jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
  • Failed State BRD

    Staat als Superspreader

    Regierung konstatiert Pflegenotstand. Weder bessere Arbeitsbedingungen noch höhere Löhne in Aussicht. Kürzungen im öffentlichen Dienst vorgesehen.
    Von Simon Zeise
  • Kontinuität fürs Kapital

    Ersten Pressereaktionen zufolge zieht mit Christian Lindner der Teufel in Menschengestalt im Finanzministerium ein. Doch die Schwefelschwaden wehen weiter bis zum Kanzleramt.
    Von Simon Zeise
  • Arbeiterliebling des Tages: Herbert Diess

    Der VW-Chef gilt plötzlich, glaubt man kolportierten »internen Stimmen«, als Liebling der Arbeiter. Kann das mit den Betriebsratswahlen im kommenden Frühjahr zu tun haben?
    Von Klaus Fischer
  • Koalitionsvertrag der AMpel

    Erkennbare Handschrift

    In Sachen Massenüberwachung bedienen SPD, Grüne und FDP mit ihren Ankündigungen im Koalitionsvertrag viele Forderungen von Datenschützern und Bürgerrechtsorganisationen.
    Von Marc Bebenroth
  • Migrationspolitik

    Vor der »Rückführungsoffensive«

    Ampel kündigt Paradigmenwechsel an, hält aber an Lagerpflicht für Schutzsuchende fest und droht Rückführoffensive an.
    Von Nick Brauns
  • Zweiter Weltkrieg

    Jeanne d’Arc Russlands

    Vor 80 Jahren wurde die sowjetische Komsomolzin und Diversantin Soja Kosmodemjanskaja von deutschen Soldaten gefoltert und ermordet.
    Von Cristina Fischer
  • Großdemonstration in Berlin

    Gegen das PKK-Verbot

    Ausweisung von spanischer Internationalistin wegen Solidarität mit Kurdistan.
    Von Nick Brauns
  • Repression

    Nur in Solidarität

    Jahrestag der Inhaftierung von »Ella«: Kundgebung vor Justizvollzugsanstalt Preungesheim.
    Von Gitta Düperthal, Frankfurt am Main
  • Arm durch Pflege

    Finanzierung steht weiter kopf

    Ampelkoalition scheut notwendige Änderungen des Systems. Kritik von Sozialverbänden
    Von Bernd Müller
  • Kampf gegen Dschihadisten

    Protest gegen Gewalt

    Angriffe der Polizei auf Proteste wegen des Versagens der Regierung Burkina Fasos bei der Eindämmung von Gewalt.
  • Premierministerin in Schweden

    Sieben Stunden Amtszeit

    Regierungsbildung mit Hindernissen: Nächster Anlauf für Sozialdemokratin Magdalena Andersson.
    Von Gabriel Kuhn, Stockholm
  • Neokolonialismus

    Kampfjets und Informationen

    Am Ende zählt der militärisch-industrielle Komplex: Enthüllungen zur Zusammenarbeit Frankreichs mit Ägyptens Autokraten Al-Sisi.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Stillschweigen beendet

    Pakt gegen Algerien

    Marokko und Israel schließen bisher »beispiellosen« Militärvertrag. Im Hintergrund steht der Konflikt um die Westsahara.
    Von Jörg Tiedjen

Dass sie ein politisch interessierter Mensch war, wusste ich damals nicht, das habe ich erst später gelesen.

Rainer Eppelmann, Pfarrer und Antikommunist, im Interview mit dem Tagesspiegel (Sonntag/online) über die politischen Anfänge Angela Merkels beim Demokratischen Aufbruch im Herbst 1989
  • Kapital- statt Klimaschutz

    »Da haben Bauern das Nachsehen«

    Von wegen »Reform«: Kritik an EU-Agrarpolitik, die weiterhin Großbetriebe subventioniert. Ein Gespräch mit Elisabeth Fresen, Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL).
    Interview: Raphaël Schmeller
  • Steuerparadies

    Das Bitcoin-Experiment

    El Salvador will erste Stadt der Welt bauen, die sich ausschließlich aus der Kryptowährung finanziert – zur großen Freude von Spekulanten.
    Von Marius Weichler
  • Quirinalabkommen

    Pakt der Bankenversteher

    Enge Zusammenarbeit auf allen Gebieten wurde verkündet: An erster Stelle auf wirtschaftlichem Gebiet. Paris und Rom unterzeichnen »historischen« Vertrag über enge Zusammenarbeit.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Graz von oben

    Helden

    In Graz werden mit Genuss Heldengeschichten kultiviert. Die Helden sind in der Regel männlich und sterben natürlich jung. Sie verunglücken im Rennwagen oder erliegen einer akuten Alkoholvergiftung.
    Von Florian Neuner
  • Lyrische Hausapotheke

    Zu gewöhnlich mag ich nicht

    Underberg und Kümmerling / Kräuter is’ nich’ so mein Ding / Eines aber gönn’ ich mir / Das allabendliche Bier.
    Von M. Kruppe
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Generalstreik

    Der Dank der Republik

    Lesenswerte Einführung: Gerhard Weiß über den Kapp-Lüttwitz-Putsch von 1920 und die Niederschlagung der Massenbewegung gegen die Konterrevolution.
    Von Gerd Bedszent
  • Geschichte der Arbeiterbewegung

    Nazis im Krankenhaus

    Rotes Burghausen: Max Brym über den antifaschistischen Widerstand in der bayerischen Provinz.
    Von Klaus Gietinger

Kurz notiert

  • Fußball

    Auf Teufel komm raus

    Copa Libertadores: Den wichtigsten südamerikanischen Fußballwettbewerb gewinnt der brasilianische Verein Palmeiras.
    Von André Dahlmeyer
  • Fußball

    Maske, welche Maske?

    Mal wieder voll im Gang: Die Coronadebatte in der Fußballbundesliga.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Können wir uns ein Gruselkabinett wie dieses noch leisten? Ich fürchte, dass dieser Planet und die junge Generation die Frage ziemlich brutal beantworten werden.«