Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
  • Nach der Wahl

    Verhärtete Fronten

    Belarus: Anhänger und Gegner Lukaschenkos demonstrierten am Sonntag in Minsk. Hat Russland ihm »Hilfe« zugesagt?
    Von Reinhard Lauterbach
  • Keine Überraschung

    Es ist zu befürchten, dass die USA in der Zeit bis zur Präsidentenwahl am 3. November noch weitere abenteuerliche Akte der Piraterie verüben werden.
    Von Knut Mellenthin
  • Brecht-Fans des Tages: Polnische Abgeordnete

    Bertolt Brechts Worte »Erst kommt das Fressen, dann die Moral« sind in Polen zwar nicht so bekannt wie im deutschen Sprachraum. Wie recht der Klassiker aber hatte, zeigte vergangene Woche der polnische Sejm.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Soziale Frage

    Revier in Not

    Kommunalwahlen in NRW: Keine Konzepte im Kampf gegen Armut im Ruhrgebiet. Etablierte Politik leidet unter Vertrauensverlust.
    Von Markus Bernhardt
  • Lage im Baskenland

    Auf vielen Wegen vorwärts

    Die Abkehr der ETA vom bewaffneten Kampf veränderte die politische Landschaft im Baskenland. Eine Bestandsaufnahme zur baskischen Linken und warum man nicht von einem Friedensprozess sprechen kann
    Von Jan Tillmanns
  • Arbeitszeit in der BRD

    Weniger Lohnarbeit

    IG Metall schlägt Viertagewoche zur Sicherung von Jobs vor.
  • Positive Coronabefunde

    Testchaos in Bayern

    Positive Ergebnisse von Reiserückkehrern nicht zuzuordnen
  • Tod im UKE

    Zwang und Gewalt

    Protest gegen Einstellung der Ermittlungen zum Tod des Psychiatriepatienten Tonou-Mbobda in Hamburg.
    Von Kristian Stemmler
  • Umstrittene HTWK-Kanzlerin

    K-Frage spaltet Hochschule

    Leipziger Studierende protestieren gegen drohende Wiederbestellung der HTWK-Kanzlerin Rother.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Ressourcenverschwendung

    Verteilungskampf ums Wasser

    Coca-Cola-Tochterunternehmen will weitere Brunnenprojekte im Landkreis Lüneburg. Bürgerinitiative organisiert Protest
    Von Bernd Müller
  • Arbeitskämpfe in der BRD

    Clinch mit dem Kranich

    Gewerkschaften ringen mit Lufthansa um »Krisentarifverträge« und Jobsicherung.
    Von Oliver Rast
  • USA

    Praktischer Antifaschismus

    Bei rechten Aufmärschen ist es am Samstag in mehreren Städten der USA zu Auseinandersetzungen mit Antifaschisten gekommen.
  • Korruption in Mexiko

    Alle mit dabei

    Mexiko: Wegen Korruption angeklagter Exmanager von Erdölkonzern belastet ehemaligen Präsidenten.
    Von Emilio López
  • Bolivien

    In Alarmbereitschaft

    Bolivien: Nach Verabschiedung von Wahlgesetz Generalstreik und Blockaden vorerst ausgesetzt. Linke will wachsam bleiben.
    Von Volker Hermsdorf
  • Israel Palästina

    Mit zweierlei Maß

    Israel wendet für Palästinenser eigene juristische Standards an. Beschuss von Gazastreifen geht weiter.
    Von Gerrit Hoekman

Die Proteste in Belarus, die Nominierung von Kamala Harris und die Kanzlerkandidatur von Olaf Scholz – drei Ereignisse, die in dieser Woche für die positive Kraft von Wahlen stehen.

Unterzeile der Süddeutschen Zeitung online am Wochenende zum Kommentar mit der Überschrift »Wer die Wahl hat, der hat Hoffnung«.
  • Energiewirtschaft

    Vorbehaltlich optimistisch

    Die OPEC will die langsame Steigerung ihrer im April reduzierten Ölförderung fortsetzen.
    Von Knut Mellenthin
  • Kino

    Baumausreißer und seine Brüder

    Ein unabhängiger Filmverleih bringt sozialistische Produktionen (zurück) ins Kino, aktuell einen psychedelischen Trickfilm aus dem Ungarn von 1981.
    Von Ronald Kohl
  • Im Elend oder Spurensuche in Wien

    Dass man die größten Schurken in den kleinsten Gewässern entsorgt, ist nicht in Ordnung. Was können die lieblichen Bächlein helle dafür, dass die Nazigrößen in deutschen Fluren aufgewachsen sind?
    Von Erwin Riess
  • Pop

    Echte Plastikperlen

    Der Sampler »Sowas von egal 2« wühlt einige Schätze und viel Schund aus dem Synth Wave der 80er hervor.
    Von Christina Mohr
  • Pop

    Fuck the Betriebssystem!

    Ich hatte mit Neil Young eigentlich noch eine klitzekleine Rechnung offen, aber dazu später. Der kanadische Rockmusiker hat nämlich beschlossen, Facebook- und Google-Logins für das Neil Young Archive (NYA) zu verhindern.
    Von Thomas Salter
  • Lust der Aufklärung

    Veganer

    Du und Deins. Ein anarchistisches Glossar.
    Von Bert Papenfuß
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Geschichte der SED

    Der falsche Mann

    Ulbricht, Honecker und das Ende der SED: Über Heinz Niemanns »kleine Geschichte« der ostdeutschen Staatspartei.
    Von Leo Schwarz

Kurz notiert

  • »Dialog unterstützen«

    Andrej Hunko ruft dazu auf, die Forderung nach einem runden Tisch in Belarus zu unterstützen. Außerdem: Polizeieinsatz in Ingelheim eskaliert.
  • Fußball

    Im Westen nichts Neues: Champions League in Lisboa

    Jetzt könnte man zum FC Barcelona feststellen, dass die Niederlage gegen den FC Bayern einen Klassenunterschied markierte. Aber wie war das beim Aufeinandertreffen von Atlético Madrid und Rasenballsport Leipzig?
    Von André Dahlmeyer
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Mehr Demokratie und mehr gesellschaftliche Gleichheit wagen – das heißt zuerst und vor allem auch die Wiederherstellung des Sozialstaats wagen: vorzugsweise mit dem BGE. «