Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2024, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Reise zu Verbündeten

    Den Sanktionen trotzen

    Gemeinsam gegen westliche Dominanz: Russlands Außenminister Lawrow besucht als letzte Station seiner Lateinamerikareise Kuba.
    Von Volker Hermsdorf
  • Mattgesetzter des Tages: Garri Kasparow

    Der »informelle Oppositionsführer Russlands« versteht die Operation möglicherweise nicht falsch, falls er annimmt, der obskure Preis sei eine Aufforderung, das Programm ein bisschen zu radikalisieren.
    Von Nico Popp
  • Arabische Halbinsel

    Frieden in Sicht?

    Die Kriegsparteien im Jemen nähern sich weiter an: Ein großangelegter Gefangenenaustausch zwischen Saudi-Arabien und den Ansarollah wurde erfolgreich durchgeführt, die Versorgungslage bessert sich langsam.
    Von Wiebke Diehl
  • Arabische Halbinsel

    Kriegsprofiteur Abu Dhabi hält sich zurück

    Die Vereinigten Arabischen Emirate verfolgen ganz eigene Interessen im Jemen und sind bislang an einer Lösung des Konflikts nicht beteiligt. Israel will seinen Vorteil in der Region gegen Iran ebenfalls ausbauen.
    Von Wiebke Diehl
  • Brasilien

    Demission eines Helden

    War Luís Carlos Prestes ein tragischer Held? Die Erinnerungen der Maria Prestes
    Von Gudrun Havemann
  • Rüstungsorgie

    Klagelieder von der »blanken« Truppe

    Bundestag debattiert Jahresbericht der Wehrbeauftragten. Minister will Strukturen ändern. Linke fordert Ende von Rekrutierung Minderjähriger, Bundeswehr hält daran fest.
    Von Marc Bebenroth
  • Gentrifizierung mit Gewalt

    »Konsumenten wollen Armut nicht sehen«

    Hamburgs Polizei vertreibt Obdachlose aus der Innenstadt. Das erschwert Hilfeleistungen für Betroffene. Ein Gespräch mit Stephanie Rose, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke in der Bürgerschaft.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Rechter Terror

    Kein Platz für Integrität

    Hamburg: Grüne Bürgerschaftsabgeordnete soll von Ämtern enthoben werden, weil sie für einen NSU-Untersuchungsausschuss gestimmt hat
    Von Kristian Stemmler, Hamburg
  • Verfehlte Bildungspolitik

    Download-Malheur am Rhein

    NRW: Abiturprüfungen wegen Serverproblem kurzfristig auf Freitag verlegt. CDU-Schulministerin sieht keinen Grund für Rücktritt.
    Von Bernhard Krebs
  • Steigende Wohnkosten

    Alarm am Bau

    Wohnungsbaugipfel in Berlin: Verbändebündnis fordert mehr Geld und gesenkte Baustandards. Mietpreisexplosion wegen Spekulation aber kein Thema.
    Von Gudrun Giese
  • Arbeitskampf

    Verdi legt Flughäfen lahm

    Zweitägige Warnstreiks in Hamburg, Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart. Rund 100.000 Passagiere betroffen.
    Von Bernd Müller
  • Merz-Inkasso

    Zu irgendwas muss Macht ja gut sein. Aber die nächste Bundestagswahl rückt näher, da tut parlamentarisches Dreckaufwirbeln gut.
    Von Arnold Schölzel
  • Raumfahrt

    Mars muss warten

    Das größte jemals gebaute Raketensystem »Starship« ist am Donnerstag bei seinem ersten Testflug wenige Minuten nach dem Start auseinandergebrochen und in einem Feuerball abgestürzt.
  • Vor großen Herausforderungen

    Díaz-Canel zum zweiten

    Neu konstituierte Nationalversammlung Kubas bestätigt Präsidenten im Amt: »Unerklärter Krieg« der USA erfordert zahlreiche Maßnahmen.
    Von Volker Hermsdorf
  • Lateinamerikanische Linke

    »Null Sanktionen, mehr Demokratie«

    Kolumbiens Staatspräsident trifft US-Amtskollegen. Hoffnung auf Entspannung gegenüber Venezuela.
    Von Julieta Daza, Caracas
  • EU-Sanktionspolitik

    Waschmaschinen und Chips

    Am Ende des Lateins: EU will neues Sanktionspaket gegen Russland. Ziel sind nun Umgehungsstrategien.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Politische Verfolgung

    Anarchist beendet Hungerstreik

    Italien: Verfassungsgericht erklärt Urteil gegen Alfredo Cospito für rechtswidrig.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Kampf für öffentliches Klinikwesen

    »Tendenz zur Privatisierung ist der springende Punkt«

    In der baskischen Bidasoa-Region mobilisieren Verbände gegen die Krise im Gesundheitssystem. Ein Gespräch mit Maria Muguruza, Fachärztin für Familien- und Gemeinschaftsmedizin in Irún.
    Interview: Jan Tillmanns

Kapital fließt also nicht im großen Stil von Deutschland nach China.

Friedolin Strack, Leiter der Abteilung Internationale Märkte beim BDI, verwies am Donnerstag laut Reuters darauf, dass sich Investitionen deutscher Unternehmen in China »in der Summe aus den dort erzielten Gewinnen« finanzieren.
  • Erderwärmung

    Europa verfehlt Klimaziele

    Heißester je registrierter gemessener Sommer. Folgen immer spürbarer. »Letzte Generation« blockiert Berlin.
    Von Raphaël Schmeller
  • Ökologie

    Auf den Meeren wird’s eng

    Neue Studie zu »blauer Ökonomie«: Windkraftanlagen und Aquakultur auf immer mehr Arealen in Küstennähe.
    Von Burkhard Ilschner
  • Arbeitsbedingungen

    Zwölf Tote an einem Tag

    Italien: Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle auf Rekordhoch. Auszubildende und ältere Beschäftigte besonders betroffen.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Klassik

    Das Bild der Frau

    Ein gelungener Abend: Sängerin Anna Prohaska, Geigerin Patricia Kopatchinskaja und das Ensemble Resonanz in der Elbphilharmonie in Hamburg.
    Von Stefan Siegert
  • Theater

    Kapitales Virus

    »Die Kunst der Unfuge« mit Arnulf Rating und dem Polyphonia Ensemble im Schlosspark-Theater Berlin.
    Von Sigurd Schulze
  • HipHop

    Über alles sprechen

    Fight for your rights: Die Roma-Rap-Gruppe Pretty Loud.
    Von Fabian Lehmann
  • Ballett

    Heilige Enttäuschung

    Christian Spuck, kommender Intendant vom Staatsballett Berlin, enttäuscht mit der »Messa da Requiem«.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Fastenbrechen

    Iftar-Essen in den Cape-Flats in Kapstadt: Jeden Abend im Ramadan organisiert hier ein lokaler Verein eine kostenlose Verköstigung zum Fastenbrechen.
  • Nachschlag: Symptom Bankenkollaps

    Banken verzocken sich, der Staat haut sie raus – und wir sollen auch noch froh darüber sein. Brian Becker und sein Gast Richard D. Wolff rücken einen Artikel der New York Times gerade.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Diskriminierende Erinnerungspolitik

    Mehr Frauen in Bronze

    Weibliche Denkmäler ehren selten radikale Vorkämpferinnen. Aktivistinnen in Wales wollen das ändern – und sind erfolgreich.
    Von Dieter Reinisch
  • Reaktionäre Politik

    Hass wird Weg geebnet

    USA: Kampf gegen Bildungsinhalte zu Sex und Geschlecht. LGBTIQ-Stigmatisierung erhöht Gefahr.
    Von Ina Sembdner
  • Trendsportarten

    Parasit auf dem Tenniscourt

    Pickleball heißt ein so angesagtes wie verhasstes trendy Netzballspiel aus den USA.
    Von Gabriel Kuhn
  • Beim Fananwalt

    Die Gewalt muss aufhören

    Ein Fußballfan ist weder ein Objekt, mit dem man machen kann, was man will, noch ist ein Stadion oder dessen Umfeld ein Experimentierfeld für wildgewordene Staatsdiener.
    Von René Lau

                                                    Heute 8 Seiten extra – Beilage zum Thema: Wein