75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Resolution gegen Russland

    EU auf Kiews Linie

    Das EU-Parlament verurteilt Russland als einen »terroristische Mittel einsetzenden Staat«. Anschließend daran werden weitergehende Konsequenzen gefordert, die das Land »isolieren« sollen.
    Von Ina Sembdner
  • Kriegswirtschaft?

    Die ganze Politik wird von dieser Regierung auf den Krieg und seine Folgen ausgerichtet. Da wundert es nicht, dass selbst einfache Dinge in diesem Land nicht mehr funktionieren
    Von Gesine Lötzsch
  • Front gegen China

    US-Bomber für Australien

    Vorbereitung auf den Krieg gegen Volksrepublik China: Washington plant Verlegung von »B-52«.
    Von Satyajeet Malik
  • Australien und China

    Betonung der Kontinuität

    Mehr Diplomatie neben Konfrontationskurs: China-Politik der neuen australischen Regierung.
    Von Satyajeet Malik
  • Literaturgeschichte

    Auf Goethes Spuren

    1948 schrieb der Student Peter Hacks an den Nobelpreisträger Thomas Mann. Mit Folgen.
    Von Ralf Klausnitzer
  • Rechte Gewalt

    Der Schmerz bleibt

    30 Jahre nach dem rassistischen Brandanschlag in Mölln ist am Mittwoch der drei Getöteten gedacht worden.
  • Parlamentarismus

    Reden und Schweigen

    Haushaltdebatte im Bundestag: Union fordert mehr Aufrüstung. Linke verurteilt Ampelkoalition für Duldung des türkischen Angriffskriegs.
    Von Marc Bebenroth
  • Sowjetische Kriegsgefangene

    Schnell umbetten

    Kulturausschuss der Bremer Bürgerschaft debattierte über »Russenfriedhof«.
    Von Sönke Hundt
  • Planungen des Innenministeriums

    Gegen Sabotage

    Das Bundesinnenministerium legt den Entwurf für Eckpunktepapier zum Schutz kritischer Infrastrukturen vor.
    Von Kristian Stemmler
  • Jugendarmut

    4,17 Millionen Arme

    Und seit 2021 sind es mehr geworden: »Monitor Jugendarmut« von katholischem Sozialverein vorgestellt.
    Von Alexander Reich
  • Tarifauseinandersetzung

    Pilotabschluss übernommen

    Abschluss in Runde drei: Einigung bei Volkswagen entspricht Metall- und Elektroabschluss aus Baden-Württemberg. Weitere Tarifgebiete ziehen mit.
    Von Gudrun Giese
  • Wohnungsnot in der Hauptstadt

    »Es gibt viel zu wenige Übernachtungsplätze«

    Berlin: Tausende Obdachlose stehen vor schwerem Winter. Senat setzt falsche Prioritäten. Ein Gespräch mit Niclas Beiersdorf von der Berliner Obdachlosenhilfe.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Neoosmanische Aggression

    Ankara bombt weiter

    Türkei setzt Angriffe auf Nordsyrien fort. Schlusserklärung von Astana-Runde schweigt dazu
    Von Nick Brauns
  • Südafrika

    Kein Strom am Kap

    Staatskonzern Eskom kann den Elektrizitätsbedarf seit Jahren nicht decken. Gestiegene Dieselpreise verschärfen Krise.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Kampf von unten

    Klein, aber fein

    Kommunistische Parteien auf Konferenz in Mailand. Startschuss für gemeinsame Vernetzung.
    Von Ina Sembdner
  • Präsident auf Reisen

    Kritik an Sanktionen

    Der kubanische Staatschef Díaz-Canel beendet seinen viertägigen Besuch in Russland. Präsident Putin betont gegenüber seinem Gast die anhaltende Solidarität mit der unter der US-Blockade leidenden Inselbevölkerung.
    Von Volker Hermsdorf
  • Wiener Abkommen

    Eskalierende Lage

    Nach iranischen »Gegenmaßnahmen« droht US-Regierung mit »allen Optionen«.
    Von Knut Mellenthin

Eine neue, von der Abgeordneten Sevim Dagdelen initiierte, Kleine Anfrage zum Thema Desinformation strotzt vor Skepsis gegenüber der Bundesregierung.

Matthias Meisner, Journalist und Autor, unter anderem des Tagesspiegels und des Blogs Volksverpetzer, beklagte Dienstag abend auf Twitter, dass eine Oppositionspolitikerin der Regierung misstraut.
  • Bildungspolitik in Großbritannien

    »Studierende kaufen sich heute ihren Abschluss«

    Britische Universitätsangestellte legen am Donnerstag die Arbeit nieder. Sie streiken für bessere Lehrbedingungen und höhere Löhne. Ein Gespräch mit Anindya Raychaudhuri von der schottischen Universität St. Andrews.
    Interview: Dieter Reinisch
  • »Sparpolitik«

    Kürzungen mit Folgen

    Frankreich: Mann stirbt im Warteraum von Notaufnahme. Beschäftigte hatten vor »Gefahr« wegen Personalmangels gewarnt.
    Von Raphaël Schmeller
  • Energiekrise

    Das Märchen vom Wunschpreis

    EU-Kommission empfiehlt irreale Preisobergrenze für Erdgas, Voraussetzungen werden wohl niemals eintreten.
    Von Knut Mellenthin
  • Kunst

    Formen aufbrechen

    Zum Tod des bildenden Künstlers Martin Kaltwasser.
    Von Matthias Reichelt
  • Kino

    Sie schaffte das

    Und konnte nicht anders: Der staatsbürgerlich wertvolle, weil glänzend kritiklose Dokumentarfilm »Merkel – Macht der Freiheit«.
    Von Stefan Gärtner
  • Lyrische Hausapotheke

    Zölibat für alle

    Na vielen Dank: Ein Kardinal / Empfiehlt, ihn abzuschaffen. / Wo gibt’s denn so was? Ein Skandal! / Bleibt bloss dabei, ihr Pfaffen!
    Von Thomas Gsella
  • Nachschlag: Trumpettes’ Trumpismus

    Die Obertrumpina Melania Trump hat einen spendablen Fanklub: die »Trumpettes«. Die reichen Fangirls, auch Meladias genannt, begeben sich in die Hände der besten Schönheitschirurgen, um Melania zu ähneln.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Folgen des Ibiza-Skandals

    »Alter, dann geht’s ab«

    Österreichs Medien im Korruptionssumpf: In Chataffäre rücken Journalisten in den Fokus
    Von Florian Neuner
  • Social Media

    Keine Trendwende in Sicht

    Abomodell auf Eis, Klagen von ehemaligen Mitarbeitern und wachsender Schuldenberg: Die Lage bei Twitter verschärft sich.
    Von Bernd Müller
  • Fußball-WM

    Wo gibt’s hier Bier?

    Sandige Redewendungen und seltsame Spitznamen. Die Gruppe G im Prophetendiskurs
    Von Frederic Schnatterer
  • Fußball-WM

    Die Leute haben Durst

    Auf der Jagd nach der goldenen Rolex: Die Gruppe H im Prophetendiskurs.
    Von Pierre Deason-Tomory

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk