Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Montag, 10. August 2020, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
  • »Rot-grün-rote« Landesregierung

    Krötenschlucken an der Weser

    Linkspartei darf in Bremen mitregieren. Kritiker rechnen mit »gepflegtem ›Weiter so‹«
    Von Kristian Stemmler
  • Postel des Tages: Doris Wie-auch-immer

    Doris Wie-auch-immer ist am Sonnabend erneut zur AfD-Landesvorsitzenden in Schleswig-Holstein gewählt worden. Alexander Gauland sollen, als er davon erfuhr, vor Schreck die Jagdhunde auf die Krawatte gepieselt haben.
    Von Michael von und zu Merz
  • Syrien

    Bomben auf die HTS

    Israel und USA attackieren syrisches Staatsgebiet. Ziel waren offenbar dschihadistische Milizen.
    Von Karin Leukefeld
  • Antifaschistische Lyrik

    Flucht unter dänisches Strohdach

    Bertolt Brechts »Svendborger Gedichte«, die im Sommer 1939 erschienen, sind lyrische Lektionen besonderer Art. Einfach und dennoch komplex reflektieren sie die Bedingungen des antifaschistischen Kampfes.
    Von Jürgen Pelzer
  • Eingriff in die Meinungsfreiheit

    »Wir müssen hier den Anfängen wehren«

    Die Leitung des Evangelischen Kirchentags in Dortmund sagte kurzfristig einen Workshop der Rosa-Luxemburg-Stiftung ab. Begründet wurde das mit mutmaßlicher Nähe zur BDS-Kampagne. Ein Gespräch mit Karl-Heinz Heinemann.
    Interview: Marc Bebenroth
  • Feuer auf Truppenübungsplatz

    Explosive Altlast

    Ein Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern hat sich weiter ausgebreitet. Auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in der Nähe von Lübtheen brannte es am Montag auf einer Fläche von rund 430 Hektar.
  • »Sea-Watch 3« von Rom festgehalten

    Solidarität mit Seenotrettern

    Das »Seebrücke-Bündnis« ruft bundesweit zum Protest für die Freilassung der »Sea-Watch 3«-Kapitänin aus italienischer Haft auf.
  • Antikriegskampagne

    Protestbilanz in Ramstein

    Aktionswoche gegen Air Base und Drohnenkrieg von Aktiven als erfolgreich, aber ausbaufähig bewertet
    Von Julieta Daza
  • Dessauer Verhältnisse

    Staatsaffäre Feuerzeugwurf

    Oury-Jalloh-Initiative im Visier der Dessauer Justiz: Ordnungsstrafen gegen Prozessbeobachter.
    Von Susan Bonath
  • Beabsichtigte Intransparenz

    Schöner rechnen im Amt

    Statistisches Bundesamt und Bundesagentur für Arbeit stützen sich bei Erwerbs- und Erwerbslosenzahlen auf unterschiedliche »Berechnungsmethoden«
    Von Christina Müller
  • EU-Personalkarussell

    Nachtdebatte ohne Ergebnis

    EU-Sondergipfel kann sich nicht auf zukünftiges Spitzenpersonal einigen. Große Länder wollen nicht überstimmt werden.
  • Kuba

    Mehr Geld in der Tasche

    Kubas Regierung erhöht die Löhne und Renten in der sozialistischen Inselrepublik. Die Reform ist die Voraussetzung für die anstehende Vereinheitlichung der beiden Währungen des Landes, so Präsident Díaz-Canel.
    Von Marcel Kunzmann
  • Protestbewegung Sudan

    Generäle wollen regieren

    Sudans Militärrat führt Opposition vor. Ziviles Parlament ist nicht vorgesehen
    Von Ina Sembdner
  • Friedensprozess in Kolumbien

    Aufenthaltsort unbekannt

    Ehemaliger FARC-Comandante Jesús Santrich setzt sich ab. Parteiführung verurteilt mögliches Untertauchen.
    Von Frederic Schnatterer

Wenn deutsche Politiker vor allem von Regierungsparteien sagen, sie unterschreiben jetzt Petitionen, dann finde ich das nicht sehr überzeugend, denn das sind ja keine NGOs.

Gerald Knaus, Vorsitzender der Denkfabrik »Europäische Stabilitätsinitiative« e. V. am Montag im Gespräch mit dem Deutschlandfunk über Kritik deutscher Politiker an der Verhaftung der Seenotrettungskapitänin Carola Rackete in Italien
  • Arbeitskräftemangel

    Polen probt Leitkultur

    Polnische Ökonomen prognostizieren für 2030 bis zu 1,5 Millionen fehlende Arbeitskräfte. Jetzt will der Staat reagieren.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Online und Lieferdienste

    Carrefour geht, Aldi kommt

    China soll in wenigen Jahren die USA als größter Lebensmittelmarkt der Welt ablösen. Trotz harter Konkurrenz will Aldi daran partizipieren.
  • Kino

    Eine Frage des Gleichgewichts

    Ein verkitschtes Spionagedrama reduziert die Sowjetagentin Melita Norwood zum blassen Naivchen. Doch zum Glück gibt es Judi Dench.
    Von André Weikard
  • Literatur

    Ich dagegen erschaffe mich neu

    Hemden bügeln, mich im Urteil zügeln, Tisch und Fußboden fegen. ohne zu überlegen ... – was man während des Wettlesens um den Bachmann-Preis so alles erledigen kann!
    Von Peter Wawerzinek
  • Grosz’ Hirnzirkus

    Zum 60. Todestag von George Grosz lässt sich der Deutschlandfunk nicht lumpen und sendet gleiche eine »Lange Nacht« über den provokanten Künstler. Beim Ableger DLF Kultur kann man ihn derweil als Sprachakrobaten erleben.
    Von Rafik Will
  • Nachschlag: Vergessen Sie Madrid

    »Madrid Central« war ein Projekt der linken Bürgermeisterin Manuela Carmena. Kein Wunder also, dass ihr Nachfolger, der Konservative José Luis Martínez-Almeida, es so schnell wie möglich beenden will.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Gespräch im Bundestag

    Lauter Einzelfälle

    Verdi verhandelt mit Ryanair weiter über Einrichtung eines Betriebsrats. Unternehmen setzt auch nach Tarifeinigung harte Linie gegenüber Beschäftigten fort
    Von Susanne Knütter
  • Fußball

    Krise? Welche Krise?

    2:1 gegen Deutschland: Spaniens Nachwuchskicker sichert sich mit erdrückendem Positionsspiel den Titel bei der U-21-Europameisterschaft.
    Von Rouven Ahl
  • Good Job

    Es gibt auch noch gute Neuigkeiten aus Old England: Die »Lionesses« rocken die Frauen-WM und das ganze Land fiebert mit. Heute will man die übermächtigen US-Girls stürzen.
    Von Gabriele Damtew