Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • CO2-Ausstoß

    Klimarettung war gestern

    Petersberger Dialog: Internationale Ziele gegen die Erderwärmung rücken in weite Ferne, der Krieg gegen Russland hat Priorität.
    Von Sebastian Edinger
  • Sündenböcke

    Die Suspendierung von SBU-Chef Bakanow dient in erster Linie dazu, öffentliche Kritik von der Günstlingsiwrtschaft Präsident Selenskijs fernzuhalten.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Klimakrise

    Hilferuf nach Den Haag

    Bauernproteste in den Niederlanden halten an. Doch nicht alle stehen hinter der Bewegung.
    Von Gerrit Hoekman
  • Bauernproteste

    »Viehbestand muss angepasst werden«

    Verzicht auf Kunstdünger, importiertes Kraftfutter und chemische Pestizide nötig, um Klimaziele in Niederlanden einzuhalten. Ein Gespräch mit dem Landwirt John Arink.
    Von Gerrit Hoekman
  • Politische Theorie

    Vom Staat

    Vorabdruck. In wessen Hand? Zu welchem Zweck? Ein Arbeitsprogramm.
    Von Detlef Kannapin
  • Mobilität für die Massen

    Nach dem Neun-Euro-Ticket

    Debatte um Nachfolgeregelung läuft. Minister Wissing offen für Vorschläge, CSU-Chef Söder auf Linke-Linie. Bahn-Bündnis für Dauerlösung.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Neuer »Radikalenerlass«

    Woidkes »Lösung« für neue Regelanfrage

    Brandenburgs SPD-Ministerpräsident hofft auf Unterstützung der Gewerkschaften. Nach der parlamentarischen Sommerpause soll »Verfassungstreuecheck« durch den Landtag. Grüne äußern Vorbehalte.
    Von Martin Hornung
  • Altersversorgung

    Lebensabend in Armut

    Viele Menschen in BRD bekommen auch nach 45 Versicherungsjahren Rente von unter 1.000 Euro. Bundessozialgerichtspräsident fordert Reform.
    Von Bernd Müller
  • Kommandantenvilla Sachsenburg

    »Die Zerstörung kommt für uns nicht in Frage«

    Sachsen: In Frankenberg ist eine geplante KZ-Gedenkstätte in Gefahr. Ein Gespräch mit Gisela Heiden, Vorsitzende der Lagergemeinschaft KZ Sachsenburg e. V.
    Interview: Andreas Siegmund-Schultze
  • Protest gegen Al-Sisi

    Freilassung gefordert

    Anlässlich des Staatsbesuchs des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah Al-Sisi in Berlin haben Aktivisten am Montag gegen die Hinrichtung von politischen Gefangenen in Ägypten protestiert.
  • Krieg in der Ukraine

    Köpferollen in Kiew

    Präsident Selenskij feuert Geheimdienstchef und Generalstaatsanwältin. EU bewilligt mehr Geld für Waffen an die Ukraine.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Folgen des Kapitalismus

    Extremwetter in Europa

    Waldbrände und Rekordtemperaturen sorgen für Ausnahmezustände. Vernichtung von Rekordflächen und Tote vor allem im Süden des Kontinents.
    Von Emre Şahin
  • Tödliche Gewalt

    Duque will Fakten schaffen

    Kolumbiens rechte Regierung vermeldet Tod von Guerilla-Comandante. In letzten Wochen der Amtszeit Anstieg bei Ermordung Linker.
    Von Julieta Daza, Caracas
  • 10 Jahre Rojava

    In Richtung Eskalation

    Türkische Armee fliegt Angriffe in kurdischer Autonomieregion. Syrisch Demokratische Kräfte in Nord- und Ostsyrien befürchten Invasion und Erstarken des IS. Sondierungsgespräche mit Damaskus und Moskau.
    Von Annuschka Eckhardt, Hasaka
  • Regierungskrise in Sri Lanka

    »Neubeginn« mit alter Elite

    Parlament will am Mittwoch Übergangspräsidenten bestimmen. Geschäftsführender Präsident Wickremesinghe verhängt Ausnahmezustand. Neben unbeliebtem Expremier bringen sich weitere Kandidaten in Stellung.
    Von Thomas Berger

Die Europäische Union ist die gelebte Antithese zu Imperialismus und Autokratie.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in einem Gastbeitrag für die FAZ (Montagausgabe)
  • Folgen des Ukraine-Kriegs

    Poker um Nord Stream 1

    Gasprom kann seinen Lieferverpflichtungen aufgrund »außergewöhnlicher« Umstände nicht nachkommen. Berlin spricht von »Vorwand«.
    Von Raphaël Schmeller
  • Landwirtschaftspolitik

    Dürre und Hitze

    Getreideernte: Deutscher Bauernverband erwartet deutliches Ertragsminus. Katastrophenstimmung indes verfrüht.
    Von Oliver Rast
  • Luftverkehrsbranche

    Streikwelle bei Ryanair

    Italien: Zahlreiche Flüge gestrichen, Fluggäste stranden auf Airports. Firmenbosse verweigern Basisgewerkschaft Anerkennung.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Digitalisierung

    Nur nicht einnicken

    »Der digitale Wettlauf«: Stefan Kühner zieht Zwischenbilanz.
    Von Ronald Kohl
  • Steckrübenwinter

    Als ich kürzlich – was Gas, Öl und Lebensmittel anbelangt – Prognosen für den kommenden Winter las, dachte ich: Das wird ein wahrer Steckrübenwinter. Wieder mal. Das wollte ich genauer wissen.
    Von Helmut Höge
  • Rock

    Volle Kapelle

    Was Metallica kann, können wir schon lang: New Model Army feiert ihr 40jähriges in Berlin mit Streichern aus Leipzig.
    Von David Maiwald
  • Rock

    Beggars Banquet

    Rotwein im Wiener Prater mit Livemusik von den Rolling Stones.
    Von Eileen Heerdegen
  • Lyrische Hausapotheke

    Kriegsjournalismus

    Dass Kriege stets Verbrechen sind, / ahnt der gute Mensch als Kind. / Herangewachsen weiß er dann, / dass Krieg niemals gewinnen kann.
    Von Norman Philippen
  • Offene Türen

    Vier freie Radios in Sachsen werden bald 24/7 senden können. Radio Blau (Leipzig), Radio T (Chemnitz), Coloradio (Dresden) und Radio Zett (Zittau) haben sich zum Rundfunkkombinat Sachsen zusammengeschlossen.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Schiffahrtswirtschaft

    Laschen ist Hafenarbeit

    Gericht gibt Gewerkschaften recht: Das Lösen und Sichern von Schiffsladung ist Aufgabe der Hafenarbeiter, nicht der Seeleute.
    Von Burkhard Ilschner
  • Coronamaßnahmen

    Bußgeld und Berufsverbot

    Stand der einrichtungsbezogenen Impfpflicht: Bußgeldverfahren, Betretungsverbote, nachträgliche Immunisierungsbelege.
    Von Susanne Knütter
  • Parlamentarische Kontrolle verhindert

    André Hahn (Linke) moniert das Zurückhalten von Information durch die Bundesregierung. Außerdem: Hungersnot am Horn von Afrika. Und: Polizeiliches Versagen während des Terroranschlags von Hanau.
  • Radsport

    Mythische Tage

    Tour de France: Jonas Vingegaard überflügelt Tadej Pogacar, doch ist nun auf sich gestellt.
    Von Holger Römers
  • Worte kosten nichts

    »Was hat diese Kolumne über die Frauen-EM in der Rubrik ›Aus den Unterklassen‹ verloren?« höre ich, liebe Leserinnen und Leser, Ihre Empörung. Finanziell sind Fußballerinnen aber tatsächlich geringverdienende Underdogs.
    Von Gabriele Damtew
  • Feldhockey

    Alles nach Plan

    Oranje gewinnt erneut WM-Gold.
    Von André Dahlmeyer