75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Debatte um Gasversorgung

    Es geht ans Eingemachte

    Politik fürchtet völliges Ende der Gaslieferungen aus Russland. Habeck beklagt »Wirtschaftskrieg«, DGB fordert Subventionen für Gasgrundbedarf.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Festival der Chuzpe

    Die Politik propagiert Placebolösungen, um die absehbaren Folgen als Ergebnis persönlichen Versagens der Verbraucher erscheinen zu lassen: Hätten sie mal beizeiten den Handwerker bestellt, müssten sie nicht frieren.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Verkehrspolitik

    Autobahn durchs Moor

    Seit 50 Jahren wollen BRD-Konzerne und Militär die A 20 entlang der Nordküste. Nun ist ein Urteil zu Klagen wegen Umweltschäden angekündigt.
    Von Burkhard Ilschner
  • Verkehrspolitik

    Durchsetzung mit gezinkten Karten

    Beispielhaftes Stück Küstenautobahn: Wie Bedarfsplaner, Gerhard Schröder und Jürgen Trittin den Wesertunnel südlich von Bremerhaven ins Werk setzten.
    Von Burkhard Ilschner
  • Vorkriegszeit

    Doppelbödiger Journalismus

    Die Artikel der sowjetischen Agentin Ilse Stöbe zeigen, wie eine falsche Minderheitenpolitik Hitlers Kriegspläne stützte
    Von Sabine Kebir
  • Antimilitarismus

    »Banken müssen Rüstungskonzerne austrocknen«

    Initiative fordert Finanzbranche auf, Geschäfte mit Waffenherstellern zu stoppen, die Kriegsparteien beliefern. Ein Gespräch mit Thomas Küchenmeister, Geschäftsführender Vorstand von »Facing Finance«
    Interview: Gitta Düperthal
  • Antimilitarismus

    Die andere »Zeitenwende«

    Berlin: Tausende demonstrieren gegen Hochrüstung. 100 Milliarden für Soziales, Bildung und Klimaschutz gefordert.
    Von Kristian Stemmler
  • Corona-Impfkampagne

    Industrieförderung in der Pandemie

    Bund zahlte Herstellern von Covid-Impfstoffen bisher fast sieben Milliarden Euro. Details zu den von der Pharmabranche aufgerufenen Preisen sollen laut Regierung geheim bleiben.
    Von Marc Bebenroth
  • Gaspreise

    Energieriese Uniper strauchelt

    Energiekonzern bittet um Staatshilfen, Gespräche mit Bundeswirtschaftsministerium laufen.
    Von Bernd Müller
  • Arbeitsverhältnisse

    Entwertete Handwerksjobs

    FU Berlin: Verdi-Betriebsgruppe fordert von Uni fachgerechte Eingruppierung bei Löhnen.
    Von Oliver Rast
  • Verbrechen der Kirche

    »Der Staat muss endlich das Spielfeld betreten«

    Opferinitiative hält Aufarbeitung sexualisierter Gewalt durch Kirche für weitgehend verfehlt. Ein Gespräch mit Matthias Katsch, Sprecher von Eckiger Tisch e. V.
    Interview: Bernhard Krebs
  • Krieg in der Ukraine

    Russland meldet Eroberung

    Gesamte Oblast Lugansk eingenommen. Ukrainischer Beschuss von Belgorod.
    Von Frederic Schnatterer
  • Misswirtschaft

    Düstere Aussichten

    Stromkrise in Südafrika verschärft. Präsident durch Sabotage und Streiks unter Druck.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • »Schwarze Leben zählen«

    Ruf nach Gerechtigkeit

    Spanien: Landesweit Proteste wegen Massaker von Melilla. Ermittlungen eingeleitet, Kritik auch aus Regierungspartei.
    Von Carmela Negrete
  • »Vollversammlung«

    Zwischen Dogma und Pragmatismus

    Loja Dschirga in Afghanistan erklärt ihre Loyalität gegenüber der Taliban-Regierung.
    Von Knut Mellenthin

Jeder, der von seiner eigenen Hände Arbeit leben kann, muss sofort arbeiten dürfen.

FDP-Fraktionschef Christian Dürr fordert gegenüber der Welt am Sonntag wegen der »dramatischen« Lage auf dem Arbeitsmarkt »dringend nötige Einwanderung auf allen Ebenen«.
  • Marktradikalismus

    Deal mit Neuseeland

    Verhandlungen mit EU über Wirtschaftsabkommen abgeschlossen. Weiterer Druck für bäuerliche Landwirtschaft. Ratifizierung steht noch aus.
    Von Sebastian Edinger
  • Arbeitsbedingungen auf hoher See

    Fiese Tricks mit Visa

    Internationale Transportarbeiterföderation wirft Trawlereignern Ausbeutung von sogenannten Migrantenfischern vor.
    Von Burkhard Ilschner
  • Film

    »Ihr sollt alle sterben«

    Kolonialismus: Der Dokumentarfilm »Eatnameamet – Unser stiller Kampf« der samischen Filmemacherin Suvi West.
    Von Gabriel Kuhn
  • Oper

    Die Ziege im Raum

    Gefangen im Übergang: Susanne Kennedys Inszenierung der Oper »Einstein on the Beach« bei den Berliner Festspielen.
    Von Michael Wolf
  • Postpunk

    Land der Blinden

    Kritische Töne aus Leeds: Yard Act mit ihrem Postpunkdebüt »Overload«.
    Von Eileen Heerdegen
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Was geht

    Veranstaltungen

    Diesmal: Fest für Frieden und Abrüstung, Moselfahrt gegen Atomwaffeneinsatz und Informationsveranstaltung zum Krieg in Rojava.
  • Neokolonialismus

    Schein der Unabhängigkeit

    Druck aus dem »Mutterland«: ein informativer und kritischer Band über die »Krisenregion Sahel«.
    Von Sabine Kebir
  • Marxistischer Historiker

    Unermüdlicher Aufklärer

    Karrierehindernis SEW-Mitgliedschaft: ein Gedenkband für Reiner Zilkenat.
    Von Holger Czitrich-Stahl
  • Politische Zeitschriften

    Neu erschienen

    Neue Ausgaben von Antifa, Position und iz3w.
  • Randsportarten

    A wie Anagramme

    Nicht ohne mein Scrabble-Wörterbuch: Das beliebte Brettspiel als Turniersport.
    Von Gabriel Kuhn
  • Leserbriefe

    Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wer Vertragstreue und Handeln nach Völkerrecht erwartet, darf es nicht selbst verletzen und damit die Büchse der Pandora öffnen.«