Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Afrika

    Libyen im Zangengriff

    Machtpolitik und Flüchtlingsabwehr in Nordafrika: Rom und Paris streiten um Ölressourcen, die deutsche Kanzlerin mischt mit
    Von Jörg Kronauer
  • Verteilaktion

    Großes Interesse an linker Zeitung

    Präsent an rund 200 Orten: Dank vieler Unterstützer haben rund um den 1. Mai Hunderttausende von der Existenz der Tageszeitung junge Welt erfahren, auch in Österreich und der Schweiz
  • Putschversuch in Venezuela

    Caracas blieb frei

    Chronik eines gescheiterten Staatsstreichs: Militärrevolte in Venezuela. USA und Deutschland auf Seite der Putschisten
    Von André Scheer
  • Spanien und Venezuela

    Wohin mit López?

    Venezolanischer Putschist flüchtet sich in spanische Botschaft. Kritik an Haltung Madrids
  • Spanischer Krieg

    In der Falle

    Nach dem Abzug aus Spanien wurden die Angehörigen der Internationalen Brigaden in Frankreich interniert – viele von ihnen kämpften später in der Résistance gegen die Nazis
    Von Werner Abel
  • Datenkrake »Kesy«

    Auf Vorrat gespeichert

    Datenskandal in Brandenburg: Grüne werfen Polizei Rechtsbruch bei automatischer Kennzeichenerfassung vor. Innenminister verspricht Aufklärung
    Von Susan Bonath
  • Grünen-Klausur

    Links blinken vor EU-Wahl

    Grüne sprechen sich für Mietobergrenzen und Baupflicht, notfalls Enteignung aus
    Von Claudia Wangerin
  • Serie

    Und nun wird renazifiziert

    Erfolgsgeschichte Wiederverwendung: In der Bundesrepublik waren schließlich mehr NSDAP-Mitglieder in Amt und Würden als auf dem gleichen Gebiet in Hitlers Reich
    Von Otto Köhler
  • Niederländische Linke

    Suche nach neuen Strategien

    Niederländische Sozialisten streiten nach verlorenen Provinzwahlen und Neuausrichtung
    Von Gerrit Hoekman
  • Sri Lanka

    Schulen öffnen wieder

    Sri Lanka: Normalisierung nach Anschlägen. Viele Einschränkungen bestehen weiter
    Von Thomas Berger
  • Türkei und Syrien

    Türkei annektiert Afrin

    Mauer soll besetztes Gebiet von Syrien trennen. Kurden intensivieren Widerstand.
    Von Nick Brauns
  • Polen

    Neonazihelfer im Justizapparat

    Polnischer Gerichtsassistent leistet Rechtsberatung für Faschisten. Organisatoren von Hitler-Geburtstagsfeier weiterhin gemeinnützig.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan

Für Arbeiter deutscher Unternehmen ist diese SPD nicht mehr wählbar.

Manfred Schoch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender von BMW, ging in der Wirtschafts­woche vom Freitag auf Juso-Chef Kevin Kühnert ein, der die Kollektivierung des Autokonzerns gefordert hatte
  • Rolf Becker am Sonntag in Berlin

    »Gemeinsam und entschlossen auftreten«

    »Rote Lieder gegen braunen Mob«: Veranstaltung zu Ehren Franz Josef Degenhardt am Sonntag in Berlin. Ein Gespräch mit Rolf Becker.
    Interview: Jan Greve
  • Geschichte

    Lädierter Reiter

    Zum Tod des »Solidarnosc«-Mitgründers Karol Modzelewski
    Von Reinhard Lauterbach
  • Ausstellung

    Die Farbe Rot

    Der Grand Palais in Paris zeigt die Ausstellung »Rouge - art et utopie au pays des Soviets«
    Von Hansgeorg Hermann
  • Taxi und Glück

    Taxifahrer sind eine beliebte Quelle / Für Journalistinnen, das ist bekannt. / In ein Gedicht schaffen sie es selten / Dieser hier schon ...
    Von Franz Dobler
  • Droste

    Weiter geht’s

    Aufstehen, um weiter auf die Fresse zu kriegen
    Von Wiglaf Droste
  • Nachschlag: Kevin darf kühner

    Kevin Kühnerts Ehrenrettung kommt von Ralf Stegner. Das mit der »Verstaatlichung von BMW« war ja gar nicht so gemeint – »das wurde ihm mehr oder weniger in den Mund gelegt«, die böse Journaille wieder mal.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Revolution von 1848

    Sachsen stürmt

    Kampf um die Verfassung. Vor 170 Jahren erhoben sich die Dresdner gegen ihren König
    Von Gerd Bedszent

Kurz notiert

  • Gegen das Befristungsunwesen

    Die GEW fordert unbefristete Stellen an Hochschulen. Außerdem: Linke will mögliche Kriegsverbrechen des neuen NATO-Oberbefehlshabers Tod Wolters aufklären lassen
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wir können es uns nicht leisten, desorientierten Kollegen den Stuhl vor die Tür zu setzen. Es muss um die Köpfe gerungen werden. Kampf verändert das Bewusstsein. «
  • Zu groß, zu bedeutend

    In Venezuela, so die Leitmedien, haben die Amis bewiesen: Sie können es nicht. In der NZZ befiehlt ein Autor: Deutschland muss einspringen, vor allem gegen die Russen.
    Von Arnold Schölzel
  • Berlin 1945

    Sieger und Besiegte

    Valery Faminsky hat die Befreiung Berlins durch die Rote Armee auf Bildern festgehalten. Ein spät gehobener Schatz, der sich beiden Seiten widmet
    Von Matthias Reichelt
  • Schülergemüse

    Das besondere an der Schule für Erwachsenenbildung ist deren Organisation. Schüler und Lehrer sind für alles gemeinsam verantwortlich, vom Kloputzen über die Gestaltung der Unterrichtsstunden bis zur Verwaltung.
    Von Ina Bösecke