Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Facelifting in Bagdad

    Andere Gesichter, alte Politik: US-Präsident Bush tauscht vor der Verkündung seiner weiteren Irak-Strategie Militärspitze und Botschafter aus.
    Von Knut Mellenthin

Kurz notiert

  • 5000 Freiwillige aus aller Welt

    Thailand zwei Jahre nach der Tsunami-Katastrophe: Menschen aus über 50 Nationen halfen beim Wiederaufbau in Khao Lak.
    Von Thomas Berger, Khao Lak
  • Sturmgeschütz für Bohnen und Speck

    60 Jahre Der Spiegel: Ein großes Volk, das besser ißt als seine Nachbarn, braucht politische Bewegungsfreiheit. Wie das deutsche Nachrichtenmagazin zustande- und wer darin unterkam.
    Von Otto Köhler
  • Geheimtreffen in Gaza

    Palästinenserpräsident Abbas und Regierungschef Hanija beraten Einheitsregierung.
  • Auf Harmoniesuche

    Angela Merkel vermied in Washington um jeden Preis Kritik an der aggressiven US-Politik.
    Von Rainer Rupp
  • Renten ein bißchen sozialer

    Heiße Diskussion um Reform der Altersversorgung in Chile erwartet. Präsidentin Bachelet legt Zehn-Punkte-Plan vor.
    Von Daniela Estrada (IPS), Santiago de Chile

Gleichwohl muß man blind und taub sein, wenn man nicht erkennt, daß wir in Afghanistan faktisch auf eine Irakisierung des Krieges zusteuern.

Peter Gauweiler, CSU-Vertreter im Auswärtigen Ausschuß des Bundestages, am Freitag im Deutschlandfunk
  • BenQ ist überall

    Bahngewerkschaftschef setzt weiter auf Privatisierung und hofft auf »guten« Investor.
    Von Hans-Gerd Öfinger
  • Sehr patent

    »Copyright Copyriot«: Informationstechnologie ist politisch – Sabine Nuss erklärt, warum.
    Von Matthias Becker
  • Vorsichtig vorgehen

    Verkehrtes Weltbewußtsein – über den religiösen Spuk (1). Glauben verbieten?
    Von Walter Hanser
  • Mein Name ist Hase

    Zu Peter Longerichs Buch zum Holocaust »Davon haben wir nichts gewußt«.
    Von Kurt Pätzold

Kurz notiert

  • »Noch ist Bush immun«

    Gespräch mit Wolfgang Kaleck. Über Folter in US-Militärlagern, die Aussichten seiner Klage gegen Rumsfeld und warum auch Washingtons Oberbefehlshaber nicht sicher vor ihm ist.
    Interview: Dietmar Jochum
  • Grundsätze und Erfolg

    In einem Artikel setzte sich Rosa Luxemburg 1898 mit dem Verhältnis von Tagespolitik und programmatischen Zielen auseinander.
  • Über Steuern

    Wie generell die Schuld zählt der Begriff Staatsschuld zu den süßesten Kategorien der katholischen Soziallehre.
    Von Reinhard Jellen
  • Coq au vinyl

    ich hab mein erstes eigenes Huhn bei einer Tombola der Geflügelschau gewonnen.
    Von Tina Aufstaden