Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2024, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Antikurdischer Terror

    Straßenkämpfe in Paris

    Proteste in Frankreich nach gezieltem Mord an Kurden. Attentäter in Psychiatrie, kurdische Gemeinde fordert Aufklärung.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Bruch mit Hintertürchen

    Zuletzt war Medwedew in den sozialen Netzwerken mit Sottisen insbesondere gegen die ukrainischen Machthaber hervorgetreten. Jetzt hat er gewissermaßen den realpolitischen Ton von Wladimir Putin übernommen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Terminproblem des Tages: Weihnachtsfriede

    Um sich von den bösen Russen abzusetzen, verlegen viele Ukrainer das Weihnachtsfest vor auf den 25. Dezember. Eine Verbrüderung im Schützengraben wie einst 1914 im Ersten Weltkrieg muss daher aus Termingründen ausfallen.
    Von Jörg Tiedjen
  • 100 Jahre Sowjetunion

    Gebremste Feierlaune

    Die Kommunistische Partei der Russischen Föderation mobilisiert landesweit zum 100. Jahrestag der Sowjetunion und zum Protest. Der Ton wird schärfer.
    Von Arnold Schölzel
  • 100 Jahre Sowjetunion

    Rückkehr des sozialistischen Modells

    KPRF-Vize Afonin: Der globale Kapitalismus ist gescheitert, in Russland wird eine Resowjetisierung erforderlich. Linksruck im öffentlichen Bewusstsein.
    Von Juri Afonin
  • Marxismus

    Die letzte Klasse

    Das Proletariat als Negativ der Beamtenschaft. Über die preußischen Wurzeln des Marxismus (Teil 2 und Schluss).
    Von Marc Püschel
  • Tauchgang

    Trübe Gewässer

    Polizeitaucher aus mehreren Bundesländern suchten auch am zweiten Weihnachtsfeiertag im Neuköllner Schiffahrtskanal nach »Beweisstücken« im Zusammenhang mit dem Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe.
  • Deutschland Rechtsaußen

    Militaristische »Friedenspartei«

    Innerhalb der AfD sind die Völkischen weiter auf dem Vormarsch. Dank ihrer Opposition zur Russland-Politik der Ampel befindet sich die Partie zudem im Stimmungshoch.
    Von Nick Brauns
  • Rentensystem

    Süßes Gift gegen Altersarmut

    Ab 1. Januar können Frührentner ohne Abzüge einer Lohnarbeit nachgehen. Vielen bleibt gar nichts anderes übrig.
    Von Bernd Müller
  • Gesundheitssystem

    GKM-Privatisierung stoppen!

    Klinikverbund in Koblenz droht weiterhin Verkauf an Sana-Konzern, Widerstand wächst.
    Von Steve Hollasky
  • »Rheinmetall entwaffnen«

    »Das ist ein Sammelsurium an Albernheiten«

    Kriegsgegnerin wegen fragwürdiger Vorwürfe vor Gericht, nachdem sie Protestcamp angemeldet hatte. Ein Gespräch mit Conni Lenert vom Bündnis »Rheinmetall entwaffnen«.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Krieg in der Ukraine

    Russland bricht mit Westen

    Expräsident Medwedew konstatiert, dass die Beziehungen auf Jahre zerrüttet sind. Neue Rüstungskontrollabkommen seien unrealistisch und unnötig.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Politische Krise in Peru

    »Die Rechte wollte ein Exempel statuieren«

    Peru: Trotz Ankündigung von Neuwahlen 2024 halten Proteste gegen Absetzung von Präsident Castillo an. Ein Gespräch mit Mauro Valderrama.
    Interview: Frederic Schnatterer
  • USA

    Die rote Welle

    Jahresrückblick 2022 – Heute: USA. Kulturkampf zwischen Konservativen und Liberalen schärfer denn je. Demokratische Prozesse werden unterlaufen.
    Von Felix Bartels
  • Antikurdischer Terror

    Einzeltat unwahrscheinlich

    Nach Attentat auf Kurden in Paris deutet viel auf gezielten Anschlag. Kurdische Gemeinschaft warnt vor türkischen Provokationen.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Amtsantritt am 1. Januar

    14 neue Ministerien unter Lula

    Brasiliens gewählter Präsident setzt auf die Beteiligung möglichst vieler Parteien.
    Von Norbert Suchanek, Rio de Janeiro

Aber klar ist: Es müssen noch sehr viele Tabus gebrochen werden. Wir brauchen dringend westliche Panzer, Kampfjets, Kriegsschiffe, Mehrfachraketenwerfer, Munition. Das ist mein einziger Wunsch an das Christkind.

Der ukrainische Vizeaußen­minister Andrij Melnyk am ­Montag gegenüber dpa
  • Theater

    Rosarote Zwangsbrille

    Shakespeares »Wie es euch gefällt« am Wiener Burgtheater.
    Von Eileen Heerdegen
  • Knöpfe

    »Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann kein Knopf die Hose halten«, heißt es zur Hälfte in Schillers »Lied von der Glocke«.
    Von Helmut Höge
  • Fotografie

    Die Kraft der klaren Bilder

    Die Fotoausstellung »Tina Modotti. Revolution und Leidenschaft« in Berlin.
    Von Christian Lelek
  • Heimatfront

    Smart Casual

    Kamingespräch zur »Zeitenwende«.
    Von Detlef Kannapin
  • Schlag auf Schlag

    Nach Fußball-WM und kurzer Weihnachtspause geht es sportlich weiter: In einem Londoner Irrenhaus werfen Bierbäuche die Dartweltmeisterschaften aus und BR Klassik überträgt in den kommenden 14 Tagen die Festspiel-EM.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Internationale Solidarität

    Streiks gegen Abschiebungen

    Großbritannien: Arbeitervertreter mobilisieren auch gegen Flüchtlingspolitik der Regierung.
    Von Dieter Reinisch
  • Befreit Mumia Abu-Jamal jetzt!

    Für die organisierte Arbeiterschaft ist die Zeit gekommen, sich ohne Zaudern an die Seite der Gemeinschaften der schwarzen Arbeiter zu stellen.