Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Wohnen

    Angriff der Heuschrecken

    »Deutsche Wohnen AG« will den Mietspiegel kippen, globales Kapital den Wohnungsmarkt zum Abschuss freigeben. Mietpreisbremse vor dem Aus
    Von Anselm Lenz
  • Zionismus

    Eine »nationale Heimstätte«

    Mit der Balfour-Deklaration versicherte die Regierung Großbritanniens vor 100 Jahren, sich für die Schaffung eines Ansiedlungsgebiets für Juden in Palästina einzusetzen. London verfolgte dabei eigene Interessen
    Von Knut Mellenthin
  • OEZ-Amoklauf

    Der Münchner V-Verdacht

    Gelenkter Terror, nächstes Kapitel? – Details vom Prozess gegen neofaschistischen Waffenhändler Philipp K.
    Von Christiane Mudra, München
  • »Freihandel«

    Gegen Konzerninteressen

    »Kritische Mitglieder« des TTIP-Beirats des Wirtschaftsministeriums fordern von der neuen Bundesregierung eine »faire und nachhaltige Handelspolitik«
    Von Stefan Thiel
  • Flugverkehr

    Insolvenzverfahren eröffnet

    Air Berlin: Insolvenzverfahren eröffnet. Arbeitsgericht verhandelt über Eilantrag der Personalvertretung der Flugbegleiter gegen Entlassungen
  • Wirtschaftswachstum

    Boombranche Tourismus

    Indiens Wirtschaftswachstum schwächelt. Doch der Reisemarkt glänzt mit Rekordzuwächsen und rettet Premier Modi vorerst den Ruf als erfolgreichen Reformer
    Von Thomas Berger
  • Haltung

    Deutsche Zitronen

    Die Jahrestagung der Kurt-Tucholsky-Gesellschaft in Berlin befasste sich mit dem Satiriker als Internationalisten
    Von F.-B. Habel
  • Ein Tabubruch

    Milliardäre aus dem Silicon Valley können Forderungen nach staatlicher Regulierung der Wirtschaft gewöhnlich nur sehr wenig abgewinnen.
    Von Thomas Wagner
  • Musik

    Die lauteste Ruhe

    Sänger der Revolution. Daniel Viglietti, einer der bedeutendsten Sänger, Gitarristen und Songwriter Lateinamerikas, ist tot.
    Von Volker Hermsdorf
  • Literatur

    Durchdrehen

    Leonhard F. Seidl verhandelt in seinem neuen Roman »Fronten« anhand eines realen Vorfalls Rassismus, Islamophobie und Rechtsterrorismus
    Von Georg Hoppe
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Zensur bei Twitter

    So geht Pressefreiheit

    »Die ausländische Einflussnahme (...) war verwerflich«, so Colin Stretch von Facebook am Dienstag. Twitter spielte bereits zuvor den Richter, sperrte Konten und verbot Werbung für russische Medien
    Von Carmela Negrete
  • Wettbewerber

    Verstimmung in der Branche

    Etablierte gegen Digitale. Groß gegen klein. Privat gegen staatlich: Münchner Medientage im Zeichen der Konkurrenz
    Von Dieter Schubert
  • Steuertrickser stoppen

    ATTAC hat mit einer Aktion darauf hingewiesen, dass Apple jahrelang zu wenig Steuern in der EU bezahlt hat. Außerdem: Fabio De Masi kritisiert Frankreichs Präsidenten Macron
  • Tennis

    Stern der Seltsamkeit

    Langsam müssen sich die Verantwortlichen der WTA schon fragen lassen, ob sie wirklich noch alle Tassen im Schrank haben.
    Von Peer Schmitt
  • Gewalt

    Hooligans erforschen

    Es gibt ihn wieder, den gewaltbereiten Hooligan, mit dem seltsamen Hobby, anderen Hooligans die Nase zu Brei und die Ohren zu Mus zu schlagen.
    Von Frank Willmann