Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Oktober 2020, Nr. 253
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
  • US-Imperialismus

    Schurkenstaat USA

    Die Beziehungen zwischen den USA und Kuba nähern sich rasant dem Gefrierpunkt. Wie das US-Außenministerium am Mittwoch (Ortszeit) mitteilte, hat die Behörde Kuba erneut auf eine Liste von »Schurkenstaaten« gesetzt.
    Von Volker Hermsdorf
  • Kommunen entlasten

    Mit der Steuerschätzung haben wir es schwarz auf weiß. Während krisenbedingt die Sozialausgaben steigen, brechen die Einnahmen weg.
    Von Stefan Körzell
  • Coronaparty des Tages: Bild-Fake-News

    Der Putin ist ein schlimmer Finger. Lässt er doch die russische Bevölkerung zum 9. Mai massenhaft und dicht gedrängt über Moskaus Straßen ziehen, und das in Coronazeiten. Bild hat‘s aufgedeckt.
    Von Michael Merz
  • Südchinesisches Meer

    Hoheit und Konflikt

    Lage im Südchinesischen Meer ist angespannt: Anrainerstaaten melden Ansprüche an. USA zeigen Militärpräsenz
    Von Jörg Kronauer
  • Südchinesisches Meer

    Neue regionale Ordnung

    Hoheitsansprüche im Südchinesischen Meer: Beijings und Manilas Konflikt um die Reed Bank.
    Von Jörg Kronauer
  • Philosophie und Aufstand

    Theorie der Rebellion

    Wie kommt es zu sozialen Aufständen? Eine neu herausgegebene Ausgabe von Thomas Hobbes' Frühschrift »Elements of Law« gibt Aufschluss
    Von Alfred J. Noll
  • »Berliner Schulbauoffensive«

    »Das ist keine zufällige Regelungslücke«

    Privatisierung durch die Hintertür: »Berliner Schulbauoffensive« von »rot-rot-grünem« Senat schafft Fakten für die Zukunft. Ein Gespräch mit Carl Waßmuth.
    Interview: Ralf Wurzbacher
  • Protest gegen Coronamaßnahmen

    »Spazieren« mit der AfD

    Pirna: Übergriffe auf Polizisten bei Protest von »Coronaleugnern«. Rechte Partei heizt Stimmung weiter an.
    Von Kristian Stemmler
  • Mit Software gegen Pandemie

    Zusätzliche »Quarantäne-App« geplant

    Die Bundesregierung will während der Coronapandemie die Gesundheitsämter neben der noch in Entwicklung befindlichen Kontaktapp durch eine zweite Softwarelösung für Mobilgeräte weiter entlasten.
  • Rentenpolitik in der BRD

    Riester-Rentner bis 150

    Verbraucherverband beklagt: Versicherer kalkulieren bei staatlich geförderter Altersvorsorge mit Lebenserwartungen biblischen Ausmaßes. Regierung weiß von nichts.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Immobilienbranche in der BRD

    Deutsche Wohnen steigert Profite

    Zweitgrößter deutscher Immobilienkonzern steht stabil da – trotz Mietendeckel.
    Von Philipp Metzger
  • Ungarn

    Rüge für Budapest

    Urteil des EurGH: Unterbringung von Asylbewerbern in sogenannter Transitzone in Ungarn ist »Haft«.
  • Montenegro

    Glauben beflügelt Steine

    Montenegro: Auseinandersetzung zwischen Demonstranten und Polizei nach Verhaftung von orthodoxen Geistlichen.
    Von Roland Zschächner
  • Energie aus dem Nil

    Streit um Megastaudamm

    Äthiopiens Plan der Befüllung der Anlage am Blauen Nil sorgt in Sudan und Ägypten für Unmut.
    Von Gerrit Hoekman
  • EU und Tunesien

    Grenzvorposten Tunesien

    EU-Kommission bestätigt neue Details über Aufbau eines Meerüberwachungssystems in nordafrikanischem Land
    Von Sofian Philip Naceur, Tunis

Wenn Deutschland eine wahre Kraft für den Frieden sein will, ist jetzt die Zeit, dies durch Solidarität zu zeigen.

Richard A. Grenell, US-Botschafter in der BRD, fordert in einem Gastkommentar für die Welt (Donnerstagausgabe) höhere Rüstungsausgaben für die »nukleare Teilhabe« der NATO-Kriegsallianz.
  • Embargo

    Exportplus trotz Krise

    Medizinischer Bedarf belebt deutsche Ausfuhren in den Iran. US-Regierung blockiert Nothilfe des Internationalen Währungsfonds.
    Von Knut Mellenthin
  • Coronapandemie

    Run auf Impfstoffe

    Europäischer Pharmariese Sanofi will Serum meistbietend verkaufen. Washington bisher aussichtsreichster Interessent.
    Von Jan Pehrke
  • Lebenslanges Engagement

    Deckname Rainer

    Madeleine Riffaud: Résistance-Kämpferin, Kriegsreporterin, Dichterin
    Von Florence Hervé
  • Rechter Hotspot KSK

    Kerstin Köditz (Linke) fordert Aufklärung zur Razzia bei einem »Elitesoldaten« der Bundeswehr. Außerdem: »Ausgestrahlt« zur Sprengung der Kühltürme des AKW Philippsburg
  • Fußball

    Das trockene Ploppen

    Zum Wiederanpfiff der Bundesliga: Lob des Geisterspiels.
    Von Fritz Tietz