Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Erdogan unter Druck

    Türkische Regierung gibt zu: Pläne für Anschlag in Reyhanli waren im Vorfeld bekannt. Von Hackern veröffentlichte Dokumente offenbar echt.
    Von André Scheer

Kurz notiert

  • Alibiveranstaltung

    Simulation von Bürgerbeteiligung: Zahlreiche Organisationen wollen Endlagerforum des Umweltministeriums boykottieren.
    Von Reimar Paul
  • Ungemach aus dem Briefkuvert

    Hamburg: Studenten der Hochschule für bildende Künste müssen nach Gebührenboykott nachzahlen. AStA fordert vom Senat einzugreifen.
    Von Marion Meyer
  • Neuer Tagebau in Planung

    Brandenburg: Braunkohleausschuß des Landtags gibt grünes Licht zum Baggern.
    Von Bernd Müller, Cottbus

Hin- und hergerissen zwischen Kleingarten und dem Kampf um den Acht-Stunden-Tag hat sich die SPD an den Kapitalismus gewöhnt und der sich an sie.

Holger Witzel in seiner stern.de-Kolumne über 150 Jahre SPD
  • Deutsche Massenmörder

    Das »Schwarzbuch Waffenhandel« von Jürgen Grässlin nimmt die Rüstungsindustrie ins Visier.
    Von Frank Brendle
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Das strukturelle Problem der deutschen Justiz ist, daß die Staatsanwaltschaften nicht unabhängig von der Exekutive sind, die bis zum Hals im Schlamm steckt.«
  • Komplette Geschichte

    Eine Ausstellung der Fotografin Gabriele Senft in der jW-Ladengalerie.
    Von Arnold Schölzel