Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Freitag, 23. Februar 2024, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • Abrüsten statt aufrüsten

    Waffenschmiede blockiert

    Antimilitaristen legen Werk von Krauss-Maffei Wegmann in Kassel lahm. Polizei geht rabiat gegen Aktivisten vor. Demo am Sonnabend.
    Von Jan Greve
  • UZ-Pressefest 2022

    Was für ein Fest!

    Mehr als eine Parteifeier: Das UZ-Pressefest war ein großer Erfolg und ein starker Auftakt in den »heißen Herbst«.
    Von Sebastian Carlens
  • jW-Laden

    Kunst, Kultur und Kaffee

    Der neue jW-Laden in der Berliner Torstraße 6 empfängt ab sofort Besucher.
    Von Kommunikation & Aktion
  • Raus auf die Straße!

    Die Folgen des gegen Moskau geführten Wirtschaftskriegs werden in der BRD immer sicht- und spürbarer. Große Proteste sind nötig.
    Von Raphaël Schmeller
  • Waffenethiker des Tages: Sven Giegold

    Wie verschleiert man die eigene Verantwortung für Aufrüstung, Militarisierung und Kriegstreiberei in einem Rüstungsexportbericht? Ganz einfach: Man unterteilt in gute und schlechte Empfängerländer.
    Von Susanne Knütter
  • Ausgang offen

    Historische Chance

    Chile: Volksabstimmung über neue Verfassung an diesem Sonntag. Umfragen sagen Sieg für Gegner voraus.
    Von Marius Weichler
  • Plebiszit über Verfassungsentwurf

    Regierungskrise als Faktor

    Chiles Präsident zunehmend in der Kritik. Volksabstimmung könnte zu Referendum über seine Amtszeit werden.
    Von Frederic Schnatterer
  • Betreutes Reisen

    Revolution und Staat

    Vor 85 Jahren erschien Lion Feuchtwangers Reisebericht »Moskau 1937«.
    Von Kai Köhler
  • Linke Bündnispolitik

    »Es wird einen Kampf um die Straße geben«

    Berlin: Bündnis ruft zu Kundgebung gegen steigende Preise auf. Protest darf nicht den Rechten überlassen werden. Ein Gespräch mit Uwe Hiksch von den Naturfreunden.
    Interview: Jan Greve
  • Arbeitskampf

    Lahmgelegt

    Die Piloten der Lufthansa haben ihren 24stündigen Streik am Freitag durchgezogen.
  • »Strukturwandel«

    Vier Männer, eine Meinung

    Lausitz: Kanzler trifft Länderchefs von Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen in Braunkohleregion. Regierende optimistisch.
    Von Bernd Müller
  • Sozialer Sprengstoff

    Appell an die Ampel

    Die Bundestagsfraktion der Partei Die Linke legt ihre Forderungen an die Regierung vor.
    Von Marc Bebenroth
  • Gewerkschaftspolitik

    Dreifacher Rausschmiss

    Verdi: langjähriger Bundesfachgruppenleiter Einzelhandel erhält fristlose Kündigungen. Klage auf Wiedereinstellung angekündigt.
    Von Oliver Rast
  • Maritime Wirtschaft

    Klare Schwächen

    Tarifkampf an Seehäfen: Verdi-Tarifkommission will keine Mitgliederbefragung zum erzielten Abschluss abhalten. Darin wollen Hafenbeschäftigte aber wegen nicht nachvollziehbarer Mängel nachsteuern.
    Von Burkhard Ilschner
  • Humanitäre Krise

    Asylunterkunft auf Wasser

    Niederlande: Geflüchtete in Ter Apel in Notunterkünften untergebracht. Regierung verschärft Asylpolitik.
    Von Gerrit Hoekman
  • Wiener Nuklearvereinbarung

    Washington verzögert Atomdeal

    USA bezeichnen iranischen Vorschlag als »nicht konstruktiv«. Neue Waffen für Israel.
    Von Knut Mellenthin
  • Deutsche Kriegsverbrechen

    1,3 Billionen gefordert

    Warschau verlangt Reparationen für erlittene Schäden im Zweiten Weltkrieg von der BRD. Opposition wirft Regierung Ablenkungsmanöver vor.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Faschisten in der EU

    Rechtsterrorist gesteht Morde

    Anschläge gegen Roma 2008/2009 in Ungarn: Täter äußert sich zu Unterstützern.
    Von Matthias István Köhler
  • Einsatz für Menschenrechte

    »Dem Königshaus sind alle Mittel recht«

    Bahrain: Familie von Oppositionellem trotz deutscher Pässe festgehalten. Kritik an Bundesregierung. Ein Gespräch mit Maryam und Yusuf Abdulla.
    Interview: Chiara Schuster

Das Bürgergeld bildet im wesentlichen Lernerfahrungen aus den letzten 17 Jahren Hartz IV ab.

Andrea Nahles, seit 1. September Leiterin der Bundesagentur für Arbeit, im Gespräch mit dem Handelsblatt (Wochenendausgabe)
  • Wirtschaftskrieg

    Russlands Öl im Visier

    In einer gemeinsamen Erklärung forderten die G7-Finanzminister am Freitag alle Länder, die russisches Öl importieren, auf, sich dieser antirussischen Maßnahme anzuschließen.
  • Nachhaltige Energieversorgung

    China bleibt Weltspitze

    Laut Angaben der Internationalen Energieagentur (IEA) lag der Anteil Chinas am weltweiten Zuwachs bei den »Erneuerbaren« im vergangenen Jahr bei 46 Prozent.
    Von Jörg Kronauer
  • Politische Kultur

    Gemischte Gefühle

    Das Wirken Michail Gorbatschows im Spiegel russischer, polnischer und chinesischer Presse.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    Wie weiter? Nachdenken über Bubatz

    Freitag, 26. August Wirtschaftsklimaminister Habeck hat Korrekturen bei der Gasumlage angekündigt. Voll kompliziert, wird etwas dauern. Sonntag, 28. August CDU-Merz hat im …
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Kulturalismus

    An Piroschka

    Wie gut dass Heinrich Hüntelmann, Senior Manager Corporate Communications bei Ravensburger, ein Lakota Sioux ist, wie es sein Familienname unschwer verrät.
    Von Dusan Deak
  • Der nun wieder

    Keine Tiere sollen Paare haben, / Sondern Kinder, schrie ein Mann mit Hut, / Der beruflich auf unfehlbar tut / (Hochgreis, aber gibt den Wunderknaben) …
    Von Thomas Gsella
  • Nachschlag: Halb so wild

    Der Deutschlandfunk erklärt, was sich mit der Tariftreuegesetz für die ambulante und stationäre Pflege ändert. Und ist bemüht, das Positive – auch für die Pflegebedürftigen – herauszustellen.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Geschichte der Internationale

    Marx gegen Bakunin

    Vor 150 Jahren trennte sich die Internationale Arbeiterassoziation von den Anarchisten.
    Von Daniel Bratanovic
  • Chronik

    Anno … 36. Woche

    1882: Labour Day in den USA wird begründet; 1952: Luxemburger Abkommen zwischen BRD und Israel; 1977: RAF entführt Schleyer; 1987: Honecker besucht die BRD.
  • Auf die Straße gegen steigende Energiepreise!

    Die Linke in Leipzig ruft zu Protesten gegen die Folgen der Sanktionspolitik der Bundesregierung auf. Außerdem: Bündnis aus mehreren Verbänden mobilisiert zu Kundgebung vor Parteizentrale der Grünen in Berlin.
  • Henkergespräch

    Die Sanktionen sollen immerhin laut Annalena Baerbock, Russland »ruinieren«. Das politische Personal war nach Schwedt gekommen, um bescheidener zu verkünden, dass die Sanktionen »wirken«.
    Von Arnold Schölzel
  • Kommunismus

    Fest des Friedens

    Das 21. UZ-Pressefest am vergangenem Wochenende in Berlin: Mehr als 10.000 Besucher, spannende Debatten, abwechslungsreiches Kulturprogramm.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Panzerplatte unpaniert

    »Das ist so typisch für die Deutschen. Sie wollen mit ihren Schweinereien ungeschoren davonkommen, und wenn das nicht mehr geht, bekommen sie plötzlich Schiss und wälzen Paragraphen. Die Russen kennen das schon.«
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!