Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
Gegründet 1947 Freitag, 1. Dezember 2023, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2753 GenossInnen herausgegeben
Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024 Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
Rosa-Luxemburg-Konferenz am 13.01.2024
  • Ukraine-Krieg

    Kriegsprofite sind sicher

    NATO-Staaten treiben militärisch-industriellen Komplex zu mehr Tempo in Produktion von Waffen und Munition an.
    Von Jörg Kronauer
  • Nestbeschmutzer des Tages: BBC

    In Indien musste die britische BBC eine Razzia der Finanzbehörden über sich ergehen lassen. Gesucht wurde aber nicht nach unterschlagenen Steuern, sondern einem Video über Regierungschef Modi.
    Von Jörg Tiedjen
  • Managementstrategien

    Verinnerlichter Zwang

    Wie Beschäftigte zu Verantwortungsträgern gemacht werden.
    Von Hermann Bueren
  • Anti-»Siko«-Mobilisierung

    Staatsmacht geht in Stellung

    München: Polizei kündigt Großeinsatz zur »Sicherheitskonferenz« mit fast 5.000 Beamten an. Protestbündnis mobilisiert.
    Von Kristian Stemmler
  • Krise in der katholischen Kirche

    Solidarität mit Tätern

    Studie: Unzulänglicher Umgang mit sexualisierter Gewalt im Bistum Essen.
    Von Bernhard Krebs
  • Klinikfinanzierung

    Kurzer Weg ins Grab

    Simulation zu geplanter Krankenhausreform bestätigt befürchteten Versorgungskahlschlag. Hälfte aller Geburtskliniken droht Abwicklung.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Kindergärten vor dem Kollaps

    Kitas vor dem Kollaps

    Kitafachkräfte überreichen Bildungspläne zur Aufbewahrung an Politiker.
    Von Susanne Knütter
  • Erdbeben in der Türkei

    »Veruntreuung von Erdbebenhilfe ist nicht neu«

    Türkei: Die Regierung nutzt die Folgen des Erdbebens, um gegen die Opposition vorzugehen. Ein Gespräch mit Alev Bahadir von der Föderation demokratischer Arbeitervereine (DIDF).
    Interview: Gitta Düperthal
  • Staatliches Versagen

    Ankara nennt keine Zahlen mehr

    Türkische Regierung schweigt und geht gegen Kritik an Katastrophenmanagement vor.
    Von Ina Sembdner
  • Ukraine-Krieg

    Washington erhöht Druck

    USA wollen von Kiew Erfolge sehen. Russland macht kleinere Geländegewinne um Bachmut.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Explosive Mischung

    Bargeldlos auf Präsidentensuche

    Nigeria: Währungswechsel sorgt für Knappheit. Wütende Proteste vor Wahl des Staatschefs.
    Von Georges Hallermayer
  • Linke in Lateinamerika

    Geeint gegen US-Blockade

    Díaz-Canel in Belize und Mexiko: Medizinische und infrastrukturelle Kooperation weiter ausgebaut.
    Von Volker Hermsdorf
  • Stimmungstest

    Weiter nach rechts

    Lega und FdI jeweils mit absoluter Mehrheit bei Regionalwahlen in Italien. Mitte-Links verliert. Richtungsstreit im Gang.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Ungleichheit in Österreich

    »Tausende können nicht mehr heizen«

    Reiche feiern sich auf Wiener Opernball. Kommunistische Jugend organisiert Protest. Ein Gespräch mit Elena E.
    Interview: Dieter Reinisch

Weil der Krieg nicht im Februar letzten Jahres angefangen hat, sondern 2014.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Montag bei einer Pressekonferenz zur forcierten Aufrüstung der Mitgliedsländer des Bündnisses seit 2014
  • Energieversorgung

    Brüssel vor Atomlobby eingeknickt

    Brüssel will mit Kernkraft erzeugten Wasserstoff »grün« nennen. Pipelinestreit zwischen Berlin und Paris.
    Von Raphaël Schmeller
  • Rendite mit der Miete

    Bockige Immobilienlobby

    Die deutsche Wohnungswirtschaft beklagt Kostensprünge. Das schmälert natürlich den Profit – und streicht Neubaupläne. Linke und Mieterverbände fordern hingegen einen starken gemeinwohlorientierten Wohnungssektor.
    Von Oliver Rast
  • Arbeitskampf

    »Ein wichtiger Sieg«

    Londoner Busfahrer erkämpfen 18 Prozent mehr Lohn. Der Abschluss richtungweisend für die Verkehrsbranche.
    Von Dieter Reinisch
  • Kino

    Nach den Qualen

    Sexualisierte Gewalt: Sarah Polleys Spielfilm »Die Aussprache«.
    Von Manfred Hermes
  • Literatur

    Schnuffi Schneeweiß

    Wir durften nicht am Wehr baden, hätten es aber doch irgendwann gemacht. Aber dann ist Schnuffi Schneeweiß dort ertrunken.
    Von Frank Schäfer
  • Rotlicht: Chat-GPT

    Die Zauberer von Oz im US-Bundesstaat Kalifornien haben mit dem »ChatGPT« ihr neuestes Wunderwerk auf die Menschheit losgelassen.
    Von Marc Bebenroth
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • »Tag der Ehre«

    Wenn Faschisten wandern

    Ungarn: Treffen von Neonazis in Budapest. Offizieller Anlass ist »Gedenken« an Wehrmachtssoldaten und ungarische Nazikollaborateure.
    Von Lou Brenner
  • Geschichtsrevisionismus

    Verlangsamt, aber nicht gestoppt

    Sachsen: 78 Jahre nach Bombardierung können Revanchisten durch Dresdens Innenstadt ziehen.
    Von Marc Bebenroth
  • »Es geht um Frieden«

    KPF appelliert an Parteivorstand von Die Linke. Außerdem: Jugendpolitische Sprecherin von Die Linke gegen Aufrüstungswahn. Und: 29-Euro-Ticket gefordert
  • Basketball

    Zum Erfolg verdammt

    Kevin Durants Wechsel von den Brooklyn Nets zu den Phoenix Suns vergangene Woche kam etwas überraschend – und dann doch wieder nicht.
    Von Rouven Ahl
  • Fußball kaputt

    In Kolumbien ist am Sonntag die 30. Südamerikameisterschaft der U20-Junioren zu Ende gegangen, die dort seit dem 19. Januar ausgetragen wurde.
    Von André Dahlmeyer, Bogotá