Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • 3. Oktober

    Feiern und feuern

    Militarismus zum 3. Oktober: Ministerin kündigt Erhöhung der Militärausgaben an. Weiteres Großmanöver im Frühjahr.
    Von Jörg Kronauer
  • Lebensverhältnisse

    Abgehängt im Westen

    Das Ruhrgebiet ist geprägt von Armut, Resignation und Tristesse. Forderungen nach Unterstützung strukturschwacher Regionen werden lauter.
    Von Markus Bernhardt
  • Literaturgeschichte

    Den Stock verschluckt

    Heinrich Heines »Deutschland. Ein Wintermärchen« spielt den erstarrten Verhältnissen ihre Melodie vor. Vor 175 Jahren schritten die preußischen Zensurbehörden gegen das Versepos ein
    Von Jürgen Pelzer
  • Dokumentierte Polizeigewalt

    »Ich hätte mich schwer verletzen können«

    Polizei räumte Sitzblockade beim »Klimastreik« in Hamburg. Video dokumentiert unverhältnismäßigen Einsatz. Ein Gespräch mit Patrick Hansen.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Aufklärungsblockaden

    BND hält Amri-Video zurück

    Aufnahme soll Täter vor Lkw-Anschlag zeigen »Sicherheitskreise« gegen »Skandalgeschrei«.
  • Free Julian Assange!

    Spuren der Gefangenschaft

    Gesundheitszustand von Julian Assange verschlechtert. Vater und Partei Die Linke fordern Bundesregierung auf, Druck auf London zu erhöhen
    Von Marc Bebenroth
  • Stigmatisierung

    Platz schaffen für Reiche

    Berlin: Diskussionsveranstaltung zur »Clankriminalität« in Neukölln.
    Von Nico Popp
  • Verletzung der Menschenwürde

    Zwangsjacke Hartz IV

    Sozialgericht Gotha zweifelte 2015 an der Legitimität von Sanktionen und wandte sich an das Bundesverfassungsgericht. Jetzt endlich soll von dort eine Entscheidung verkündet werden.
    Von Susan Bonath
  • Herbstgutachten

    Wirtschaft im Abschwung

    Deutsche Wirtschaftsforschungsinstitute prognostizieren weiteres Wachstum des Bruttoinlandsprodukts. Das Plus fällt dabei sehr klein aus und die Industrie steckt bereits in der Krise.
  • NATO stärken

    Pompeo auf Balkantour

    US-Außenminister besucht ehemalige jugoslawische Republiken. Einfluss anderer Staaten soll zurückgedrängt werden
    Von Roland Zschächner
  • Ungarn

    Angst vor dem Vietcong

    Kommunalwahlen in Ungarn: Opposition forciert Zusammenarbeit. Regierungspartei reagiert ungewöhnlich heftig
    Von Matthias István Köhler
  • Boris Johnson

    Quadratur des Brexit

    Britischer Premier legt neue Vorschläge für Regelung des EU-Austritts vor
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Donbass

    Kröte geschluckt

    Kiew akzeptiert in Minsk »Steinmeier-Formel« zur Lösung des Donbass-Konflikts
    Von Reinhard Lauterbach

Ich teile die Auffassung der politischen Menschen, die in Deutschland die Zeit noch nicht für gekommen sehen, die AfD als eine Partei, mit der man jetzt koalieren kann, zu betrachten.

Exbundespräsident Joachim Gauck (parteilos) im Gespräch beim Fernsehsender N-TV, ausgestrahlt am Donnerstag
  • Erderwärmung

    Russland entdeckt das Klima

    Moskau ratifiziert Pariser Klimaabkommen. Reduktionsziele klingen ehrgeiziger, als sie in Wahrheit sind.
    Von Reinhard Lauterbach
  • »Stickstoffsünder«

    Wütende Bauern in Den Haag

    In den Niederlanden stehen sich Umweltschützer und Landwirte zunehmend unversöhnlich gegenüber. Am Dienstag machten die Bauern ihrer Wut in Den Haag Luft.
    Von Gerrit Hoekman
  • Ehrung

    Erinnerung an Eddi

    Eine Gedenktafel für den Kabarettisten, Schauspieler und Autor Edgar Külow (1925–2012) wurde am Mittwoch abend vor der Bernhard-Bästlein-Straße 20 in Berlin-Lichtenberg enthüllt.
  • Klassik

    Da hat er gelegen

    Marxismus und Zauber: Das kleine, schmale Bett im Brahmshaus in Baden-Baden
    Von Stefan Siegert
  • Popjournalismus

    Vor dem Absturz

    Frank Goosen liest Wolfgang Welts journalistische Texte.
    Von Thomas Schaefer
  • Pop

    Eine gewaltige Oper

    »Die Liebe frisst das Leben«: Oliver Schwabes Musikerporträt über Tobias Gruben auf dem Filmfest Hamburg.
    Von Conny Lösch
  • Ernährung

    Also lieber doch

    Fleischessen ist nicht mehr gefährlich.
    Von Dusan Deak
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Recht auf Schwangerschaftsabbruch

    »Historischer« Schritt

    Regionalparlament in Sydney entkriminalisiert als letztes in Australien grundsätzlich Abtreibung. Bei Auflagen bleibt das Land juristischer Flickenteppich
    Von Thomas Berger
  • Fußball

    Ultramobilgemacht

    Baden-Württembergs Fußballfans kämpfen gegen eine weitere Verschärfung des Polizeigesetzes.
    Von Oliver Rast
  • Fußball

    Der Teufel scheißt …

    TV-Gelder: In der Fußballbundesliga werden reiche Klubs immer reicher.
    Von Rouven Ahl