Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Tod durch Polizei

    Von Kugeln durchsiebt

    USA: Erneut Afroamerikaner Opfer von Polizeieinsatz. 25jähriger von mehr als 60 Schusswunden gezeichnet. Familie fordert Aufklärung.
    Von Ina Sembdner
  • Sprengstoff

    Die DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi hat die entscheidende Frage, die von der »konzertierten Aktion« beantwortet werden muss, in Bild am Sonntag (BamS) richtig formuliert: »Einer wird bezahlen müssen.«
    Von Arnold Schölzel
  • Ukraine-Krieg

    Kalte Füße in Brüssel

    Die EU signalisiert ein Zurückrudern im Streit um den Transit durch Litauen in die russische Exklave. Verhindert werden soll jedoch der Anschein eines Aufweichens des Sanktionsregimes.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Teilblockade Kaliningrads

    Mangel an Optionen

    Russland hat im Streit um den Transit nach Kaliningrad weniger Möglichkeiten, als suggeriert wird.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Ökonomie

    Globalisierung als Wirtschaftskrieg

    Die Sanktionen gegen Russland befördern die Fragmentierung der Weltökonomie. Der globale Süden wendet sich ab.
    Von Jörg Goldberg
  • Antifaschismus

    »Dann ist es vorbei mit der Sicherheit«

    Rechte Hegemonie: Antifaschisten warnen vor gewaltbereiter Neonaziszene in sächsischer Kleinstadt Taucha. Ein Gespräch mit Jürgen Kasek vom Netzwerk »Leipzig nimmt Platz«.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Geheimdienst

    Alle Wege führen nach Moskau

    Von wegen »360-Grad-Blick«: Verfassungsschutz warnt in Jahresbericht vor allem vor Bedrohungen aus Russland.
    Von Marc Bebenroth
  • Tourismus und seine Folgen

    Mit Kajaks gegen Hochseegiganten

    Kiel: Aktivistinnen und Aktivisten blockieren mehrere Stunden lang drei Kreuzfahrtschiffe.
    Von Luca von Ludwig, Kiel
  • Fachkräftemangel

    Sommer, Sonne, erwerbslos

    Zum Ferienstart werden wieder Tausende Lehrkräfte zum Zwangsurlaub auf Beitragszahlerkosten verdonnert. Baden-Württemberg gibt den Vorreiter.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Insolvenz

    »Unerwartetes Taschengeld«

    Zehn Jahre nach der Pleite: »Schlecker-Frauen« erhalten rückwirkend Geld ausgezahlt.
    Von Gudrun Giese
  • Großbritannien

    »Gerechtigkeit für die Justiz«

    Die Strafverteidiger in Großbritannien streiken, ebenso wie schon vergangene Woche. Am Montag versammelten sie sich unter anderem in der englischen Hauptstadt London vor den Royal Courts of Justice
  • Krieg in der Ukraine

    Kiew gibt sich optimistisch

    Ukraine spielt Verlust von Lugansk herunter und fordert russische Gelder für Wiederaufbau.
    Von Frederic Schnatterer
  • IWF-Kredite und Inflation

    Chaostage in Buenos Aires

    Nach Rücktritt von Guzmán nominiert Argentiniens Präsident neue Wirtschaftsministerin. Streit in Regierung zunächst abgekühlt.
    Von Florencia Beloso, Buenos Aires
  • Interne Streitigkeiten

    Präsident verlässt Partei

    Peru: Castillo beendet Mitgliedschaft bei Perú Libre, nachdem ihm Ultimatum gestellt wurde.
    Von Quincy Stemmler
  • Land im Chaos

    Für Strom und freie Wahlen

    Proteste in Libyen: Demonstrierende richten Wut gegen »politische Klasse« und deren Machtkämpfe.
    Von Knut Mellenthin
  • »Mitte-Links« in Japan

    Nächste Niederlage droht

    Japan: Opposition vor Oberhauswahlen hilflos. Friedensverfassung in Gefahr.
    Von Igor Kusar, Tokio

Das ist natürlich eine statistische Größe. Es wird immer Einzelfälle geben, wo das anders ausfällt.

Regierungssprecher Steffen Hebestreit reagierte am Montag auf Kritik an der Aussage von Kanzler Olaf Scholz, dass in diesem Jahr 90 Prozent der Mehrkosten bei kleinen und mittleren Einkommen durch die »Entlastungspakete« ausgeglichen würden.
  • Energieversorgung

    »Taskforce« ohne Lösung

    Nach Treffen von Bund-Länder-Projektgruppe: Zukunft der PCK-Raffinierie in Schwedt weiter offen. Beschäftigte verlangen »verbindliche Zusagen«.
    Von Bernd Müller
  • Klimakrise

    Bauern mit Guerillataktik

    Niederlande: Landwirte protestieren erneut gegen Stickstoff-Politik der Regierung
    Von Gerrit Hoekman
  • Leitfaden für Firmen

    Recht auf Information

    Spanien: Unternehmen müssen Beschäftigte über Verwendung von Algorithmen in Kenntnis setzen. Regierung setzt sie im Kampf gegen Überstunden ein.
    Von Carmela Negrete
  • Daseinsfürsorge

    Papier ist geduldig

    Dresden: AfD im Oberbürgermeisterwahlkampf auf Stimmenfang unter Pflegekräften
    Von Steve Hollasky
  • Radsport

    Eine wärmende Weste

    Tour de France: Jack Haig und Damiano Caruso stürzen, Alleskönner Wout van Aert trägt das gelbe und grüne Trikot.
    Von Holger Römers