher der VVN-BdA Wuppertal.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Klage gegen Schmerzgriffe

    Gesellschaft für Freiheitsrechte sieht Grundrechte verletzt. Außerdem: Umweltschützer erhalten keine Antwort auf Anfrage zur Verschrottung von Castor-Transporthauben.
  • Baseball

    Beherzt nach Hause

    Major League Baseball: Chigaco Cubs und St. Louis Cardinals duellierten sich in der zweiten »London-Series«.
    Von Bernhard Krebs
  • Doppelter Abschied

    Das Wochenende stand in Argentinien im Sternzeichen des Abschieds und der ganz großen Fiesta. Maximiliano Rubén Rodríguez und Juan Román Riquelme zelebrierten ihre wohlverdienten Abschiedsspiele.
    Von André Dahlmeyer, La Boca

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!