Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
  • FESTUNG EUROPA

    EU auf Kollisionskurs

    Von Europäischer Union finanzierte libysche Küstenwache bedroht Schiff der Seenotretter von Sea-Watch und bringt Flüchtlinge in Lebensgefahr
    Von Jana Frielinghaus
  • BUNDESWEHR

    Rechte Rebellion

    Nationalisten bei der Bundeswehr: Jüngster Skandal ist seit vielen Jahren Realität. Teile des Offizierskorps fremdeln mit der Republik
    Von Jörg Kronauer
  • CYBERKRIEG

    Werkzeug und Waffe

    Die Karriere des Internets. Vom Kommandoinstrument des US-Militärs zum universellen Kommunikationskanal des Kapitalismus
    Von Theo Wentzke
  • RÜSTUNG

    Kein Durchkommen

    Aktivisten blockierten mehrere Stunden lang die Einfahrt zum Werksgelände von Krauss-Maffei-Wegmann in Kassel.
  • Nordrhein-Westfalen

    Kein Schulz-Effekt in Sicht

    Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen: Absage an Bündnis mit Linkspartei von SPD und Grünen. CDU liegt laut jüngster Umfrage vorn
    Von Markus Bernhardt
  • ARMUT

    Gefährdetes Kindeswohl

    Studie: Bundesregierung mitverantwortlich für wachsende Armut der Jüngsten
    Von Susan Bonath
  • Göttingen

    »Die Zahl der Abschiebungen soll zunehmen«

    Göttinger Aktivisten verhindern Ausweisungen mit Blockaden. Nicht immer erfahren sie rechtzeitig, wo sie gebraucht werden. Gespräch mit Clara S.
    Interview: Ben Mendelson
  • USA

    Hauen und Stechen in Washington

    Nach der Entlassung von FBI-Chef James Comey durch US-Präsident Trump fordern die parlamentarischen Kritiker des Staatschefs weitere Untersuchungen
  • Argentienen

    Protest gegen Haftverkürzung

    Massenproteste gegen verfrühte Entlassung von Junta-Angehörigen. Parlament gießt Forderung der Demonstranten in Gesetzesform.
  • Türkei

    Linke Journalistin im Knast

    Nach Deniz Yücel wurde mit Mesale Tolu eine weitere deutsche Journalistin in der Türkei verhaftet
    Von Kevin Hoffmann
  • Libyen

    Wer regiert in Libyen?

    Eine »international anerkannte« Regierung und die Kräfte um den Warlord Khalifa Haftar streiten um die Regierungsmacht Land
    Von Knut Mellenthin
  • Syrien

    Zwischen Heckenschützen

    Die Syrisch-Demokratischen Kräfte befreien die syrische Stadt Tabka von den Milizen des »Islamischen Staates«
    Von Karl Plumba, Tabka
  • Russland

    Kiews wegschwimmende Felle

    Von der Konrad-Adenauer-Stiftung eingeladene »Aktivisten« malten das Bild einer systematischen Diskriminierung der Krimtataren durch Moskau
    Von Reinhard Lauterbach

Ich sehe dem Urteil von Wählern immer mit Gleichmut entgegen: Mal kriegst du eins auf die Nuss, mal gewinnt man.

SPD-Chef und -Kanzlerkandidat Martin Schulz laut Reuters in Bonn zur NRW-Wahl am Sonntag
  • SÜDAFRIKA

    Kein Cent für die Opfer

    Entschädigungsforderungen nach Massaker an streikenden Bergarbeitern in Südafrika
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Kino

    Eine freundliche Apokalypse

    Zwischen Road Movie, Western und Läuterungskomödie: »Das Ende ist erst der Anfang«
    Von Kai Köhler
  • Kapitalismus macht krank

    Körper und Kult

    Wird von vielen unterschätzt, aber Körperbildung ist auch Bildung! Einbildung allerdings nicht
    Von Hagen Bonn
  • Alterswerk

    Zwischen Traum und Realität

    Ray Davis von den Kinks ist wieder da – mit einem Konzeptalbum über Amerika, seiner ersten Platte seit zehn Jahren
    Von Helge Buttkereit
  • Theater

    Kein Käfer

    Kafkas »Verwandlung« gibt es heute und morgen auf dem Theaterschiff in Potsdam vom Kollektiv Lucanus zu sehen
    Von Anja Röhl
  • Tag des Sieges

    Foto der Woche

    Am Dienstag haben in vielen Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetrepubliken die Feierlichkeiten zum Tag des Sieges stattgefunden
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Vor 200 Jahren wurde Emma Herwegh geboren

    Die Märzrevolutionärin

    Vor 200 Jahren wurde Emma Herwegh geboren, Kämpferin für ein demokratisches und sozialistisches Europa und gegen Frauendiskriminierung
    Von Hella Hertzfeldt und Gisela Notz
  • Sexuelle Gewalt in Indien

    Indien: Mehr Vergewaltigungen

    Immer mehr minderjährige Opfer. Todesurteil gegen Täter von 2012 bestätigt
    Von Thomas Berger
  • Antimilitarismus

    Panzer eingesperrt

    Etwa 20 Aktivisten blockierten mit den »Panzersperren« die Einfahrt einer Rüstungsfabrik. Außerdem: Linke sagt Teilnahme an ZDF-Talkshow ab
  • Königsklasse

    Zwei blaue Augen für Real

    Real Madrid verlor Mittwochnacht im Stadion Calderón bei Atlético Madrid nach hartem Kampf und infernalem Auftakt mit 1:2. Das reichte den »Königlichen« für den Einzug ins Finale.
    Von André Dahlmeyer