Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Ukraine-Krieg

    Kriegsziel Krim

    Kiew fordert auf Onlinegipfel Unterstützung für Rückeroberung der Halbinsel. USA ermöglichen jüngste Angriffe auf russische Stützpunkte.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Politisch motiviert

    Letztlich geht es darum, einem Projekt, mit dem Millionen verarmter Argentinier Hoffnung verbunden haben und noch immer verbinden, den politischen Charakter abzusprechen.
    Von Frederic Schnatterer
  • Regierung der Konzerne

    Aus dem Wirtschaftsministerium hieß es ursprünglich, die Umlage sei erforderlich, weil Gasimporteuren sonst die Insolvenz drohe. Doch nun werden Krisenprofiteure beschenkt.
    Von Sebastian Edinger
  • Russland und Ukraine

    Ein halbes Jahr Krieg

    Sechs Monate nach russischem Einmarsch in die Ukraine steht militärischer Durchbruch Moskaus aus.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Ukraine-Krieg

    Kiewer Zynismus

    Ukraine instrumentalisiert eigene Kriegsopfer für internationale Unterstützung.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Polizeigewalt

    »Wir stoßen auf eine Mauer des Schweigens«

    Frankfurt am Main: Nach tödlichen Schüssen auf 23jährigen behindert Polizei die Aufklärung. Kritik auch an Innenminister. Ein Gespräch mit dem Linke-Landtagsabgeordneten Torsten Felstehausen.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Wirtschaftskrieg

    Papageien halten durch

    Teuerungskrise: Strack-Zimmermann fordert »Opferbereitschaft«. Bentele sieht »sozialen Frieden« in Gefahr. Kommunen müssen sparen.
    Von Nico Popp
  • Geschäft mit der Coronapandemie

    Ballweg bleibt hinter Gittern

    »Querdenken«-Initiator weiter in Untersuchungshaft. Ließ sich von Anhänger finanzieren.
    Von Janka Kluge, Stuttgart
  • Agrarpolitik

    Unter dem Schnitt

    Bauernverband legt Erntebilanz 2022 vor – Kontroverse um Versorgungssicherheit und Auflagenpolitik.
    Von Oliver Rast
  • Maritime Wirtschaft

    Runde um Runde

    Tarifkonflikt: Docker an deutschen Nordseehäfen fordern Lohnplus über Inflationsrate. Verdi verhandelt – weiterhin ergebnislos.
    Von Burkhard Ilschner
  • Flüchtlinge im Ärmelkanal

    Massenflucht

    Die Zahl der Flüchtlinge, die in kleinen Booten den Ärmelkanal nach Großbritannien überqueren, hat nach Angaben Londons einen neuen Tagesrekord erreicht.
  • Russisches Gas

    Bulgarien will Gas aus Russland

    Die seit Anfang August amtierende Interimsregierung setzt auf die Wiedereinsetzung russischer Gaslieferungen für das Land. Die prowestliche Opposition kündigt weitere Proteste an.
    Von Ina Sembdner
  • Reportage

    Offen für alle

    Offen für alle, die Hilfe brauchen: Besuch im Krankenhaus der Libanesischen Volkssolidarität.
    Von Karin Leukefeld, Nabatieh
  • Abgesägter Premier

    Khan in Bedrängnis

    Pakistans gestürzter Regierungschef ist wegen einiger Aussagen gegen Offizielle auf Kundgebung angeklagt worden. Seine Partei sieht das Innenministerium dafür verantwortlich und vermutet ein politisches Vorgehen.
    Von Thomas Berger
  • Menschenrechte in den USA

    Tod im Schwitzkasten

    US-Knäste: Häftlinge von Auswirkungen der Klimakatastrophe immer stärker betroffen.
    Von Jürgen Heiser
  • Abschottung der EU

    »Die Zahl der Überfahrten hat wieder zugenommen«

    Fluchtroute Mittelmeer: Auch wegen Ukraine-Krieg weniger Aufmerksamkeit für Schutzsuchende. Ein Gespräch mit Conni Gunßer, Mitautorin des Halbjahresberichts vom Netzwerk Alarmphone.
    Interview: Fabian Linder

Dienstwagen sind ein ganz wichtiger Treiber, um moderne, sichere und saubere Autos auf den Straßen zu haben.

Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie, sprach sich am Dienstag gegenüber dpa gegen Änderungen bei der Besteuerung von Dienstwagen aus.
  • Folgen der Inflation

    Reallohnverluste nach Tarif

    BRD: Gewerkschaftsabschlüsse für 2022 bedeuten Minus von 3,6 Prozent in Lohntüten.
    Von Alexander Reich
  • Justizclinch

    Eisstreit vor Gericht

    Ben & Jerry’s verliert erste Runde im Rechtsstreit gegen Mutterkonzern Unilever. Dieser will Eiscreme in von Israel besetzten Gebieten verkaufen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Koloniale Kontinuitäten

    Wettlauf um weißes Gold

    US-Botschafter beansprucht Argentiniens Lithium-Vorkommen. China kontrolliert bereits 80 Prozent der weltweiten Produktionsketten
    Von Volker Hermsdorf
  • Marcks, Kopecky, Bergner

    »Rheinmetall – Das Geschäft boomt« heißt eine Karikatur, in der Marie Marcks 1984 die Verquickung von Politik und Rüstungsindustrie anprangerte und die prompt von ihrem Blatt, der Süddeutschen Zeitung, abgelehnt wurde.
    Von Jegor Jublimov
  • UZ-Pressefest

    Willfährige Kriegsdienstleister

    M&R-Podium auf dem UZ-Pressefest über »NATO-Patriotismus« und »Paralyse der Kritik« in Kunst und Kultur.
    Von Susann Witt-Stahl
  • Urlaub

    Ein Herz für Tiere

    Die Kutschfahrt gehört zu Palma wie die Gondelfahrt zu Venedig. Das geht nicht nur ans Herz, sondern auch aufs Herz, wenn so ein Kutscher durch die engen Gassen prescht.
    Von Bernhard Spring
  • Rotlicht: Fatwa

    »Fatwa« ist ein Wort, das aus dem Arabischen Eingang ins Deutsche gefunden haben. Im Unterschied zu »Kaffee« oder »Zucker« geschah dies erst in jüngerer Zeit und in einer Bedeutung, die der Begriff nicht hat.
    Von Jörg Tiedjen
  • Nachschlag: Erinnerung, sprich!

    Da fährst du durchs australische Outback, und dann taucht ausgerechnet dort, wo es normalerweise kaum mehr gibt als Sonne, Sand und giftige Viecher, ein monströs fetter Truck in deinem Rückspiegel auf.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Zwangsarbeit in der Nazidiktatur

    Erinnerung wachhalten

    In Sachsen sammelt das Alternative Kultur- und Bildungszentrum (Akubiz) Spenden für ein Buchprojekt zur Herausgabe des Tagebuchs des niederländischen Kriegsgefangenen und Zwangsarbeiters Jan Deremaux.
    Von Steve Hollasky, Dresden
  • Keine Privatisierung von Pflegeheimen!

    Verdi protestiert gegen die drohende Privatisierung des städtischen Altenpflegeheims in Eisenhüttenstadt. Außerdem: ATIF erinnert an Pogrome in Rostock-Lichtenhagen
  • Fußball

    Der Spätzünder

    Für Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach läuft es inzwischen richtig gut.
    Von Rouven Ahl
  • Mit dem Knie

    Vergangenen Sonntag nachmittag war es mal wieder Zeit für ein bisschen Fußballgeschichte. Im mythischen Estadio Centenario von Montevideo wurde erstmals das Finale der Sub 20 Intercontinental ausgetragen.
    Von André Dahlmeyer