1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Rüstungsexporte

    Waffen für Nordafrika

    Immer mehr deutsche Rüstungsgüter werden nach Ägypten, Algerien, Marokko und Tunesien verkauft. Im Interesse von Bundesregierung und Konzernen
    Von Jörg Kronauer
  • Vorurteil und Strategie

    Ein Jahrzehnt lang hatte sich die Nürnberger Polizei in den Kopf gesetzt, der ermordete Blumenhändler Enver Simsek habe mit Drogen gehandelt. Eine Ermittlungsrichtung, die weitere Morde begünstigte.
    Von Claudia Wangerin
  • Afrika

    »Mein Paradies ist hier!«

    Die Europäische Union finanziert in Afrika Propagandaveranstaltungen gegen Migration. Die Ursachen aber bleiben
    Von Fabian Wagner
  • EU/Afrika

    Neokoloniale Handelspraktiken

    Am Handel mit Kakao und Kaffee lässt sich zeigen, wie unterschiedlich Europa und Afrika von den wirtschaftlichen Beziehungen profitieren
    Von Fabian Wagner
  • Debatte

    Fluchtursache Kapitalismus

    Soziale Frage und Flüchtlingselend. Internationale Solidarität muss in diesen Zeiten auch im eigenen Land geübt werden und bedeutet, gemeinsam zu kämpfen.
    Von Günter Pohl
  • Debatte

    Den Aufruhr fördern

    Über Voraussetzungen und Ziele einer jeden linken Politik. Anmerkungen zur Debatte über die notwendigen Reaktionen auf den gesellschaftlichen Rechtsruck.
    Von Lorenz Gösta Beutin
  • Opfer kriminalisiert

    Vermerk: »Negerfahrzeug«

    NSU-Prozess: Nebenklagevertreterin der Angehörigen von Enver Simsek schildert im Plädoyer Ermittlungen gegen die Familie und andere Migranten
    Von Christiane Mudra
  • Metalltarifrunde

    60.000 Arbeiter im Warnstreik

    IG Metall weitet Arbeitskampf in Metall- und Elektroindustrie deutlich aus. In Berlin verknüpft sich die Tarifbewegung mit der gegen die Schließung von Standorten
    Von Johannes Supe
  • Kamerun/Nigeria

    Eskalation in Kamerun

    Der Konflikt zwischen der Regierung in Jaunde und der englischsprachigen Minderheit ist ein Problem für die gesamte Region
    Von Matthias István Köhler
  • USA/Pakistan

    And the Winner is … China

    US-Regierung setzt Pakistan wieder einmal durch Sperrung sogenannter Hilfszahlungen unter Druck.
    Von Knut Mellenthin
  • Syrien

    Damaskus unter Beschuss

    Bewaffnete Gruppen reagieren auf Offensive der Armee mit Angriffen auf Zivilisten. Israel beteiligt sich erneut an Kämpfen
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Polen

    Reine Kabinettskosmetik

    Regierungsumbildung in Polen. Skandalumwitterte Minister ausgetauscht. Kein inhaltlicher Kurswechsel
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Kurdische Bewegung

    »Ein Ort, an dem Frauen frei leben können«

    Dschinwar: In der kurdischen Autonomieregion Rojava entsteht ein Dorf, das von Frauen gebaut wird und in dem nur Frauen leben sollen. Gespräch mit Lisa Schelm
    Interview: Peter Schaber

Das Schlachtfeld ist nicht mehr Syrien und Irak. Das Schlachtfeld ist im Internet. Sie können dabei helfen, terroristische Inhalte zu stoppen und ihre Verbreitung zu verhindern.

EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos am Dienstag in einer Rede zur Entfernung illegaler Inhalte im Netz an in Brüssel versammelte Vertreter großer Onlineplattformen.
  • Landwirtschaft

    Superfood mit Problem

    Vegan, gehaltvoll, ohne Gluten: Quinoa, der sogenannte Inka-Weizen, ist in den Niederlanden heiß begehrt. Aber nicht alle haben Freude am Boom des Pseudogetreides
    Von Gerrit Hoekman
  • Kino

    In der romantischen Tonalität

    Im Grunde ist alles in der Familie geblieben: Der Dokumentarfilm »Score« erzählt die Geschichte eines immer noch dominanten Stils der Filmmusik
    Von Peer Schmitt
  • Gäbler, Schindler

    Den 75. Geburtstag von Monika Schindler haben wir an dieser Stelle vor fünf Jahren begangen. Das Alter, das sie am Sonntag erreicht, soll diskret verschwiegen werden, denn es glaubt sowieso niemand!
    Von Jegor Jublimov
  • Politisches Lied

    »Er hat uns die Geschichte geschenkt«

    Auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz wird an Daniel Viglietti erinnert – ein Gespräch mit Rolf Becker, einem alten Freund des uruguayischen Liedermachers
    Von Christof Meueler
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Rassistische Gewalt

    Rechte als Objektschützer?

    Cottbus: Angriff auf Geflüchtete in ihrer Unterkunft wirft Fragen auf. Bürgerinitiative erhebt Vorwürfe gegen Security-Firma
    Von Jana Frielinghaus
  • Rechte Wahlerfolge

    An den Futtertrögen

    Die neue Ausgabe des Antifaschistischen Infoblatts hat den Schwerpunkt »Die extreme Rechte ist im Bundestag« und widmet sich den Finanzen der AfD.
    Von Felix Clay
  • »Beliebig den Störmanövern ausgesetzt«

    Oskar Lafontaines Ruf nach einer »linken Sammlungsbewegung« stößt in der AKL auf wenig Gegenliebe. Außerdem: Bündnis »Konzernmacht beschränken« will Marktkonzentration stoppen
  • Tennis

    Mladenovics Serie

    Mit Vorsicht zu genießen: Die Turniere vor den Australian Open
    Von Peer Schmitt
  • Tévez am Grill

    Seit Freitag trainiert Carlos »Apache« Tévez wieder bei den Boca Juniors. Letztes Jahr war er vor der eigenen Unmotiviertheit und dem Medienrummel geflüchtet, weil er in Buenos Aires »nicht mal U-Bahn fahren« könne.
    Von André Dahlmeyer