3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 02.07.2021, Seite 14 / Feuilleton

Suche geht weiter

APTOPIX_Building_Col_69951454.jpg

Gut eine Woche nach dem Teileinsturz eines zwölfstöckigen Wohnhauses im US-Bundesstaat Florida suchen die Einsatzkräfte weiter verzweifelt nach Verschütteten. Die Zahl der in den Trümmern geborgenen Todesopfer liegt inzwischen bei 18 – darunter auch zwei Kinder, wie am Mittwoch abend (Ortszeit) bekannt wurde. Fast 150 Menschen gelten noch als vermisst. Befürchtet wird daher, dass sich die Zahl der Toten noch deutlich erhöht. Das strandnahe Gebäude mit rund 130 Wohneinheiten war vergangene Woche in der Nacht zu Donnerstag aus bislang ungeklärter Ursache teilweise eingestürzt. Die Menschen wurden im Schlaf überrascht. Der als Champlain Towers South bekannte Wohnkomplex stammt aus den 1980er Jahren. Ein von einer externen Firma verfasster Inspektionsbericht aus dem Jahr 2018 hatte größere strukturelle Mängel am Beton des Gebäudes aufgelistet. Laut US-Medien habe die Hausverwaltung zudem Sanierungen in Millionen-US-Dollar-Höhe angemahnt. (dpa/jW)

Aktionsabo »Marx für alle« für drei Monate

Die Bundesregierung und der deutsche Inlandsgeheimdienst wollen der Tageszeitung junge Welt den »Nährboden entziehen« unter anderem wegen ihrer marxistischen Weltanschauung. Mit unserem Aktionsabo  »Marx für alle« möchten wir möglichst vielen Menschen diese wissenschaftliche Sichtweise nahebringen und 1.000 Abos für die Pressefreiheit sammeln.

Das Abo kostet 62 Euro statt 126,80 Euro und endet nach drei Monaten automatisch.

Mehr aus: Feuilleton

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!