Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • US-Strategie

    Tod für die Welt

    Trumps Sicherheitsdoktrin stößt auf entschiedene Kritik in China und Russland. Dafür fordert Ursula von der Leyen mehr deutsche Soldaten für den Afghanistan-Krieg
    Von Arnold Schölzel
  • Golf-Staaten

    Heimkehr im Sarg

    Unter entwürdigenden Bedingungen bauen Millionen südasiatische Migranten die Glitzerwelt der Golf-Metropolen auf
    Von Thomas Berger
  • Imperialismus

    Wettlauf um Afrika

    Bis auf wenige Ausnahmen ist die deutsche Wirtschaft auf dem Kontinent kaum präsent. Die Investitionen sind gering – das könnte sich zukünftig ändern
    Von Jörg Kronauer
  • Bildungssystem

    Studienplatzvergabe gekippt

    Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Studienplatzvergabe: Gesetzgeber muss Zulassungsverfahren im Fach Humanmedizin neu regeln
  • Fall Amri

    Ein Riss und viele Fragen

    Am ersten Jahrestag des Lkw-Anschlags auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz haben Spitzenpolitiker aus Bund und Land eine Gedenkstätte am Tatort eingeweiht.
    Von Claudia Wangerin
  • Arbeitskampf

    Wissen, wo man absteigt

    Arbeitskampf im Wombat’s City Hostel geht weiter: Belegschaft und Gewerkschaft führen Protestaktion durch
    Von Florian Sieber
  • Arbeitskampf

    Mit dem Mut der Verzweiflung

    Streikende Reinigungskräfte am Düsseldorfer Flughafen wehren sich erbittert gegen Entlassungen
    Von Daniel Behruzi
  • Containern

    »Ich möchte diese Wegwerfkultur abschaffen«

    Es ist illegal, Dinge aus anderer Leute Müll zu holen. Initiative möchte das »Containern« entkriminalisieren und organisiert »Umsonstzug«
    Interview: Gitta Düperthal
  • Argentinien

    Polizeistaat Argentinien

    Parlament beschließt »Rentenreform« gegen Protest Zehntausender
    Von Santiago Baez
  • Honduras

    »Es sind Todesschwadronen aktiv«

    In Honduras will die Volksbewegung den Widerstand gegen den Wahlbetrug trotz brutaler Repression nicht aufgeben. Gespräch mit Silvia Ayala
    Interview: André Scheer
  • Belgien

    Gegen Sozialkahlschlag

    In Belgien haben am Dienstag Zehntausende Menschen gegen eine geplante »Rentenreform« der Regierung demonstriert
  • Jahresrückblick

    Strategisch verbündet

    Der Krieg im Jemen scheint die Beziehungen Saudi-Arabiens zu den USA auf eine Probe zu stellen. Das Werben Israels aber hält an
    Von Knut Mellenthin
  • Südafrika

    Zuma geht, das System bleibt

    Mit dem neuen ANC-Präsidenten Cyril Ramaphosa hat der prowestliche Kapitalflügel an Einfluss gewonnen. Vertraute des Altpräsidenten besetzen Schlüsselpositionen
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Ukraine-Krieg

    Leben im Niemandsland

    Zwischen den Fronten im Donbass macht der Krieg manchmal Pause
    Von Reinhard Lauterbach

G 20 ist keine Lizenz zum Rechtsbruch. Für Demonstranten nicht. Für die Ermittler auch nicht.

Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, in deren Onlineausgabe über die Öffentlichkeitsfahndung der Hamburger Polizei
  • Bergbau

    Das Salamanca-Projekt

    Die zweitälteste Universität Spaniens und kleine Landwirtschaftsbetriebe sind in Gefahr: Der an Portugal grenzenden Provinz droht der größte Urantagebau Westeuropas
    Von Norbert Suchanek
  • Belletristik

    Papst gegen Vatikan

    Rasant, politisch, pointenreich: Der siebente »Groll«-Band von Erwin Riess
    Von Michael Zander
  • Komorowska, Sommerfeld

    Wie jung Maja Komorowska geblieben ist, weiß jeder, der gesehen hat, wie sie in »Herz Herzchen« (2014) als Ballettlehrerin im Nachthemd ein Mädchen unterrichtet. Am Sonnabend wird die Charakterdarstellerin 80.
    Von Jegor Jublimov
  • Kino

    Mal eben noch drei Bier

    Anführungszeichen-Männer abklappern: Claire Denis’ Liebesfilm »Meine schöne innere Sonne«
    Von Peer Schmitt
  • Weihnachtsgeschäft

    Eine Luftgitarre einpacken

    Zur Weihnachtszeit aber kommen die Kunden und hindern die Verkäufer, in ihre Schlupflöcher abzutauchen. Sie müssen sich dem Publikum hingeben, alles finden, vorschlagen, überreichen und schließlich noch einpacken.
    Von Thomas Behlert
  • Nachschlag: Hitlers Beste

    Kennen Sie Adolf Hitler? Das ZDF kümmert sich drum, im Tratsch- und Klatschmodus, hier in einer mehrteiligen Dokuserie über Eva Braun, Last-minute-Braut des Gröfaz
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Ausstellung

    Sie waren nie weg

    In München, der ehemaligen »Hauptstadt der Bewegung«, befasst sich eine Ausstellung mit der Konjunktur rechter Aktivitäten von der Reorganisierung von Altnazis ab 1945 bis heute.
    Von Sebastian Lipp
  • Polizeikritik

    Eigene Mandantin ignoriert

    Aysen Tasköprü, deren Bruder im Jahr 2001 in Hamburg erschossen wurde, hat als Nebenklägerin im Münchner NSU-Prozess ihrer Anwältin Angela Wierig das Vertrauen entzogen.
    Von Claudia Wangerin
  • Fußball

    Mit der gröberen Klinge

    Wie das letzte Aufgebot des FC St. Pauli am Montag abend einen Sieg gegen den VfL Bochum erkämpfte
    Von Jens Walter
  • Stur und statisch

    Seit nunmehr 20 Jahren wird Miguel Ángel Russo als kommender argentinischer Nationalcoach gehandelt. Gerade sorgte er für den 15. Meistertitel der Millonarios aus Bogotá.
    Von André Dahlmeyer