Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • US-Wahl

    Sturm gegen Trump

    US-Wahl: Landesweite Proteste für und gegen Auszählung. Nochpräsident klagt weiter, OSZE widerlegt Vorwürfe.
    Von Ina Sembdner
  • Schlafende Hunde geweckt

    In den USA wurde noch keiner der beiden Oligarchen zum Präsidenten gekürt, da wird in der EU schon gefeilscht, wer das größte Stück vom Kuchen abbekommt.
    Von Simon Zeise
  • Gegenddarstellung: Dietmar Koschmieder

    Die Schwächen des Gegners für den eigenen Erfolg nutzen: Dietmar Koschmieder, Geschäftsführer des Verlags 8. Mai GmbH, feiert heute 65. Geburtstag. Das jW-Kollektiv gratuliert.
    Von Verlag, Redaktion und LPG junge Welt eG
  • Inland

    Der Feind steht links

    Erfahrene Spezialisten: Vor 70 Jahren nahm das Bundesamt für Verfassungsschutz die Arbeit auf.
    Von Jörg Kronauer
  • Nazis beim Verfassungsschutz

    Gut angepasst

    Von der Leibstandarte zum Verfassungsschutz: Nachkriegskarrieren beim Inlandsgeheimdienst.
    Von Jörg Kronauer
  • Hacks-Forschung

    Launige Utopie

    Peter Hacks mochte mit dem Kommunismusverständnis von Marx und Engels nicht viel anfangen – und hielt es lieber mit Ulbricht und dessen Sozialismus als relativ selbständiger Formation.
    Von Heinz Hamm
  • Coronakrise

    Neuer Höchstwert

    RKI meldet knapp 20.000 Coronaneuinfektionen. Ärzteverband: Lage kontrollierbar.
  • Haftstrafen

    »Rechtsfeindliche Gesinnung«

    Ohne richterliche Anordnung observiert: Hamburger Gericht verhängt Haftstrafen gegen die »Drei von der Parkbank«.
    Von Kristian Stemmler
  • Antifaschismus

    Zugang versperrt

    Berlin: AfD zieht gegen Landesgeschäftsführer der VVN-BdA vor Gericht.
    Von Felix Schlosser
  • Prekäre Arbeit

    Hungerlohn für Pflegerinnen

    Betten stehen leer, für Patienten und Heimbewohner bleibt kaum Zeit: Seit vielen Jahren mangelt es erheblich an Pflegekräften. Hinzu kommt, dass viele Beschäftigte weiterhin für einen Niedriglohn arbeiten.
    Von Susan Bonath
  • Folgen der Pandemie

    Beschäftigte vor dem Kollaps

    Während Krankenhäuser in technischer Hinsicht gut auf die zweite Welle vorbereitet seien, drohten vor allem bei Pflegekräften Engpässe, erklärte Verdi am Sonntag. Auch der Marburger Bund fordert mehr Personal.
    Von Bernd Müller
  • Kosovo

    Rücktritt nach Anklage

    Prozess in Den Haag: Hashim Thaci legt Posten des kosovarischen Präsidenten ab.
    Von Roland Zschächner
  • Flüchtlingslager

    »Die Lage hat sich weiter verschlechtert«

    Nach dem Erdbeben in der Ägäis spitzt sich die Situation in den griechischen Flüchtlingslagern zu. Ein Gespräch mit Henri Dubois.
    Interview: Kristian Stemmler
  • El Salvador und Nicaragua

    Zerstörerischer Tropensturm

    Nachdem der Tropensturm »Eta« in El Salvadors Hauptstadt San Salvador gewütet hat, ist er ins Nachbarland Honduras weitergezogen und hat dort ebenfalls Schäden angerichtet.
  • Großbritannien

    »Spycops« im Visier

    Großbritannien: Öffentliche Untersuchung über geheimpolizeiliche Infiltration politischer Organisationen seit 1968
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Ukraine

    Hauen und Stechen in Kiew

    Krise in der Ukraine: Selenskij will Verfassungsgericht nach unliebsamem Urteil auflösen. Parlamentarische Mehrheit dafür zweifelhaft.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Kurdistan

    Angst vor dem Bruderkrieg

    Toter Peschmerga nach Angriff auf Guerillacamp im Nordirak. Ankara und Erbil gemeinsam gegen PKK
    Von Nick Brauns
  • USA

    Mehr als Präsidentschaftswahl

    USA: Neben dem höchsten Staatsamt wurde über verschiedene Initiativen und Referenden abgestimmt.
    Von Emre Sahin

Der National Health Service wurde in Großbritannien 1948 eingeführt von einer damals stramm sozialistischen Labour-Partei mit großen Sympathien für die Sowjetunion und den Genossen Stalin.

Der Abgeordnete Jörg Schneider (AfD) wendet sich am Donnerstag im Bundestag gegen ein »sozialistisches Einheitssystem« und die Abschaffung der privaten Krankenversicherung.
  • Euro-Krise

    EU im Krisenmodus

    Mitgliedstaaten wollen sich auch 2021 verschulden. Kein Nachbessern bei Hilfspaketen. In Italien übernimmt Unicredit Krisenbank Monte dei Paschi.
    Von Steffen Stierle
  • Arbeitskampf im Coronakontext

    Gesundheitsnotstand Schule

    Blockierte Schuleingänge, streikende Lehrer, Schüler, die Flugblätter verteilen. Auch am Donnerstag wurde in mehreren Regionen Frankreichs gegen Coronabestimmungen für Bildungseinrichtungen der Regierung protestiert.
    Von Raphaël Schmeller
  • Nachruf

    Keine Freunde im Westen

    Keine Freunde im Westen: Der Nahostkorrespondent Robert Fisk ist tot.
    Von Karin Leukefeld
  • Kunst am Nazibau

    Dialog mit Strafanzeige

    Eine anonyme Gruppe hat über Nacht die Zeppelintribüne am ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg bemalt. Den Künstlern ist gelungen, woran viele Kollegen zuvor gescheitert waren.
    Von Karsten Neumann
  • Trump 2020

    Im Anus der Macht

    Fanpost fürs Kuschelhäschen: Ein begabter Anonymus dokumentiert die »Trump-Tagebücher«.
    Von Gerd Busse
  • Pop

    Lieder vom Rand

    Die Star Feminine Band aus dem westafrikanischen Benin.
    Von Harald Justin
  • Kriegsverbrechen

    Die aserbaidschanischen Streitkräfte haben im Kampf um die Südkaukasusregion Berg-Karabach acht Dörfer unter ihre Kontrolle gebracht. UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet warnte vor Kriegsverbrechen.
  • Nachschlag: Polizeifunk

    Das kommt dabei raus, wenn die Chefredaktion einer Talkshow mit Bürgerbeteiligung im Bayerischen Rundfunk faktisch an die Polizeilobby abgetreten wird.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Polizeigewalt und Repression

    Feindbild Feministin

    Geldbuße wegen Sitzblockade beim Berliner »Marsch für das Leben«. Aktivistinnen berichten von Polizeigewalt, vulgären Gesten und »antifeministischer Grundhaltung«
    Von Gitta Düperthal
  • Darts

    Mit dem letzten Pfeil

    Der frisch gebackene Dartseuropameister Peter Wright könnte in diesem Jahr die Spitze der Weltrangliste erobern – wenn die WM denn stattfindet.
    Von Jörg Renneberg
  • Beim Fananwalt

    Wachsam sein

    Der Fußballfan Mike Polley starb vor 30 Jahren durch Polizeikugeln. Noch heute haben Fans unter Polizeigewalt zu leiden. Die Brutalität hat System.
    Von René Lau

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.