Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. April 2024, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Energiekrise

    Letzte Hoffnung Kanada

    Scholz und Habeck mit großem Tross in Kanada: Flüssiggas und Wasserstoff auf Wunschliste, Widerstand in der Bevölkerung
    Von Jörg Kronauer
  • Angepasste Strategie

    Möglichst enge deutsch-kanadische Bindungen wiederum kommen Berlin zu pass – und dies nicht nur, weil sie im großen Machtkampf gegen Russland sowie perspektivisch gegen China den transatlantischen Block weiter stärken
    Von Jörg Kronauer
  • Staat und Nazis Hand in Hand

    Das gewollte Pogrom

    Vor 30 Jahren attackierten Hunderte Neonazis angefeuert von Anwohnern tagelang Flüchtlinge und Migranten in Rostock-Lichtenhagen.
    Von Nick Brauns
  • Zweiter Weltkrieg

    Feuer vom Himmel

    Vorabdruck. Sinnlose Zerstörung. Drei Wochen vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs bombardierte die U.S. Air Force die französische Küstenstadt Royan
    Von Howard Zinn
  • Tumulte auf der »GlobaLE«

    »Die Störer waren für Waffen für die Ukraine«

    Leipzig: Trommler behindern Aufführung von Film »Ukraine on fire«. Vorwurf der Körperverletzung. Organisator kritisiert Kampagne. Ein Gespräch mit Mike Nagler vom Festival »GlobaLE«.
    Interview: Jan Greve
  • Tarifkampf im Hafen

    Arbeitermacht

    Im Tarifkampf zwischen Hafenarbeitern und der Seehafenbetreiber hat am Montag in Bremen die mittlerweile zehnte Verhandlungsrunde begonnen.
  • Sozialer Sprengstoff

    Schwesig will entschärfen

    Landesenergiegipfel in Mecklenburg-Vorpommern. SPD-Ministerpräsidentin für Härtefonds und LNG-Einspeisung. Absage an Ostseepipeline Nord Stream 2.
    Von Marc Bebenroth
  • Flüchtlinge und Migranten

    Widerstand lohnt sich

    Abschiebemaschinerie rollt. Doch Fluggesellschaften sind für Druck empfänglich.
    Von Nick Brauns
  • Bus und Bahn

    Schluss mit Mobilität

    Das Ende des Neun-Euro-Tickets naht: Die Bundesregierung stellt sich gegen eine Fortführung kostengünstiger Tickets für den ÖPNV.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Rendite mit der Miete

    Einkaufstour in Nordamerika

    Mieterinitiative will Wissen über Geschäftspraktiken von Immobilienkonzern teilen und veröffentlicht englisches Dossier.
  • US-Provokation

    Nächste US-Delegation in Taiwan

    Der republikanischer Gouverneur des US-Bundesstaats Indiana ist in Taipeh zu Handelsgesprächen eingetroffen. Beijing kritisiert derweil den US-Botschafter für seine Aussagen zu der chinesischen Region.
    Von Ina Sembdner
  • Ukraine-Krieg

    Wie ein Krater

    Nach Raketenbeschuss eines achtstöckigen Hauses: Verstreute Mauersteine und Zementbrocken. Ein Besuch in der »Volksrepublik Lugansk«.
    Von Ulrich Heyden, Perwomajsk
  • US-Provokation

    USA und Südkorea im Manöver

    Washington schürt weiter die Spannungen im südostasiatischen Raum: Die Streitkräfte Südkoreas und der USA haben am Montag das elftägige Manöver »Ulchi Freedom Shield« (UFS) begonnen.
  • Neue Weltordnung

    EU hat das Nachsehen

    Bericht aus Brüssel beklagt wachsenden Einfluss Chinas und Russlands auf Lateinamerika. Staaten für »Appelle des Westens« unempfänglich.
    Von Volker Hermsdorf
  • Zentralamerika

    Sieg der Korrupten

    Drohungen von Rechten: Menschenrechtsobmann Guatemalas geht mit Amtszeitende ins Exil.
    Von Thorben Austen, Quetzaltenango

Er müsste schnellstmöglich als Diplomat akzeptiert werden, also nett und freundlich sein, um neue Sympathien für die Ukraine zu gewinnen, gerade angesichts der Kriegsmüdigkeit und dieser überzogenen Debatte über einen kalten Winter.

Der scheidende ukrainische Botschafter Andrij Melnyk beriet am Montag via dpa seinen Nachfolger.
  • Wirtschaftskrise

    Buhlen um Unterstützung

    Türkische Zentralbank senkt Leitzins, um Wirtschaft anzukurbeln. Drastische Verschuldung von Privathaushalten.
    Von Svenja Huck, Istanbul
  • Zwischenhoch

    Ich hatte gleich den diensthabenden Meteorologen am Apparat. Wollte nicht lange stören, sagte ich, nur eine Frage: Was ist ein Zwischenhoch, das Wort kommt in letzter Zeit immer öfter in den Wetterberichten vor?
    Von Helmut Höge
  • Deak

    Nasser Lappen

    Neue Vorschläge zum Energiesparen.
    Von Dusan Deak
  • Politische Wissenschaft

    Die Wurzel packen

    Wer die Rechten bekämpfen will, muss sie verstehen – und dafür Kurt Lenk lesen. Ein Nachruf.
    Von Ingar Solty
  • Heißer Herbst

    Gelernt wird auf der Straße

    Erst die Gasabrechnung, dann die politische? Das BMI weiß schon, wer da bald poltern kommt. Es ist die bekannte Melange aus »Rechten«, »Russlandfreunden«, »Demokratiefeinden« und »Coronakritikern«. Jemand vergessen?
    Von Hagen Bonn
  • Wer mag schon Wien?

    Thomas Bernhard liebte es, Städte zu verunglimpfen. »Ich gehöre zu den Menschen, die im Grunde keinen Ort auf der Welt aushalten«, erklärte er in »Wittgensteins Neffe«.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Nachschlag: Schlimme Sache

    Viele russischsprachige Einwohner der lettischen Stadt Daugavpils ticken politisch nicht so, wie man das in Riga und Brüssel erwartet. Nun wird »durchgegriffen«.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Arbeitskampf im Verkehrssektor

    Zu früh bekannt

    Streik bei der niederländischen Bahn. Größte Gewerkschaft FNV veröffentlicht Informationen über Dauer zu früh. Kritik von Lokführer-Verband
    Von Gerrit Hoekman
  • Transformation der Industrie

    Vorwand Klimaschutz

    Siemens Energy will Fertigung herkömmlicher Schaltgeräte verlagern. 400 Arbeitsplätze in Berlin sollen gestrichen werden
    Von Bernd Müller
  • Trend zur »Vertafelung der Gesellschaft«

    Gerechte Teilhabe am gesellschaftlichen Ganzen wird immer seltener, konstatiert die Landesarmutskonferenz Niedersachsen. Außerdem: Demobeobachtung zu Aktionstagen in Kassel.
  • Ein irres Ding

    »Jeder wird seine 15 Minuten Ruhm einmal genießen«, sagte Andy Warhol. Für Vincent Müller war es vergangenen Sonntag soweit.
    Von Marek Lantz