75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. August 2022, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Aufdeckung von Kriegsverbrechen

    Journalisten für Assange

    Appell an Bundesregierung: Presseorganisationen fordern Ende von US-Prozess gegen Wikileaks-Gründer und Schutz freier Berichterstattung.
    Von Ina Sembdner
  • Klare Unklarheit

    Das Ergebnis der SPD-Beratung am Montag stand vor Beginn fest: klare Unklarheit – weder »Freund« noch »Feind« eigene Ziele verraten oder mehr als Floskeln von »Härte und Dialog« anbieten.
    Von Arnold Schölzel
  • Langweiler des Tages: Siegfried Russwurm

    Fehlt ja nur noch die Ode an Gerhard Schröders Mut, endlich mal den Sozialschmarotzern den Marsch zu blasen. Ah, den hatte der Dulger vom BDA schon Anfang des Monats. Sorry.
    Von Sebastian Edinger
  • Industriefreundliche Umweltpolitik

    Koalition für »unsere« Wirtschaft

    Mit der Losung »Mehr Fortschritt wagen« treten SPD, Grüne und FDP an. Für mehr Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit steht die Ampel jedoch auf Rot. Eine grüne Welle gibt es nur für Wunschvorhaben der Industrie.
    Von Jan Pehrke
  • Rüstungsexporte

    Turbostart bei Kriegsgeschäften

    Bundesregierung genehmigt in ersten sieben Wochen Amtszeit Waffenexporte für 2,2 Milliarden Euro.
    Von David Maiwald
  • Ukraine-Krise

    Frieden als Routinetermin

    Gesprächsbedarf: Hinter verschlossenen Türen beraten führende Sozialdemokraten über die Linie der Partei gegenüber Russland.
    Von Nick Brauns
  • Staat und Pandemie

    Debatte über Öffnungsschritte

    Coronamaßnahmen: Rufe nach Lockerungen aus SPD, Union und FDP. Regierung verfehlt Impfziel.
    Von Felix Jota
  • Umverteilung

    Geringverdiener tragen Kosten

    Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit während der Pandemie könnte hohe Steuernachzahlung erwarten.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Energiepreisexplosion

    Am Problem vorbei

    Noch im ersten Quartal soll der Heizkostenzuschuss für arme Haushalte kommen. Verbände kritisieren ihn bereits als unzureichend.
    Von Bernd Müller
  • Nordkorea

    Pjöngjang testet

    Die Demokratische Volksrepublik Korea (DVRK) hat den Test einer ballistischen Mittelstreckenrakete bestätigt.
  • Parlamentswahl in Portugal

    Triumph für Sozialdemokraten

    PS gewinnt absolute Mehrheit. Ultrarechte drittstärkste Kraft, heftige Verluste für Linke.
    Von Carmela Negrete
  • Arbeitskampf

    Streikende in Haft

    Türkei: Nach Kündigung von Kollegen besetzen Arbeiter Farplas-Fabrik. Polizei stürmt Betrieb und nimmt Beschäftigte fest
    Von Emre Şahin
  • Nachruf

    Er wollte mehr und Besseres

    Er war ein unermüdlicher Kämpfer gegen Antiziganismus und für das Selbstbewusstsein der Roma: Jenö Setet ist gestorben.
    Von Szilard Kalmar, Budapest
  • Primaire Populaire

    Ziel verfehlt

    Frankreich: Trotz Sieg von Taubira in Vorwahl für Präsidentenkandidatur – Linke tritt im April gespalten und aussichtslos an.
    Von Hansgeorg Hermann
  • »Normandie«-Format

    Stille Integration

    Russland und die Volksrepubliken im Donbass nähern sich immer weiter an.
    Von Reinhard Lauterbach

Deutschland steht an der Seite des Völkerrechts, also an dieser Stelle natürlich an der Seite der Ukraine.

Der neue Grünen-Vorsitzende Omid Nouripour erläuterte am Montag laut dpa seine Sicht auf die Spannungen in Osteuropa.
  • Umweltkatastrophe

    Irreparable Schäden

    Ölpest verseucht Küste von Peru. Konzern könnte fahrlässig gehandelt haben. Sonderstaatsanwaltschaft leitet Ermittlungen ein.
    Von Marius Weichler
  • Handelskonflikt

    Rumcocktails gegen Beijing

    Taipeh springt Vilnius in der Auseinandersetzung mit China bei. USA suchen nach Auswegen.
    Von Jörg Kronauer
  • Sachbuch

    Bestialischer Auftritt

    Die Mutter aller Schurkenstaaten: Bernd Greiners Buch über »die Schattenseiten des amerikanischen Jahrhunderts«.
    Von Peter Köhler
  • Oper

    Rätselstimmung und Echo

    Wenn aber das Werk so unbekannt ist wie die allegorische Zuordnung problematisch, dann richtet diese Inszenierungsweise nur Verwirrung an.
    Von Kai Köhler
  • Film

    Eine Herkulesarbeit

    Im Alter von 82 Jahren ist Richard Blank am 11. Januar in München gestorben. Mit ihm ist ein außergewöhnlicher Filmemacher, Drehbuchautor und Autor verstummt.
    Von Stephan Reinhardt
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Gewerkschaft und Gigafactory

    Betriebsrat der Bosse

    Tesla in Grünheide: Interessevertretung könnte kaum Arbeiter repräsentieren. Entlohnung weit unterhalb vom Tarifniveau. IG-Metall zuversichtlich
    Von Bernd Müller
  • Krankenhäuser in Italien

    24-Stunden-Schicht bei Notbesetzung

    Gesundheitspersonal streikt für »Schutz der öffentlichen Gesundheit«. Demonstrationen in ganz Italien
    Von Gerhard Feldbauer
  • Handball

    Hände, Füße und Körper

    Physis und Zentrum schlug Spiel und Außen: Schweden ist Europameister im Männerhandball.
    Von Ken Merten
  • Bambinikick mit Sozialität

    Der 1. FC Magdeburg schlug am Sonnabend den 1. FC Saarbrücken nach temporeichen 90 Minuten mit 2:1. Zwölf Punkte beträgt der Vorsprung des 1. FCM auf Verfolger Kaiserslautern. Die Meisterschaft scheint sicher.
    Von Marek Lantz