Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.04.2020, Seite 5 / Inland

Benzinpreis auf Vierjahrestief

München. Die Coronakrise und der abgestürzte Ölpreis machen Sprit deutlich günstiger. Benzin der Sorte E10 war im März mit durchschnittlich 1,283 Euro pro Liter so billig wie zuletzt im August 2016, wie der ADAC am Mittwoch in München mitteilte. Das waren 10 Cent weniger als im Februar. Der Dieselpreis sank im Monatsvergleich um 8,5 Cent auf 1,154 Euro im Monatsdurchschnitt. Seit den bisherigen Jahreshöchstständen Anfang Januar bedeutet das Rückgänge von mehr als 22 Cent pro Liter. Ein weitere Senkung der Spritpreise sei gut möglich. (dpa/jW)