Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
  • Dein Abo zur rechten Zeit

    Meine, deine, unsere Zeitung

    junge Welt kostet monatlich über 400.000 Euro. Schwerpunkt im Endspurt der jW-Kampagne: Onlineabos
  • Verteilaktion

    Am 1. Mai 2017: 150.000 plus 1.000

    Noch läuft die aktuelle Aktion »Dein Abo zur rechten Zeit«. Gleichzeitig bereiten wir die nächste Kampagne vor: Die jW-Ausgabe vom 1. Mai soll in einer Auflage von 150.000 Exemplaren gedruckt werden
  • Ukraine

    Für Menschenrechte in Kiew

    Aktivistinnen werben in Berlin um internationale Unterstützung gegen Etablierung eines Polizeistaates durch Kiew
    Von Yunus Cetin
  • Marxistische Philosophie

    Revolutionäre Vernunft

    Das Ganze denken. Zum 90. Geburtstag des marxistischen Philosophen Hans Heinz Holz (1927–2011)
    Von Alfred J. Noll
  • NATO-Bataillon

    Aufmarsch im Osten

    In Litauen sind am Freitag deutsche »Marder«-Schützenpanzer eingetroffen
  • Südafrika

    Angriff auf Staatskasse

    Präsident Jacob Zuma will mal wieder den Finanzminister feuern. Das angeschlagene Image des ANC wird er damit noch mehr schädigen
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Österreich

    Gegen die Reichen

    Österreich: Hunderte demonstrieren bei Wiener Opernball gegen Treffen der gesellschaftlichen Elite
    Von Simon Loidl, Wien
  • Belarus

    Regime-Change in Sicht?

    Größte Sozialproteste seit Jahren. Litauen lockt Lukaschenko zum Bündniswechsel. Russland pflegt »Wiedervereinigungs«-Rhetorik
    Von Reinhard Lauterbach

Wer früh plant, kann hinterher frei entscheiden.

Nach Ansicht des Deutschen Bundeswehrverbands muss das hiesige Militär für eine Wiedereinführung der Wehrpflicht gewappnet sein, wie dessen Chef André Wüstner gegenüber dpa sagte
  • Geschichtspolitik

    Hilfe, eine Alternative!

    Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur hat pünktlich zum 100. Geburtstag der Oktoberrevolution eine Entdeckung gemacht
    Von Gerhard Hanloser
  • Comics

    Beruflich nach Mittelerde

    Bei Gepa Hinrichsens Comic »Die Sweeten« werden nur die wichtigsten Striche und Wörter gebraucht
    Von Robert Best
  • Pop

    Melancholie als Basis

    Es geht immer noch um die Expropriation der Expropriateure, und als erstes nimmt Rösinger ihnen die Phrasen weg – auf ihrem schönen neuen Album »Lieder ohne Leiden«
    Von Rafik Will
  • Kapitalismus macht krank

    Meine Mannschaft und ich

    Der extreme Individualismus, das Obenauf ist die Quintessenz des Bürgertums wie des Profifußballs
    Von Hagen Bonn
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Gentechnik

    Dasselbe noch mal

    Vor zwanzig Jahren wurde die erfolgreiche Klonung des Schafes »Dolly« bekanntgegeben und sorgte für Aufsehen
    Von Christian Blau

Kurz notiert

  • Wochenendgespräch

    »Prohibition ist gescheitert«

    Gespräch mit Urs Köthner. Über Drogen als Schmiermittel des Kapitalismus und die Wirtschaftsinteressen hinter deren Illegalisierung
    Interview: Kristian Stemmler
  • Echt amerikanisch

    Lenin über die US-Präsidentschaftswahlen 1912: Mit einem Schlag taucht eine Partei bürgerlichen Reformertums auf
  • Phillippinen

    Kein Platz für Zweifel

    Unterwegs im Duterte-Land: In seiner Heimatstadt Davao halten die meisten felsenfest zum neuen philippinischen Staatschef
    Von Thomas Berger
  • Gebratene Nudeln mit Meeresfrüchten

    Verworrene Handlung, aber nette Menschen und ein Überfall auf einen Buchladen: Es ist alles ein bisschen seltsam in dem Film » »The Foreign Duck, the Native Duck & God in a Coin Locker«
    Von Ina Bösecke