3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. September 2021, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
  • Afghanistan

    NATO bleibt in Kabul

    Medien: Soldaten der USA und anderer Länder sollen afghanische Hauptstadt sichern.
    Von Arnold Schölzel
  • Eisern für die Kliniken

    Klinikkonzerne erzielen hohe Gewinne, indem sie Bereiche ausgliedern und alles aus den Beschäftigten herausholen. Soll das so weitergehen? Oder sollen wieder Mensch und Gesundheit im Mittelpunkt stehen?
    Von Daniel Behruzi
  • Erdtrabant des Tages: Jeffrey Bezos

    Amazon-Chef Jeffrey Bezos legt im Juli den Vorsitz beim Monopol nieder und fliegt mit seinem Bruder ins All. Auf der Erde hinterlässt er einen Trümmerhaufen.
    Von Simon Zeise
  • Ästhetik

    Zur Erkenntnis vermittelt

    Das Kunstwerk als Wirklichkeit in Anführungszeichen. Über die Besonderheit als zentrale Kategorie in Georg Lukács’ später Ästhetik
    Von Kristin Bönicke
  • Auto als Waffe

    »Es handelt sich keineswegs um einen Einzelfall«

    Antifaschisten werden nach Angriff eines AfD-Anhängers wegen angeblicher Sachbeschädigung seines Fahrzeugs vor Gericht gestellt. Antifaschistisches Bündnis ruft zu Protesten auf. Ein Gespräch mit Johannes Happel.
    Interview: Markus Bernhardt
  • Rechte Gewalt

    Fatale Fehleinschätzung

    München: Verbände und Anklagevertreter kritisieren Bewertung von OEZ-Attentat durch die Polizei.
    Von Sebastian Lipp, München
  • KSK-Skandal

    Kommando Skandalkräfte

    Behörden kommen bei Aufklärung von Munitionsdiebstahl beim KSK nicht voran. Ministerium will Schlussstrich ziehen.
    Von Kristian Stemmler
  • Bedarfsgerechte Personalbemessung

    Halbzeit im Streikultimatum

    Berliner Krankenhausbeschäftigte erhöhen im Konflikt um Entlastung und gleiche Bezahlung in Tochterunternehmen den Druck.
    Von Daniel Behruzi
  • Vor der Bundestagswahl

    Kein Interesse an sozialer Frage

    Verband VdK klopft Wahlprogramme der Parteien auf Vorschläge für Bildung, Pflege, Rente ab.
    Von Bernd Müller
  • Kurdische Kämpfe

    »Es ging um eine Einschüchterungsmaßnahme«

    Polizei geht erneut gegen Friedensdelegation vor. Gruppe war im Juni in den Südirak gereist. Ein Gespräch mit der Teilnehmerin Nico Vogel.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Schutz verwehrt

    Türkische Frauen zum Kampf bereit

    Frauenrechtsorganisationen in der Türkei haben sich angesichts des offiziellen Austritts des Landes aus der Istanbul-Konvention für einen stärkeren Frauenrechtskampf ausgesprochen.
  • Krieg in Syrien

    Kliniken in Trümmern

    Dschihadistische Angriffe haben Syriens Krankenhäuser dezimiert. Behandlungen sind durch die Sanktionen kaum mehr möglich. Ein Bericht aus Aleppo.
    Von Karin Leukefeld, Aleppo
  • Korruption Südafrika

    15 Monate ohne Bewährung

    Südafrikas Verfassungsgericht verurteilt Expräsidenten zu 15 Monaten Gefängnis ohne Bewährung.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Bürgersprechstunde

    Der Kümmerer

    Russlands Präsident Wladimir Putin in seiner letzten Fernsehsprechstunde vor den Dumawahlen. Angesprochene Probleme chronischer Natur.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Neuaufstellung Parteien

    Conte abserviert

    Italien: »Sterne«-Gründer verhindert Ernennung des Expremiers zum Chef der Bewegung.
    Von Gerhard Feldbauer

Diese Laschet-Politik kostet überall auf der Welt – gerade in Kanada – Menschen das Leben.

Oliver Krischer (51), Bundestagsfraktionsvize von Bündnis 90/Die Grünen, kritisiert ein Gesetz im von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) regierten Nordrhein-Westfalen, das einen Mindestabstand von 1.000 Metern zwischen Windrädern und Wohnbebauung festschreibt.
  • Arbeitskampf

    Der Zorn der Cheminots

    Eisenbahner in Frankreich streiken gegen Kürzungsprogramm und Missmanagement von Staatskonzern SNCF und Regierung: »Das Maß ist voll«.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Brüsseler Strafenkatalog

    Über Minsk nach Moskau

    EU-Sanktionen gegen Belarus: Unterstützung durch Russland soll teurer werden.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Film

    Chaos in der Finanzwelt

    Dokumentation über Fall Wirecard bietet aufschlussreiche Einblicke ins dreckige Business der Skandalfirma aus Aschheim.
    Von Kristian Stemmler
  • Pop

    Kuba olé

    Im Geist der Tradition: Neue Musik von der Insel.
    Von Harald Justin
  • Suche geht weiter

    Nach dem Teileinsturz eines zwölfstöckigen Wohnhauses im US-Bundesstaat Florida suchen die Einsatzkräfte weiter nach Verschütteten.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.

Kurz notiert

  • Gewalt gegen Frauen

    Licht ins Dunkel

    Sexistische Gewaltrhetorik gehört seit Jahren zum Deutschrap-Repertoire. Nun stößt eine »MeToo«-Debatte erneut ein Umdenken an.
    Von Benjamin Trilling
  • Fußball-EM

    Mehr Wales wagen

    Spiel auf Sieg: So holen wir endlich wieder Titel!
    Von Bernhard Spring
  • Fußball-EM

    Am Ende gewinnt immer Thunfisch

    Wer da Partei ergreift, ist draußen: Die Fußball-EM im Prophetendiskurs.
    Von Maurice Lötzsch und Marek Lantz und Jürgen Roth und André Dahlmeyer und René Hamann
  • Beim Fananwalt

    Aus der Mottenkiste

    In den vergangenen Tagen haben die Innenminister mal wieder in die sicherheitspolitische Mottenkiste gelangt. Zuerst hatte Sachsens Innenminister Wöller in einem Interview gefordert, personalisierte Tickets einzuführen.
    Von René Lau

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!