Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Februar 2019, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Spanien

    Organisierte Wut

    Zum Internationalen Frauentag fand in Spanien ein landesweiter Frauenstreik statt. Polizei griff Proteste in Madrid und Barcelona an
    Von Carmela Negrete
  • Konzerne zur Kasse

    Nun ist es also amtlich. Die Grenzwerte für die Stickoxidbelastung in der Atemluft sind zu hoch. Selbst wenn sie eingehalten werden.
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Geopolitik

    Mit gleicher Münze

    In Reaktion auf die feindseligen Bestrebungen des Westens hat Russland zum Gegenschlag ausgeholt. Moskau bedient sich dabei ähnlicher Mittel wie seine Konkurrenten. Ein Vorabdruck.
    Von Jörg Kronauer
  • Innere Außenpolitik

    Bruch des Völkerrechts

    Wissenschaftlicher Dienst des Bundestags legt nahe: Die Türkei führt in Afrin illegal Krieg. Kriminalisiert wird aber die andere Seite
    Von Claudia Wangerin
  • Frauenlohn

    Unabhängig, aber arm

    Die meisten Frauen in der BRD leben heute von ihrem eigenen Einkommen. Zugleich müssen fast 18 Prozent Entbehrungen hinnehmen
    Von Jana Frielinghaus
  • Staatsfunk

    Erst knüppeln, dann twittern

    Deutsche Polizeibehörden nutzen soziale Medien zur Stimmungsmache und machen sich damit unabhängig von einer Berichterstattung durch die Presse.
    Von Kristian Stemmler
  • Luftverkehr

    Airbus fordert Flexibilität

    Flugzeugkonzern holt zum Kahlschlag gegen Beschäftigte aus. Bremen und Augsburg am stärksten betroffen
    Von Bernd Müller
  • Tarifflucht

    Real will kürzen

    Löhne der Beschäftigen sollen laut Verdi um bis zu 40 Prozent sinken
    Von Johannes Supe
  • EU

    Abschied

    Die EU-Innenminister sind am Donnerstag in Brüssel für eine gemeinsame Sitzung zusammengekommen
  • Südafrika

    Zeit für Gerechtigkeit

    Südafrikanisches Parlament votiert für entschädigungslose Landenteignungen
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Kuba

    Weichenstellung in Havanna

    Kubas Bürger wählen am Sonntag ein neues Parlament. Generationenwechsel an der Staatsspitze
    Von Volker Hermsdorf
  • US-Imperialismus

    Venezuela leistet Widerstand

    Internationale Konferenz in Caracas liefert Fakten gegen Medienpropaganda. Selbstversorgung statt Importe gefordert
    Von André Scheer, Caracas
  • Syrien

    Frauentag in Afrin

    Trotz anhaltender Angriffe der Türkei haben am Donnerstag im nordsyrischen Afrin Tausende Menschen den Internationalen Frauentag gefeiert

Zitat des Tages

R2G lebt und beweist in Thüringen und Berlin, dass es sich lohnt, für das Modell zu werben.

Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident Thüringens, gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung über die von prominenten Parteikollegen für tot erklärte »rot-rot-grüne (R2G)« Regierungskoalition im Bund
  • Imperialismus

    Profite mit Atombomben

    Laut ICAN-Studie legten Investoren mehr als eine halbe Billion Dollar in Rüstungsfirmen an
  • Mangelnder Nachwuchs

    Schwacher Neuanfang

    Frankreich und der Reformeifer seiner maßgeblichen Politiker: Präsident Macrons Ansatz zu Umstrukturierung der Berufsausbildung trifft auf wenig Gegenliebe bei den großen Gewerkschaften
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • EU-Dissens

    EU-Norden im Widerstand

    Brief der Finanzminister an EU-Kommission: Die Niederlande, Irland, Dänemark, Schweden, Finnland, Estland, Lettland und Litauen stellen sich gegen »Reformpläne« Macrons und Junckers
  • Am Rad drehen

    Im Museum des Kapitalismus ist dieser, juhu, eine klassenlose Gesellschaft und Karl Marx eine Spendendose aus Porzellan.
    Von Eike Stedefeldt
  • Droste

    Keine Lippe in Lippe

    Sagt der Lipper dann und wann ein Wort, das nicht nur Geräusch ist und spricht irgendwann in wenn auch kurzen, so doch ganzen Sätzen, ist das schon die lippische Variante überbordender Ausgelassenheit.
    Von Wiglaf Droste
  • Dusan Deak

    Regierung? Aber mindestens!

    In einer beispiellosen Nacht- und Nebelaktion erbeutete Angela Merkel für die Union das wichtige Superministerium für Wirtschaft, Gastwirtschaft und Gastronomie. Das beinhaltet 127 Unterministerien
    Von Dusan Deak
  • Indien

    Foto der Woche

    Linke Gruppen haben die Wiedererrichtung einer Lenin-Statur in der indischen Stadt Belonia gefordert. Zuvor hatten Anhänger der herrschenden hindunationalistischen Bharatiya Janata Party das Denkmal zerstört
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Algerien

    »Der Kampf geht weiter«

    Algerien: Repressalien gegen zwei Frauenrechtsorganisationen. Nach Schließung Ende vergangener Woche dürfen sie ihre Büros vorerst wieder nutzen
    Von Sofian Philip Naceur
  • Rezension

    Emotion als Schlüssel

    Maren Holmes würdigt die Psychoanalytikerin Paula Heimann
    Von Christiana Puschak
  • Fest des Widerstandes

    Der kurdische Dachverband in der BRD äußerte sich zum Verbot einer Demonstration in Hannover. Außerdem: Verdi und Charité Facility Management haben sich geeinigt
  • Kendo

    Tsuki – der Stoß zur Kehle

    Der Kampfschrei kündigt den Treffer an: Ausblick auf die Deutschen Meisterschaften im Kendo
    Von Klaus Weise
  • Fußball

    Brutal schön

    So hart ist Fußball: Juventus Turin wird an die Wand gespielt, qualifiziert sich aber für das Viertelfinale der Champions League
    Von André Dahlmeyer