Dossier: Weichenstellung

Öffentliches Eigentum oder Börsenbahn?

Mit der Privatisierung der Bahn-AG droht die bisher größte Verschleuderung öffentlichen Eigentums und ein verkehrspolitisches Fiasko. Die Interessen von Kapitalmarkt und Grundstücksspekulanten sollen Vorrang vor denen der Bevölkerung erhalten. Die Börsenbahn muß gestoppt werden!

Zuletzt aktualisiert: 12.07.2018

  • 13.07.2018

    Erniedrigte und Beleidigte

    Alle Rekorde gebrochen: Die Bahnarbeiter lassen sich nicht klein...

    Die französischen Eisenbahner wollen ihren Kampf gegen die Privatisierung und den Verlust des Beamtenstatus auch in den kommenden Ferienwochen fortsetzen. Obwohl die »Reform« des bisher staatlichen Schienenbetriebs SNCF inzwischen von Regie...

    Hansgeorg Hermann, Paris
  • 22.03.2018

    Einfluss des Kapitals gesichert

    Wo es langgeht: Die Bahn bleibt kapitalistisches Monopolunterneh...

    Begleitet von Mutmaßungen über größere personelle Veränderungen des Gremiums hat am Mittwoch der Aufsichtsrat der bundeseigenen Deutschen Bahn AG (DB) getagt. Mit der im Vorfeld gemeldeten Berufung des bisherigen beamteten Verkehrsstaatssek...

    Katrin Küfer
  • 20.02.2018

    Endlich mehr Geld für die Bahn

    Das Bild könnte es künftig häufiger geben: Bauarbeiten an Schien...

    Wenn die SPD-Führung in diesen Tagen ihre zweifelnde Basis für die Koalition mit CDU und CSU zu erwärmen versucht, dann zitiert sie gerne eine Reihe von Einzelmaßnahmen aus dem ausgehandelten Entwurf eines Koalitionsvertrags. Den Gewerkscha...

    Katrin Küfer
  • 03.01.2018

    »Senat will versuchen, billig einzukaufen«

    Wer sie wohl zukünftig wartet? S-Bahnzüge auf den Gleisen des Be...

    Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat am Dienstag vor der Zerschlagung des bestehenden Berliner S-Bahn-Systems gewarnt. Das Verkehrsressort – ihm steht die von den Grünen nominierte parteilose Regine Günther vor – wolle prüfen, ob nic...

    Johannes Supe
  • 13.11.2017

    Neuer Bahn-Vorstand bereit

    Nach monatelanger Hängepartie im Vorstand soll es für die Deutsc...

    Nach monatelanger Führungskrise an der Spitze der Deutschen Bahn AG (DB) hat der Aufsichtsrat des bundeseigenen Konzerns am Freitag drei neue Spitzenmanager benannt. Brisanteste Personalie ist dabei offensichtlich die Benennung des Bankers ...

    Katrin Küfer
Berichte
  • 20.02.2018

    Endlich mehr Geld für die Bahn

    Das Bild könnte es künftig häufiger geben: Bauarbeiten an Schien...

    Union und SPD wollen stärker in den Schienenverkehr investieren. Damit dokumentieren sie auch, dass die Privatisierungspolitik der vergangenen Jahrzehnte gescheitert ist

    Katrin Küfer
  • 13.11.2017

    Neuer Bahn-Vorstand bereit

    Nach monatelanger Hängepartie im Vorstand soll es für die Deutsc...

    Aufsichtsrat hat Spitzenposten benannt: Ein Banker ohne technisches Vorwissen, ein Telekom-Manager mit Privatisierungserfahrung und eine Professorin für Digitalisierung

    Katrin Küfer
  • 11.09.2017

    Auf maroden Schienen

    Investitionen ins Schienennetz belasten die Bilanzen. Das jahrel...

    Substanzverfall des Bahnnetzes offenbart, wie sehr Infrastruktur wegen Privatisierungsvorhaben kaputtgespart wurde. Thema könnte nach Bundestagswahl wieder auf Agenda stehen

    Katrin Küfer
  • 19.08.2017

    Chaos durch Rastatt-Delle

    Nicht tief genug gefrorener Boden? Baustelle Bahntunnel Rastatt

    Bei Tunnelarbeiten senkt sich das Gleisbett einer vielbefahrenen Nord-Süd-Eisenbahnstrecke. Die Bahn ist reagiert hilflos

    Katrin Küfer
  • 16.03.2017

    Bahn bleibt Finanzholding

    Richard Lutz (l.) bei der Vorstellung seines neuesten Spielzeugs...

    Richard Lutz soll dem überraschend abgetretenen Chef Rüdiger Grube nachfolgen. Rückzug aus der Fläche bleibt Unternehmensstrategie

    Katrin Küfer
  • 12.08.2016

    Italiens Bahn im Ausverkauf

    Italiens Bahn wird für die geplante Teilprivatisierung schick ge...

    Staatsunternehmen wird per Börsengang 2017 teilprivatisiert. Parallel dazu soll es die griechische Gesellschaft OSE übernehmen

    Katrin Küfer
  • 11.07.2016

    Britische Zustände

    Der private Anbieter Abellio hat den Zuschlag in Nordrhein-Westf...

    Die Zurückdrängung der DB Regio in NRW ist ein weiteres Schritt bei der Zerschlagung des einstmals einheitlichen und relativ gut funktionierenden Eisenbahnwesens

    Katrin Küfer
  • 10.05.2016

    Eine Bahn für alle

    Von der Schiene auf die Straße. Die Bahn verteuert den Gütertran...

    Grube will die Privatisierung der DB-AG vollstrecken – eine Herausforderung für die Freundinnen und Freunde der Bahn. Ein Plädoyer für die »Rekommunalisierung« der Schieneninfrastruktur

    Sabine Leidig
  • 04.05.2016

    Nächster Anlauf

    Sattelaufleger mit Container: DB Schenker soll ein lukratives »S...

    Deutsche Bahn: Wenn es nach dem Willen des Vorstands geht, soll der Aufsichtsrat am heutigen Mittwoch eine neue Phase der Teilprivatisierung einleiten

    Katrin Küfer
  • 28.04.2016

    Garantierte Profite

    Gutes Geschäft für den Lieferanten: Modell des Rhein-Ruhr-Expres...

    Bahnindustrie fordert mehr Privatisierungen und Subventionen. Rosinenpickerei der Anbieter für Ausrüstung des öffentlichen Personenverkehrs soll weitergehen

    Katrin Küfer
  • 18.12.2015

    Bahn kannibalisiert sich

    Güterbahnhof Hagen: DB-Konzernchef Grube plant Schrumpfkurs für ...

    Konzernchef Grube verspricht Pünktlichkeit, Sauberkeit, Fahrgastinformation und WLAN. Zugleich setzt er weiter auf Privatisierung

    Katrin Küfer
  • 28.04.2010

    Grube als Global Player

    Bahnchef Grube, hier bei der Bilanzpressekonferenz im
vergangene...

    Deutsche Bahn AG kauft Arriva. Für den britischen Konzern sind Milliarden Euro vorhanden, für sichere ICE-Radsätze nicht.

    Winfried Wolf
  • 11.02.2010

    Die Welt des Rüdiger G.

    Seit 275 Tagen ist Rüdiger Grube Vorstandschef der Deutschen Bah...

    Auch der Nachfolger von Hartmut Mehdorn setzt auf den Börsengang der Bahn AG.

    Rainer Balcerowiak
  • 06.02.2010

    Noch mehr Wettbewerb

    Mehr »Gestaltungsmöglichkeiten«: Bahn AG fordert weitere Liberalisierung des Schienenpersonennahverkehrs.

    Rainer Balcerowiak
  • 06.01.2010

    Tohuwabohu ohne Ende

    »Unsere Preise schonen ihren Geldbeutel« – Werbeslogan auf Lokom...

    Bahn-Chef Grube macht 2010 dort weiter, wo Vorgänger Mehdorn aufhörte: beim Kaputtsparen.

    Winfried Wolf
  • 23.11.2009

    Kollegen geben grünes Licht

    Abwehrkampf der Eisenbahner bleibt auf der Strecke

    Bundesregierung möchte Bahnbetrieb vom Schienennetz trennen und privatisieren.

    Katrin Maja Küfer
  • 05.11.2009

    Krieg der Bahnen

    Kein Heimspiel mehr – seit dem Verkauf der DB-Werbetochter mache...

    Auf dem Schienennetz Europas droht ein Verdrängungswettbewerb.

    Hans-Gerd Öfinger
  • 21.08.2009

    Auf alten Gleisen

    Bahn-Chef Grube würde es gern allen recht machen

    Bahn AG-Vorstand bekräftigt Börsengangspläne und kündigt »Einsparungen« an.

    Hans-Gerd Öfinger
  • 14.07.2009

    Schleichweg zur Börse

    Güterterminal im Norden von München. Die Bahn AG will die Wirtsc...

    Bahn AG strebt Überkreuzbeteiligung mit russischer Staatsbahn RZD noch vor Bundestagswahl an.

    Hans-Gerd Öfinger
  • 02.07.2009

    Von Bahn AG ausgeplündert

    Berliner S-Bahn-Kunden müssen zur Zeit nicht nur auf dem Bahnhof...

    Berliner S-Bahn ist aufgrund ihrer »Sparmaßnahmen« nicht mehr in der Lage, die vereinbarten Verkehrsleistungen zu erbringen. Grüne verlangen Neuausschreibung

    Rainer Balcerowiak
  • 30.05.2009

    Bahn kaufte Meinung

    Schnüffelei, Kontrollwahn und »Landschaftspflege«: das Geschäfts...

    Beschlüsse zur Bahnprivatisierung kamen auf der Grundlage von Manipulation des Parlaments und der Öffentlichkeit zustande

    Winfried Wolf
  • 26.11.2008

    Zankapfel Börsengang

    Der Hoffnungsträger: Mit 96,3 Prozent der Delegiertenstimmen wur...

    Neuer Transnet-Chef warnt vor »verfrühter Festlegung« auf Ablehnung.

    Rainer Balcerowiak
  • 19.07.2008

    Börse im Blick

    Imagepflege statt Betriebssicherheit – für den Börsengang setzt ...

    Bahn-Vorstand ignoriert nach Kölner ICE-Unglück souverän EBA als Aufsichtsbehörde.

    Winfried Wolf
  • 31.05.2008

    Trickserei bis zum Schluß

    Am Freitag war das Parlament am Zuge: Ein großer Teil des Staats...

    Der Bundestag winkte mit der Koalitionsmehrheit die Teilprivatisierung der Deutschen Bahn AG durch. Die Linke will Organklage einreichen.

    Peter Wolter
  • 15.04.2008

    Bahn wird teilverhökert

    Auf dem Bundesparteitag der SPD im Oktober spielte Parteichef Ku...

    SPD-Spitze macht den Weg für Teilprivatisierung frei. Verkehrs- und Logistiksparten sollen zu 24,9 Prozent an renditeorientierte Investoren verkauft werden.

    Rainer Balcerowiak
  • 20.03.2007

    Schenkung plus Spesen

    Verquere Fronten: Gewerkschafter protestieren gegen Abtrennung d...

    Fahrgastverband Pro Bahn warnt vor geplanter Bahnprivatisierung: »Steuerzahler als Geiseln für Kapitalgeber«.

    Klaus Fischer
  • 22.02.2007

    Bahnhöfe zu verkaufen

    Der Mann der wenigen Schnellverbindungen: Bahnchef Mehdorn

    Die Deutsche Bahn AG will 1800 »Visitenkarten von Städten und Gemeinden« veräußern. Kritik bei Brandenburger Linkspartei: Wo bleiben die gezahlten Fördergelder?

    Winfried Wolf
  • 28.11.2006

    Bahngewerkschafter fre­u­en sich auf die Börse

    Transnet-Mitglieder beim Warnstreik im Kölner Hauptbahnhof, 29. ...

    Spitzen von Transnet, GDBA und GDL zufrieden mit dem Privatisierungskurs der Deutschen Bahn. Kein Interesse an Erfahrungen aus dem Verkauf anderer Staatsunternehmen.

    Hans-Gerd Öfinger
  • 11.05.2006

    Britische Bahn hat die Kurve gekriegt

    Privatisierung teilweise zurückgenommen. Schienennetz wieder staatlich kontrolliert.

    Antje Gemeinhardt (AFP), London
Analysen
  • 12.02.2011

    Alle gegen Börsengang?

    Die Deutsche Bahn darf nicht zerschlagen und verscherbelt
werden...

    Zum Stand der Debatte um die Privatisierung der Bahn

    Winfried Wolf
  • 31.07.2010

    Grube soll schwitzen

    Bahn-Chef Rüdiger Grube erhielt das »Goldene
Handtuch...

    Die Ausfälle der Klimaanlagen in ICE haben keinesfalls mit unfähigem Personal zu tun.

    Winfried Wolf
  • 19.09.2008

    Preisexplosion bei der Bahn

    Größte Vorsicht geboten: Bahn-Chef Hartmut Mehdorn hat denGeldbe...

    Die Bahn AG plant eine Vervierfachung des Gewinns bis 2011.

    Winfried Wolf
  • 04.12.2007

    Sieben Todsünden

    Gilt auch im übertragenen Sinne: Wenn die Lok vom Gleis getrennt...

    Die Bundesregierung will jetzt ein Holdingmodell als Form der Bahnprivatisierung ­durchziehen. Eine Kritik

    Winfried Wolf
  • 24.07.2007

    Alles altes Eisen?

    Bahn-Chef Mehdorn auf einer Pressekonferenz am 28. Juni in Frank...

    Für den Ausverkauf der Bahn entwickelte deren Management eine kreative Buchführung.

    Winfried Wolf
  • 13.02.2006

    DB – Deutsche Börsenbahn

    Eine Kritik des Gutachtens »Privatisierungsvarianten der deutschen Bahn AG ›mit und ohne Netz‹ (PRIMON)«.

    Winfried Wolf
  • 18.06.2005

    Verkehrter Verkehr

    Folgen von Privatisierungen auf Beschäftigte und Fahrgäste im öffentlichen Verkehrssektor der EU. (Teil I)

    Winfried Wolf
  • 05.07.2003

    Deutsche Bahn AG – eine verheerende Bilanz

    Zur Leidensgeschichte der Bahnreform.

    Winfried Wolf
Geschichtliches
  • 04.10.2008

    Raum, Zeit, Profit

    Extremprodukt des Vorkriegsimperialismus: frühe Fotografie des O...

    125 Jahre »Orient-Expreß«: nostalgischer Glanz und geschichtliche Wirklichkeit

    Gerhard Wagner
  • 25.05.2007

    Ausplünderung der Bahn

    Charles Gates Dawes (4.v.r.) sicherte dem US-Kapital die regelmä...

    Die geplante Bahnprivatisierung weist starke Ähnlichkeiten mit dem Dawes-Plan 1924 auf.

    Winfried Wolf
Porträts
  • 09.05.2008

    Nicht einmal ein Frontenwechsel

    Als Konzern- bzw. Gewerkschaftschef spielten sich Hartmut Mehdor...

    Norbert Hansen, Chef der Gewerkschaft Transnet, soll in den Vorstand der Deutschen Bahn AG berufen werden.

    Rainer Balcerowiak
Interviews
  • 26.03.2014

    »Demokratische Kontrolle der Bahn ist ausgehebelt«

    Protestaktionen zur Bilanzpressekonferenz der DB AG geplant. Ein Gespräch mit Monika Lege

    Gitta Düperthal
  • 28.11.2008

    »Dieses Geld brauchen wir«

    Bahn-Privatisierung: Neue Transnet-Führung will Frage zunächst offenlassen. Ein Gespräch mit Alexander Kirchner

    Rainer Balcerowiak
  • 07.11.2008

    »Die gehören alle in die Wüste geschickt«

    Die Grünen fordern personelle Konsequenzen aus dem Börsendebakel der Bahn AG. Ein Gespräch mit Peter Hettlich

    Rainer Balcerowiak
  • 21.04.2007

    »Bahn ist etwas Besonderes«

    Auch unter Bundestagsabgeordneten wächst Zahl der Gegner eines Börsengangs der DB AG. Ein Gespräch mit Hermann Scheer

    Rolf-Henning Hintze
  • 13.11.2004

    »Keine Bahnaktie soll in private Hände gelangen«

    Amarjit Singh ist Vorstandsmitglied der Transportgewerkschaft TSSA im Bezirk London und hat seine Gewerkschaft auf dem jüngsten TRANSNET-Gewerkschaftskongreß in Berlin vertreten. Die TSSA hat 34 000 Mitglieder bei Eisenbahnen, Londoner U-Ba...

    Hans-Gerd Öfinger
Kommentare
  • 23.07.2009

    Todesfalle Börsengang

    Bahn AG braucht Kurswechsel.

    Rainer Balcerowiak
  • 20.07.2009

    Verdiente Quittung

    Dauerdesaster bei Bahn AG

    Rainer Balcerowiak
  • 21.04.2008

    Drei Fragen an Kurt Beck

    Roß und Reiter beim »Kompromiß« zur Bahnteilprivatisierung

    Winfried Wolf
  • 08.10.2007

    Bahn für alle

    Protestaktion von »Bahn für Alle« beim Transnet-Gewerkschaftstag...

    Ein klares Nein zum Verkauf der DB AG.

    Peter Conradi
  • 10.11.2006

    Gastkommentar: Mehdorns Bluff

    Da leuchten die Augen der Macchiato-Generation, wenn in hippen Kneipen ehemalige Altlinke ihren bürgerlichen Erfolg mit revolutionären Zukunftsvisionen verbrämen!

    Dorothée Menzner
  • 05.03.2003

    Abwärtsspirale

    Der Deutschen Bahn laufen die Kunden weg

    Rainer Balcerowiak
Dokumentationen
  • 09.05.2008

    Dokumentiert: Hansens Abschied

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,heute, am 08. Mai 2008, habe ich nach Beratung mit dem Geschäftsführenden Vorstand unserer Gewerkschaft meinen sofortigen Rücktritt erklärt.Wie viele von euch bereits aus der Presse entnehmen konnten, bin ich ...

  • 21.09.2007

    Richtig falsch

    Weitere Stellenstreichungen und beschleunigter Abbau des Schiene...

    Papier des Vorstands der SPD-Bundestagsfraktion. Thema: Teilprivatisierung der Deutschen Bahn AG

  • 10.04.2007

    »Politische Intrigen«

    Eisenbahnerdemo in Paris, November 2004: Anders als die deutsche...

    Briefwechsel zwischen Norbert Hansen, Vorsitzender von Transnet, und der Initiative »Bahn von unten«.

Rezensionen
  • 04.08.2014

    Bahn des Profits

    Mehr Einkaufsmeile als Station: der Leipziger Hauptbahnhof

    Wie 20 Jahre »Reform« ein öffentliches Verkehrsmittel ruiniert haben.

    Jim Knopf
  • 12.05.2007

    Schmal- bis großspurig

    »Je länger wir recherchiert und gedreht haben, desto irrsinniger...

    Gründe gegen die Privatisierung des letzten bundeseigenen Konzerns: der Dokfilm »Bahn unterm Hammer«.

    Hans-Gerd Öfinger
  • 28.08.2006

    Bahn fahren, von der Schweiz lernen

    Winfried Wolf untersucht in seinem jüngsten Buch den beabsichtigten Börsengang der Deutschen Bahn AG.

    Gerd Bedszent
Literatur
  • Europäische Verkehrswende JETZT!

    Bob Crow, Carl Waßmuth, Horst Becker, Johannes Hauber

    Reverse European Transport Policy NOW! 40 Seiten, 3,50 Euro

  • In den letzten Zügen. Bürgerbahn statt Börsenwahn

    Winfried Wolf

    Plädoyer für eine Verkehrswende. AttacBasisText 22, VSA Verlag 2006, 96 Seiten, 6,50 Euro

    ISBN: 3899651987

  • Privatisierung in Deutschland - eine Bilanz

    Werner Rügemer

    Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster/Westfalen 2006, 204 Seiten, 24,90 Euro

    ISBN: 3896916300

Artikel dieses Dossiers ausdrucken (Online-Abo erforderlich!)