1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 16.04.2020, Seite 4 / Inland

Ex-BDK-Vorsitzender angeklagt

Hamburg. Gegen den früheren Bundesvorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz, ist Anklage wegen Betrugs in einem besonders schweren Fall erhoben worden. Es gehe um Gehaltszahlungen durch die Stadt Hamburg, teilte die Hamburger Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Seine ehemalige Dienstvorgesetzte wurde wegen Beihilfe angeklagt. Schulz soll nach seiner Wahl zum BDK-Vorsitzenden Ende 2013 eine Verringerung seiner Arbeitszeit von 40 auf 20 Wochenstunden bei entsprechender Halbierung seines Gehalts beantragt haben. Tatsächlich habe er aber die ihm zugewiesene Stelle im Fachstab des Landeskriminalamts nicht angetreten und auch nicht anderweitig für die Polizei Hamburg gearbeitet. (dpa/jW)