Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Februar 2020, Nr. 41
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
  • SPD knickt wieder ein

    Empörung über »Kompromiß« zu Hartz-IV-Regelsätzen und Leiharbeit. Linke, Grüne und Sozialverbände wollen erneut zum Bundesverfassungsgericht.
  • SPD triumphiert

    Absolute Mehrheit in Hamburger Bürgerschaft. Olaf Scholz kann als Erster Bürgermeister allein regieren.
    Von Mirko Knoche, Hamburg
  • Weg nach Gaza

    Ägyptische Behörden öffnen nach drei Wochen Grenzübergang Rafah. Palästinensische Regierung unter Druck.
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Keine Parlamentsstürmer

    Island: Gericht spricht »Reykjavik 9« vom Hauptanklagepunkt frei. Revision möglich.
    Von Magnus Sveinn Helgason, Reykjavik
  • Vorbild CIA

    Japan bastelt an neuem Auslandsgeheimdienst. Im Fokus sollen vor allem China, Nordkorea und Terrorabwehr stehen.
    Von Josef Oberländer
  • Killing as usual

    Pakistan: US-Drohnenangriff tötet sieben Menschen in Südwasiristan.
    Von Knut Mellenthin

Wenn die Arbeitgeber der GDL einen besseren Abschluß als mit uns zugestehen, wird das weitreichende Konsequenzen haben.

Alexander Kirchner, Vorsitzender der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG im Berliner Tagesspiegel
  • Bulldozer mit Ziel USA

    Dank willfähriger Gewerkschaften setzt der Fiat-Konzern seinen Frontalangriff auf die Beschäftigten fort.
    Von Raoul Rigault
  • Hexenjagd bei UNISON gestoppt

    Diffamierte Aktivisten der britischen Gesundheitsgewerkschaft erzielen juristischen Erfolg.
    Von Christian Bunke, Manchester