Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • »Asylstreit«

    Deutschland einig Lagerland

    Flüchtlinge sollen künftig in »Transitzentren« interniert werden. SPD signalisiert Zustimmung zu CDU/CSU-Plan. Österreich ruft zum »Schutz der Südgrenze« auf
    Von Michael Merz
  • Mexiko

    Euphorie und Skepsis

    Lateinamerikas Linke begeistert über Regierungswechsel in Mexiko. Im eigenen Land überzeugt Wahlsieger López Obrador weniger
    Von André Scheer
  • Theorie und Praxis

    Zwei Marxismen

    Die Spaltung in einen konkreten, mit den Problemen des Aufbaus einer postkapitalistischen Gesellschaft befassten, und einen utopischen Marxismus muss überwunden werden.
    Von Domenico Losurdo
  • Das Existenziellste

    Die verflixte Eigentumsfrage

    Warum Hausbesetzungen populärer werden und die »Generation Miete« sich selbst ermächtigen und organisieren muss.
    Von Claudia Wangerin
  • Selbsthilfe

    Altes Feindbild zieht nicht mehr

    Von wegen, angepasste Schwaben: Angesichts der Wohnungsmisere haben die Hausbesetzer in Stuttgart ungeahnte Solidarität erfahren.
    Von Tilman Baur
  • Gesundheit als Ware

    Pflegenotstand verlängert

    Personalmangel im Gesundheitssystem: Minister starten »konzertierte Aktion«. Grundsätzliche Kritik kommt von der Linkspartei.
  • Gastbeitrag

    Gegenentwürfe – republikweit

    Die Stadt für die Menschen, nicht für den Profit! – Eine Rundreise der mietenpolitischen Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke zu Initiativen, die sich gegen explodierende Wohnkosten wehren.
    Von Caren Lay
  • NSU-Prozess

    »Eine Art Befreiung«

    NSU-Prozess: Zschäpe will endlich als »mitfühlender Mensch« gesehen werden. Schuldbewusst wirkte aber nur einer der Angeklagten beim »letzten Wort«.
    Von Claudia Wangerin, München
  • Selber machen!

    Im Kleinen ums Ganze

    Lokal handeln, internationalistisch denken: Für das Projekt »Kiezkommune« gibt es erfolgreiche Vorbilder – und eine große Zielgruppe
    Von Claudia Wangerin
  • Stadtpolitik

    Googles Pläne im Kiez

    Internetgigant bereitet »Campus« in Berlin vor. Anwohner protestieren gegen Umbau ihrer Stadt durch Technologieunternehmen
    Von Marc Bebenroth
  • Reformismus

    Gut für die Nation

    Gewerkschaftsnahes Institut entdeckt, dass auch Kapital und Staat von der gesetzlichen Lohnuntergrenze profitieren
    Von Nico Popp
  • Pflegenotstand

    Psychiatriemitarbeiter warnen

    Beschäftigtenvertreter fordern bedarfsgerechte Personalvorgaben für psychiatrische Kliniken
    Von Daniel Behruzi
  • Steigende Mieten

    Metropole der krassen Gegensätze

    Mieter in Angst, Wanderarbeiter ohne Obdach: Während Wohnen in Frankfurt immer teurer wird, plant die Stadt Grünflächen zuzubetonieren
    Von Gitta Düperthal
  • Besonderer Ort

    Mitmachen auf St. Pauli

    Auf den Protest gegen den Abriss der Hamburger »Esso-Häuser« folgte ein beispielhafter Beteiligungsprozess.
    Von Kristian Stemmler
  • Stadtpolitik

    Profit als Vater des Gedankens

    Immobilienriese »Deutsche Wohnen« plant Abriss einer Siedlung im Berliner Westen. Mieten im Neubau werden deutlich teurer
    Von Jan Greve
  • Europaparlament

    Sprachverwirrung

    Aus Solidarität mit einem Streikaufruf der Dolmetscher im Europaparlament haben einige Abgeordnete am Dienstag morgen in Strasbourg den Auftakt der Debatte verzögert.
  • Polen

    Von Berlin lernen …

    Polen will Interkontinentalflughafen bauen und Lufthansa aus dem Land drängen
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Syrien

    Massenflucht aus Deraa

    Syrische Armee rückt im Süden vor. Hunderttausende bringen sich vor Kämpfen in Sicherheit
  • Katalonien

    Neuanfang mit Hindernissen

    Spaniens Regierungschef Sánchez geht auf Katalonien zu. Doch viel Spielraum hat er nicht
    Von Krystyna Schreiber, Barcelona
  • Nordkorea/USA

    Spekulation und Sensation

    US-Medien berichten, dass Nordkorea seine Atomwaffenproduktion ausbaut. Sie zweifeln an der Aufrichtigkeit Pjöngjangs und werfen Trump Naivität vor
    Von Knut Mellenthin

Zitat des Tages

Dass der CSU-Vorsitzende doch sichtbar einen Sparren weg hat, das scheint auch klar zu sein.

Baden-Württembergs Agrarminister Peter Hauk (CDU) am Dienstag über das Verhalten von Horst Seehofer im unionsinternen Asylstreit
  • Textilindustrie

    »Wege vom Wissen zum Handeln aufzeigen«

    Zum dritten Mal in Folge wurden »Spitze Nadeln« als Preis an drei Aktionen zur Aufklärung über Schattenseiten der Textil- und Modeindustrie verliehen. Gespräch mit Berndt Hinzmann
    Interview: Marc Bebenroth
  • Übliche »Reform«

    Engie putzt sich heraus

    Frankreichs Regierung will den teilstaatlichen Energieversorgungsriesen privatisieren. Der gutverdienende Konzern verlagert Kundendienst nach Marokko. 3.000 Jobs in Gefahr
    Von Hansgeorg Hermann
  • Handelshemmnisse

    China warnt vor Panik im Handelskonflikt

    Größte Volkswirtschaften auf Kollisionskurs? Am Freitag treten erste US-Strafzölle auf Waren aus der Volksrepublik in Kraft. Die Regierung in Beijing hat entsprechende Gegenmaßnahmen angekündigt
  • Sachbuch

    Am Berg der Kurden

    Der Politikwissenschaftler Thomas Schmidinger gibt Einblick in die Geschichte der türkisch besetzten syrischen Region Afrin
    Von Nick Brauns
  • Freudenberg, Oelschlegel

    Vera Oelschlegel hat ihre Memoiren schon 1991 unter dem Titel »Wenn das meine Mutter wüßt’« veröffentlicht. Damals war sie 53 und könnte jetzt sicherlich noch einige Kapitel hinzufügen, da sie morgen 80 Jahre alt wird.
    Von Jegor Jublimov
  • Jazz

    Neugierde, Wagnis und Tradition

    Conny Bauer spielte u. a. in der Modern Soul Band, bei FEZ und bei Synopsis – diese Gruppe nannte sich später Zentralquartett. Was für ein Bandname, Anspruch und Anmaßung, Provokation, Ironie und Selbstironie in einem!
    Von Gerd Adloff
  • Sommerpop

    Traum und Heilung

    Es gibt sie noch, die guten Sommerfestivals ohne Bierterror und Supermarktfressen: Rudolstadt (Ostthüringen), Finkenbach (Südhessen) und Bad Doberan (Meck-Pomm-Küste)
    Von Thomas Behlert
  • Pop

    Asis mit Adorno

    Black Heino aus Berlin machen Garagenrock über und gegen »Die Mittelklasse«, den Glutkern der bundesrepublikanischen Reaktion und Stumpfheit.
    Von Christof Meueler
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • AfD-Parteitag

    Höckes »Sozial«-Rassismus

    Neofaschisten in der AfD propagieren den »Sozialstaat für Deutsche«. Damit wollen sie Ärmere ködern. Die NPD freut sich derweil und meint, ihre Forderungen würden endlich übernommen.
    Von Susan Bonath
  • Unterlassene Hilfeleistung

    Katja Kipping (Die Linke) fordert, Rettungsschiffe nicht länger zu blockieren. Außerdem: ATTAC ruft zur Großdemonstration in Düsseldorf. Und: Gesine Lötzsch (Die Linke) verschenkt Ferienpässe
  • Straßenradsport

    Lasst es rappeln

    Es geht über den mythischen Col de la Madeleine, und auch die 21 steilen Kehren hinauf nach Alpe d’Huez stehen wieder auf dem Programm: Ein Ausblick auf die 105. Tour de France
    Von Janusz Berthold
  • Freizeitsport

    Klang der Doppelketten

    Ein »Präzisionssport, der mental herausfordert«: Disc Golf erobert öffentliche Parkanlagen, den Wiener Prater zum Beispiel
    Von Oliver Rast