Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
Gegründet 1947 Freitag, 2. Oktober 2020, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann« Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
  • Geld ja, Mitsprache nein

    Kranich im Sturzflug

    Die Bundesregierung wird eine Pleite der Lufthansa nicht riskieren. Und weil das deren Manager auch wissen, stellen sie gleich noch Bedingungen für die anscheinend unabwendbare Staatshilfe.
    Von Klaus Fischer
  • Vom Virus zerlegt

    Der chronisch sieche Kapitalismus, den Macron und seine EU-Kollegen mit einigen hundert Milliarden Euro kurieren wollen, baut, seit es ihn gibt, logischerweise auf die Gesundheit der Auszubeutenden.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Aushängeschild des Tages: Micheil Saakaschwili

    Das ist doch mal eine Ansage. Der Komödiant als Präsident beruft einen Typen, der den »bösen Bullen« spielen soll. Im Hintergrund spielen sich derweilen Machtkämpfe innerhalb der ukrainischen Politik ab.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Coronakrise

    »Es geht nur um Gewinne«

    Das Gesundheitssystem in New York wurde kaputtgekürzt, die Pandemie macht das offensichtlich. Ein Gespräch mit Lisa Daniell und Diane Garrett.
    Von Tobias Kriele
  • Prozess gegen Rechtsterroristen

    Tödliche Ignoranz

    Stephan Ernst, der Mörder des CDU-Politikers Walter Lübcke, war seit langem in faschistischen Kreisen unterwegs. Chronik einer Radikalisierung.
    Von Karl Eckhardt
  • Antifaschismus

    »Das wäre ein wichtiger Schritt«

    Erinnerung an 75 Jahre Befreiung vom Faschismus: Petition fordert, 8. Mai zum Feiertag zu machen. Ein Gespräch mit Florian Gutsche.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Rassistische Sprache

    Plötzlich verschwunden

    Auswärtiges Amt stellte auf seiner Webseite spanisches Formular mit rassistischem Vokabular zur Verfügung. Seite nach Recherchen »aktualisiert«.
    Von Marvin Oppong
  • Rechter Aufmarsch verboten

    »Abstand halten zu Hamburg«

    Neonazidemo wegen möglicher Zusammenstöße aus Infektionsschutzgründen verboten
    Von Kristian Stemmler
  • Gesundheitswesen in der BRD

    Falsche Medizin

    Klinikpersonal und Patienten tragen Konsequenzen von Bettenabbau und Krankenhausschließungen
    Von Gudrun Giese
  • Pleitewelle

    Gutschein oder Erstattung

    Brüssel ist aus formalen Rechtsgründen gegen vorgeschlagenes Gutscheinsystem. Doch Berlin befürchtet, dass eine Erstattung Veranstalter und Reisebüros existentiell gefährden würde.
  • Kochen, Homeschooling und Job

    »Viele sind mit ihren Kräften am Ende«

    Sozialverbände verlangen Soforthilfen für arme Familien in der Coronakrise. Ein Gespräch mit Maria Loheide.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Protest in Israel

    Protest mit Sicherheitsabstand

    Tausende Israelis haben am Sonnabend gegen die geplante Notregierung der nationalen Einheit von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und seinem ehemaligen Rivalen Benjamin Gantz protestiert.
  • USA und Iran

    Trump auf Kriegspfad

    Washington droht Teheran mit Kampfhandlungen. US-Marine provoziert mit Manövern im Persischen Golf.
    Von Knut Mellenthin
  • Brasilien

    Brüchige Regierung

    Brasilien: Rücktritt von Justizminister Moro isoliert Präsident Bolsonaro weiter. Rechtes Lager gespalten.
    Von Carmela Negrete
  • Repression in Bolivien

    Vorwand: Kampf gegen Corona

    Boliviens Putschistenregierung geht verstärkt gegen MAS-Politiker und linke Aktivisten vor.
    Von Volker Hermsdorf

Im Vergleich dazu wirkt sogar der in Russland derzeit wieder einmal gestärkte Glaube, dass Wodkatrinken alle Viren töte, seriös.

Die österreichische Tageszeitung Die Presse am Wochenende zum Vorschlag des US-Präsidenten Donald Trump, Coronapatienten mit der Injektion von Desinfektionsmitteln zu behandeln.
  • US-Marktführerschaft

    Auf und ab bei Shale Oil

    Seit Mitte 2018 sind die USA erneut weltgrößter Ölförderer. Darauf – und weil der Rohstoff weltweit auf Dollarvbsis gehandelt wird – beruht ein wichtiger Teil der ökonomischen Macht des Landes.
    Von Knut Mellenthin
  • Null Zinsen, kaum Dividende

    Magerkur für Aktionäre

    Viele Kapitalgesellschaften wollen Profite lieber für schlechte Zeiten horten, statt sie an Anteileigner auszuschütten. Für Kleinsparer ist das mehr als ärgerlich.
  • Russische Revolution

    Rote Muslime

    Reform, Revolution und Bürgerkrieg: Gero Fedtke analysiert die politische Entwicklung in Zentralasien zwischen 1917 und 1924.
    Von David X. Noack
  • Politik und Gesellschaft in China

    Besonderer Typus

    Rudolph Bauer über das politische Denken in China.
    Von Ekkehard Lieberam

Kurz notiert

  • Fußball

    Ein bisschen Fan-Charity

    Leere Ränge werden im Borussia-Park in Mönchengladbach mit »Pappkameraden« bestückt.
    Von Oliver Rast
  • Basketball

    Der beste Mitspieler

    Die Dokumentation »The Last Dance« über Michael Jordan und das Basketballteam Chicago Bulls erzählt auch die Geschichte von Scottie Pippen.
    Von Rouven Ahl
  • Fußball

    Goldbrand und Cola

    Endlich: In Weimar rollt wieder der Ball.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Die meisten Gewerkschaften sind schon seit Jahren keine wirklichen Interessenvertreter der Arbeiterschaft mehr. Das beginnt damit, dass sie den 1. Mai als ›Tag der Arbeit‹ bezeichnen. «