Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2024, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Gazakrieg

    Töten darf weitergehen

    Der Internationale Gerichtshof hat Israel lediglich dazu aufgefordert, einen Genozid an den Palästinensern in der abgeriegelten Enklave zu verhindern. Die israelische Regierung will bis zum »absoluten Sieg« kämpfen.
    Von Jakob Reimann
  • Jetzt aber Abo

    Schöne Initiativen

    Dank aktiver Leserinnen und Leser wächst die junge Welt stetig. Helfen auch Sie mit!
    Von Aktion und Kommunikation
  • Rosa-Luxemburg-Konferenz

    Das politische Signal weitertragen

    Die Beilage am Mittwoch enthält viele Reden der RLK 2024 und ist im Abo und am Kiosk erhältlich.
    Von Aktionsbüro
  • Blockade von Leningrad

    »Die schlimmen Zeiten sind nicht vergessen«

    Blockadekind, Schafhirt und Spitzentechniker: Leonid Berezin, der in Berlin lebende 95jährige Überlebende der Leningrader Blockade, erinnert sich.
    Von Arnold Schölzel

Kurz notiert

  • Fall Barbarossa

    Mord durch Aushungern

    Vor 80 Jahren endete nach fast 900 Tagen die deutsche Blockade Leningrads. Dem Genozid fielen mehr als eine Million Menschen zum Opfer. Eine Entschädigung steht bis heute aus.
    Von Ulrich Schneider
  • Mobilisierung gegen rechts

    Aufgebot gegen AfD

    Weitere Proteste und Verbotsforderungen. Staat will Spenden an Faschisten überwachen.
    Von Kristian Stemmler
  • EU-Wahl 2024

    Bellizistin für Brüssel

    Auf einem FDP-Parteitag am Sonntag soll die »Sicherheitspolitikerin« Marie-Agnes Strack-Zimmermann zur Spitzenkandidatin der Partei für die EU-Wahl im Juni aufgestellt werden.
    Von Karim Natour
  • Krise, Jobs und Gewerkschaft

    IG Metall entdeckt »Schicksal«

    Für die deutsche Industrie sei »2024 das Schicksalsjahr«, so IG-Metall-Vize Jürgen Kerner am Donnerstag in Frankfurt am Main.
    Von Klaus Fischer
  • Streik bei Discover

    Tarifvertrag für Cockpit und Kabine

    Gewerkschaften der Piloten und Flugbegleiter streiken bei Lufthansa-Tochter Discover gemeinsam für einen Tarifvertrag. Der Konzern stellt sich quer und spricht von »unnötiger Eskalation«.
    Von David Maiwald
  • Guatemala

    »Der Amtsantritt kann nur der Anfang sein«

    Eine Delegation aus der BRD reiste anlässlich der Vereidigung des neuen sozialdemokratischen Präsidenten Arévalo durch Guatemala. Ein Gespräch mit Tatjana Sambale und Alexa Schumann.
    Interview: Thorben Austen, Guatemala-Stadt
  • Australien

    Invasion Day

    Indigene und Unterstützer protestieren gegen die Kolonisierung Australiens am »Invasion Day« und fordern Wiedergutmachung.
  • USA

    Texas probt den Aufstand

    US-Bundesstaat beruft sich auf Invasionsklausel, um Migranten abzuwehren.
    Von Ina Sembdner
  • Sahel-Allianz

    Kein Vorhof mehr

    Malis Regierung hat den Friedensvertrag von Algier gekündigt. Auch im Nachbarland Burkina Faso sind nun russische Soldaten stationiert.
    Von Jörg Tiedjen
  • Israel

    Gentrifizierung im Heiligen Land

    Das armenische Viertel in Ostjerusalem ist unter verstärktem Druck jüdischer Siedler, seit ein Immobilieninvestor sich dort breit macht.
    Von Emre Şahin
  • Frankreich

    Abgeschoben auf die Richter

    Frankreichs Verfassungsrat hat das Immigrationsgesetz teils gekippt, da es in seiner jetzigen Form gegen die Verfassung verstößt. Die Regierung sieht sich trotzdem als Sieger. Rechte fordert Volksentscheid.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Argentinien

    Schockstrategie in Weltbestzeit

    Der argentinische Präsident Javier Milei tritt bei den neoliberalen Vorhaben aufs Gas, der Widerstand dagegen geht weiter. Recherchen des Guardian belegen die Unterstützung durch ein internationales Netzwerk.
    Von Daniel Seiffert, Buenos Aires

Desinformation ist zu einem globalen Bedrohungsfaktor geworden.

Ein Sprecher des Auswärtigen Amts ordnete gegenüber dem Spiegel (Freitagausgabe) eine von »Baerbocks Digitaldetektiven« aufgedeckte »prorussische« Kampagne auf der Plattform X ein
  • Eingebrochener Aktienmarkt

    Achterbahnfahrt an Chinas Börsen

    Wirtschaftskrieg und staatliche Maßnahmen gegen Finanz- und Techkonzerne führen zu drastischen Kursschwankungen am chinesischen Aktienmarkt.
    Von Jörg Kronauer
  • American Dream

    Florida legalisiert Kinderarbeit

    Bundesstaat Florida will 16- und 17jährige Schüler in Arbeit bringen, um Personalmangel zu bekämpfen.
    Von Alex Favalli
  • Comedy

    Zum Lachen in den Keller

    Geschmacklose Witze? Die Shitstorms des US-Stand-up-Komikers Dave Chappelle.
    Von Thomas Salter
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    Tauben erschießen im Bahnhof

    Die überwältigende Teilnahme an den Demos gegen rechts hat der Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz als »erfreulich« bezeichnet. Ausgerechnet.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • HipHop

    Das Tor zur Hölle

    Sein Panikherz pumpt für andere mit: »Overdose« von Disarstar und Jugglerz.
    Von Ken Merten
  • Ikone des Widerstands

    Rosen für Angela

    Am Freitag feierte die afroamerikanische Bürgerrechtsaktivistin Angela Davis ihren 80. Geburtstag. 1971 hatte Junge Welt mit einer Postkartenkampagne für ihre Freiheit und ihr Leben gekämpft.
    Von Nick Brauns
  • Geschlechtsleben

    Mythen des Alltags: Sex trotz Partner

    Der Müllordner ist wieder voll. »Chick69«, »kesse Bine« und ihre Freundinnen aus Oer-Erkenschwick lassen keine Zweifel an ihrem Verlangen nach unkompliziertem und hemmungslosem Zweikampf.
    Von Marc Hieronimus
  • Keine Frage

    Ich schreibe eine Zeile hin / Und warte auf den Reim. / Und zieht sichs eine Weile hin, / Dann lass’ ichs wieder bleim.
    Von Thomas Gsella
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Chronik

    Anno ... 5. Woche

    1649: Hinrichtung Charles I. in London; 1794: Abschaffung der Sklaverei in Frankreich; 1919: Gründung des Reichsverbands der Deutschen Industrie; 1934: Berner Konferenz der KPD; 1979: Chomeini kehrt aus dem Exil zurück.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Drei führende Sowjetpolitiker etablierten den verpflichtenden Grundschulunterricht. Im Waldai-Klub in Moskau macht sich Putin über die ›sogenannten sowjetischen Kulturträger der 1920er Jahre‹ lustig. «
  • Ungeduld, Empörung und Hass

    Das Finanzkapital ist eine so gewaltige Macht in allen ökonomischen und in allen internationalen Beziehungen, dass es sich sogar Staaten unterwirft, die volle politische Unabhängigkeit genießen.
  • Das Correctiv-Geschenk

    Durch Demonstrationen, zumal wenn sie nicht gegen eine kriegführende deutsche Regierung, sondern in deren Sinn stattfinden, lassen sich die Nachfahren der alten Herren in der AfD nicht beeindrucken, im Gegenteil.
    Von Arnold Schölzel
  • Bildreportage

    Herz des Widerstands

    Bewaffneter Kampf, Razzien und Zerstörung: Ein Besuch in Dschenin in der besetzten Westbank.
    Von Ina Sembdner
  • ABC-Waffe

    Spiel Theorie

    Wenn eine Katze grummelt, und keiner hat sich das Grummelkatzenvideo angesehn, hat die Katze dann wirklich gegrummelt, und wer war für das Grummeln verantwortlich?
    Von Martin Bartholmy
  • Banh it tran

    »Hinter jedem Streik lauert die Hydra der Revolution!, sagte Lenin. Das erzählt deine liebe Tagesschau wohl nicht, haha!« triumphiert Udo.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!