Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Syrien-Krieg

    Vor der großen Schlacht

    Die kurdisch-arabische Militärkoalition verkündet den Beginn der Offensive auf IS-Hochburg Rakka. Ankara droht Kurden
    Von Peter Schaber, Kamischli
  • Großbritannien

    Corbyn startet durch

    Am Donnerstag endet der Parlamentswahlkampf in Großbritannien. Schon lange wurden die grundverschiedenen Interessen von Arbeitern und Großunternehmern nicht mehr auf derart großer Bühne ausgefochten.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Großbritannien

    Bereit zum Streik

    Traditionell sind britische Parlamentswahlkämpfe aus gewerkschaftlicher Sicht Zeiten des Burgfriedens. Doch abseits der Medienberichterstattung gab es in den letzten Wochen zahlreiche Streiks und Proteste.
    Von Christian Bunke
  • Geschichtswissenschaft

    Historiker und Kommunist

    Am 15. Mai 2017 ist der Kommunist und Historiker Kurt Gossweiler verstorben – ein Nachruf
    Von Jürgen Lloyd
  • Linke, SPD, Grüne

    Thüringens Regierung lobt sich

    Nach der Hälfte der Legislatur zieht Bodo Ramelow Bilanz. Sein Kabinett habe Handlungsfähigkeit bewiesen
    Von Johannes Supe
  • Thüringen

    »Durchwachsene Regierungsbilanz in Thüringen«

    Die Linke konnte in Thüringen viele Projekte nicht durchsetzen. Verfassungsschutz spitzelt weiterhin Teile der Partei aus. Gespräch mit Johanna Scheringer-Wright
    Interview: Johannes Supe
  • Wohnungspolitik

    Es fehlt eine Großstadt

    Mieterbund zieht negative Bilanz der Wohnungspolitik seit 1990. Neubau von 140.000 Unterkünften jährlich gefordert
    Von Anselm Lenz
  • Staat und Gewalt

    Kindeswohl nicht im Flüchtlingsheim

    Das Jugendamt kümmere sich nur um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, sagte der Sprecher des zuständigen Landratsamtes Cham, Friedrich Schuhbauer, am Dienstag auf Nachfrage von junge Welt.
    Von Claudia Wangerin
  • Schifffahrt

    Poker in Krisenzeiten

    Trotz Auftragsflaute gab Reederei Rickmers Anleihen mit hohen Zinsversprechen aus. Nach dem Rückzug der HSH Nordbank muss sie in die Insolvenz
    Von Burkhard Ilschner
  • VW-Dieselskandal

    Unter den Tisch gekehrt

    Die Bundesregierung stellt sich schützend vor die Autoindustrie. Es wird kein Gesetz für Sammelklagen von Konsumenten geben, die beispielsweise durch die frisierten Abgaswerte in VW-Dieselfahrzeugen geschädigt wurden.
    Von Simon Zeise
  • Mongolei

    Auftakt

    In der Mongolei hat der Wahlkampf für die Präsidentschaftswahlen am 26. Juni begonnen. In Ulan Bator befestigten Unterstützer der sozialdemokratischen Partei MPRP ein Großtransparent an einem Gerüst (Foto).
  • Krise am Golf

    Risse in Trumps Koalition

    Saudi-Arabien will Katar isolieren. Vermittlungsversuche Kuwaits und Omans
    Von Knut Mellenthin
  • Festung Europa

    Mörderische Kooperation

    Spaniens Guardia Civil und Marokkos Küstenwache sollen für den Tod Hunderter Flüchtlinge verantwortlich sein.
    Von Carmela Negrete
  • Palästina

    Alltag unter Besatzung

    UN-Bericht dokumentiert die anhaltende Gewalt des zionistischen Okkupationsregimes in Palästina
    Von Karin Leukefeld
  • Kambodscha

    Opposition auf Augenhöhe

    Regierende Volkspartei bleibt trotz Verlusten auf kommunaler Ebene dominant.
    Von Thomas Berger

Gerecht wäre es, das Internet an Sonn- und Feiertagen zu ­schließen.

Satiriker Hans Zippert zu Forderungen der Einzelhandelskonzerne nach erneuter Ausweitung der Ladenöffnungszeiten, die mit der Konkurrenz durch das Internet begründet werden
  • Wirtschaft Vietnam

    Ein Produkt von »Doi Moi«

    Privatkapitalismus im Sozialismus: Private Fluggesellschaft Vietjet Air wächst und macht staatlicher Vietnam Airline Konkurrenz
    Von Gerhard Feldbauer
  • G 20 und Globalisierung

    Merkel sucht in G 20 Verbündete

    Kanzlerinnenreise zu den G-20-Mitgliedern Mexiko und Argentinien: Bundesregierung hofft auf Freihandelsabkommen zwischen EU und dem Wirtschaftsbündnis Mercosur
  • Haas, Hinze, Mühl

    Eine Künstlerin, die Ende 2015 ihr Romandebüt vorlegte, wird am Sonntag 70. Christa Mühl war eine der erfolgreichsten Regisseurinnen der DDR. Sie verfilmte Brecht, Fontane und Seghers
    Von Jegor Jublimov
  • Droste

    Rauf wie auf Samt, runter wie Öl

    »The sun is sinking in the west …« singt Dean Martin in »Rio Bravo« von Howard Hawks aus dem Jahr 1959, auf einer Pritsche im Gefängnis liegend
    Von Wiglaf Droste
  • Rotlicht: Postmoderne

    Nicht umsonst nimmt die Postmoderne in den Dekaden Fahrt auf, in denen das Monopolkapital auch in den westlichen Metropolen die Manschetten ablegte …
    Von Niklas Sandschnee
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Rechtsterrorismus

    Bekennerschreiben vom Amt

    Mit der nie aufgeklärten Anschlagsserie einer »Nationalen Bewegung« in den Jahren 2000 und 2001 befasste sich am Freitag vergangener Woche der Untersuchungsausschuss des Landtags in Potsdam.
    Von Claudia Wangerin
  • Empowerment

    Mehrfach Diskriminierte zeigen Stärke

    Bereits zum zweiten Mal findet ab Freitag in Brandenburg an der Havel die dreitägige »Refugee-LGBTIQ-Konferenz« statt. Es geht um Vernetzung und Selbstverteidigung gegen heterosexistische wie rassistische Gewalt.
    Von Lothar Bassermann
  • Fußball

    Die aus der Wüste kamen

    Zeitenwende im israelischen Fußball? Der Provinzklub Hapoel Be’er Scheva hat große Ziele
    Von Rouven Ahl
  • Angst macht Angst

    Im Eva-Perón-Stadion von Junín in der Provinz Buenos Aires wird in der kommenden Saison wohl kein Erstligafußball mehr zu erleben sein …
    Von André Dahlmeyer