3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. August 2020, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
  • Gesundheitswesen in der BRD

    Retter auf Standby

    Privatkliniken kassieren aus Hilfsfonds der Bundesregierung und setzen Beschäftigte in Kurzarbeit – oder in »Freizeit«.
    Von Oliver Rast
  • US-Vasall Ukraine

    Geopolitischer Ausverkauf

    Ukraine gibt Wirtschaft zur Ausschlachtung frei. USA verhindern Übernahme von Flugzeugmotorenhersteller durch China
    Von Reinhard Lauterbach
  • »Bodenreform« Ukraine

    Die neuen Kulaken

    Grundbesitzverhältnisse in ukrainischer Landwirtschaft haben alte Kolchoschefs zu faktischen Gutsbesitzern gemacht.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Kriegsende in Berlin

    Die Schlacht um Berlin

    Vor 75 Jahren begann mit der Offensive der Roten Armee auf die Reichshauptstadt Berlin das letzte Kapitel des Zweiten Weltkriegs.
    Von Ingar Solty
  • Einigungen von Bund und Länder

    BRD plant erste Lockerungen

    Die Bundesregierung hat sich mit den Ministerpräsidenten der Länder darauf verständigt, den Schulbetrieb bundesweit Anfang Mai wiederaufnehmen zu wollen. Einzelne Einschränkungen sollen dagegen verlängert werden.
  • Proteste gegen G-20-Gipfel

    Verfahren mit Priorität

    Hamburg: Berufungsverhandlung um Flaschenwurf bei G-20-Protesten findet statt.
    Von Kristian Stemmler
  • Vorbereitung auf den 1. Mai

    Selbst entscheiden

    Berlin: Linke Gruppen debattieren über Demonstration am 1. Mai.
    Von Markus Bernhardt
  • Online lernen ohne Computer?

    Bildung nach Geldbeutel

    Lehrerverband, Gewerkschaft und Sozialverein kritisieren Mangel oder das Fehlen technische Ausstattung für Schüler aus einkommensschwachen Elternhäusern.
    Von Susan Bonath
  • Landwirtschaft

    Marktmacht der Agrarlobby

    Zehntausende prekär beschäftigte Saisonarbeiter aus Osteuropa sollen in der BRD die Versorgung sichern
    Von Ulli Faber
  • Versammlungsrecht in Coronakrise

    »Auch in diesen Zeiten muss Protest noch möglich sein«

    Das Berliner Gesundheitsamt hat eine Demonstration gegen die drohende Räumung der Kiezkneipe »Syndikat« mit Verweis auf angeblich mangelnde Sicherheitsvorkehrungen untersagen lassen. Ein Gespräch mit Christian Müller*
    Interview: Gitta Düperthal
  • Sorge vor Coronavirus

    »Schon vor der Pandemie eine Hölle«

    Die bedrohliche Situation in den Geflüchtetenlagern auf den griechischen Inseln wird durch die neue Ansteckungsgefahr noch verschärft. Ein Gespräch mit Ahmad*
    Interview: Elias Fröhlich
  • Parlamentswahl

    Südkorea wählt

    Südkorea hat am Mittwoch unter besonderen Schutzvorkehrungen (Foto) Parlamentswahlen abgehalten
  • USA

    Zusammen gegen Trump

    Obama stellt sich bei US-Präsidentschaftsvorwahlen der Demokratischen Partei an Bidens Seite. Lob für Sanders.
    Von Jürgen Heiser
  • US-Blockade gegen Kuba

    Unmoralisch und unmenschlich

    Russischer Außenminister verurteilt US-Sanktionen gegen Kuba. US-Firma liefert keine Beatmungsgeräte.
    Von Volker Hermsdorf
  • Labour-Party

    Intrige aufgedeckt

    Großbritannien: Bericht macht Kampagne des Parteiapparats gegen ehemaligen Labour-Chef Jeremy Corbyn öffentlich.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Indien

    Kommunisten gegen Covid-19

    Linke Regionalregierung im südindischen Kerala wird international für ihren Umgang mit Epidemie gelobt.
    Von Thomas Berger

Deshalb bin ich sehr froh, dass es uns gelungen ist, neben einer Luftbrücke auch eine Landbrücke zwischen China und Deutschland zu organisieren.

Andreas Scheuer (CSU), Bundesverkehrsminister, laut einer Twitter-Mitteilung seines Ministeriums vom Mittwoch über neue Wege der »Versorgung mit Schutzmasken«
  • Euro-Bonds

    Rom lässt sich nicht abspeisen

    Chef der Euro-Gruppe fordert klare Handlungsanweisung für Corona-Hilfen. Italien beharrt weiter auf gemeinsamen Anleihen.
    Von Simon Zeise
  • Konzernmacht

    Adidas unterm Rettungsschirm

    Sportartikelhersteller beansprucht staatliche Hilfen zur Krisenbewältigung.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Comic

    Was auf der Strecke bleibt

    Die schwedische Comiczeichnerin Liv Strömquist interessiert sich in ihrem neuen Werk »Ich fühl’s nicht« für die romantische Liebe.
    Von Christina Mohr
  • Pop

    Wie Schnee und Frost

    Dota gelingen einfühlsame Vertonungen des Werkes von Mascha Kaléko.
    Von Katja Klüßendorf
  • Corona

    Uhaaa! Eindrücke aus der Kitanotbetreuung

    Spaßig kann es im Kindergarten zugehen – wenn nicht gerade ein Vater sein Kind unbedingt in der Notbetreuung abgeben will, aber weder seine Frau noch er zum »systemrelevanten« Personenkreis gehören.
    Von Walter Hausen
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Hochfrequenzbombardement

    Feindbild Funkmast

    Kapital, Politik und Medien sind ganz heiß auf 5G und dessen Möglichkeiten. Doch der Preis für Lenkung und Beeinflussung der Menschen in Echtzeit scheint Kritikern und Gegnern zu hoch.
    Von Gerrit Hoekman
  • Fußball

    Geschichten von Relevanz

    Das österreichische Fußballmagazin Ballesterer steckt in finanziellen Schwierigkeiten.
    Von Rouven Ahl
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Es ist für mich unverständlich, wenn Politiker von einer Schutzfunktion der NATO reden. Kann ich von Freunden reden, wenn diese ›mein‹ Land opfern wollen? «