Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
  • Freiheit für Grup Yorum!

    Auch Künstler stehen im Visier der »Säuberungswelle« von Präsident Recep Tayip Erdogan: Am Donnerstag wurden acht Mitglieder der linken Band in Istanbul verhaftet.
    Von Michael Streitberg
  • Illegale Steuerdeals: Maschmeyer, Du Opfer

    »Hast du mal was richtig Geiles für mich?« hatte Maschmeyer Sarasin 2010 ganz vertraulich nach einer seriösen Anlagemöglichkeit gefragt. Um 40 Millionen Euro soll es gegangen sein.
    Von Simon Zeise
  • Vizekanzlerkandidat des Tages: Martin Schulz

    In Berlin werden 2017 ansprechende Posten vakant, also meldet sich das bekannteste deutsche Gesicht des Versorgungspostengenerators EU-Parlament zum Dienst an der Heimat zurück.
    Von Jana Frielinghaus
  • Rollentausch bei Eurowings

    Eurowings: Spartenorganisation UFO und Management fordern einheitliche Regelungen im Unternehmen. ver.di besteht auf ihrem Recht, eigene Tarifverträge abzuschließen
    Von Daniel Behruzi
  • Scheunentorgroße Schlupflöcher

    2017 soll eine Novelle des deutschen Völkerstrafgesetzbuches in Kraft treten. Laut Justizminister Heiko Maas wird damit auch die Führung eines Angriffskrieges unter Strafe gestellt. Das Gegenteil ist der Fall.
    Von Arnold Schölzel und Ekkehard Sieker
  • Spiel auf Zeit mit Geflüchteten

    Am Mittwoch hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Schleswig gegen den Schutzstatus einer Syrerin nach der Genfer Flüchtlingskonvention entschieden.
    Von Ulla Jelpke
  • Amtlich begleitete Radikalisierung

    Neben dem verdeckten BKA-Ermittler »Rudi« hat auch eine Person für den Verfassungsschutz am verschlüsselten Telegram-Chat der mutmaßlichen Terrorgruppe »Oldschool Society« teilgenommen.
    Von Sebastian Lipp
  • Sonntag, noch ein Verkaufstag

    Auf Betreiben der SPD wird in Brandenburg das Ladenöffnungsgesetz »flexibilisiert«. Die Linke setzt das um – gegen den Protest von ver.di.
    Von Johannes Supe
  • »Zum vierten Mal sperrte Facebook mein Profil«

    Über das Onlinenetzwerk klärte ein Aktivist über die Situation in Kurdistan und in der Türkei auf. Der Konzern reagierte mit Zensur. Gespräch mit Kerem Schamberger
    Interview: Florian Wilde
  • Gegen das Spardiktat

    In Griechenland hat ein Streik der Staatsbediensteten am Donnerstag große Teile des öffentlichen Lebens lahmgelegt
  • Angriff auf Kurden

    Türkische Kampfflugzeuge und Panzer bombardieren Stellungen der SDF bei Manbidsch
    Von Kevin Hoffmann, Istanbul
  • Dschihadisten profitieren von Hilfe

    Im von bewaffneten Aufständischen gehaltenen Ostteil der Großstadt Aleppo waren humanitäre Unterstützung und die Aufrüstung bewaffneter Banden bisher häufig nicht zu trennen.
    Von Karin Leukefeld, Aleppo
  • Schulstreik in Spanien

    Schüler gegen Kürzungen und Privatisierung der Bildung. Zweiter innerhalb eines Monats
    Von Carmela Negrete
  • Polizeischutz für Sylvana

    Niederlande: Rassistische Hetze gegen Fernsehmoderatorin. Den Soundtrack liefert ein Schlagersänger
    Von Gerrit Hoekman

Wie Schulz schon oft bewiesen hat, liebt er EU-Europa mehr als die Demokratie.

Handelsblatt-Herausgeber Gabor Steingart im »Morning Briefing« am Donnerstag über EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD), der als Außenminister und möglicher Kanzlerkandidat in die Bundespolitik wechseln soll.
  • Zahltag am Atlantik

    Finanzregulierer in der EU und den USA wollen für ihre großen Geldhäuser die besten Konditionen rausschlagen
    Von Simon Zeise
  • Am Moos geschnuppert

    Privatdetektiv von Beruf, Stalker in der Freizeit, stellt Aloys mit der Kamera seinen Mitmenschen nach. Zu Hause im Plattenbauzimmerchen flimmern die Aufnahmen über den Röhrenfernseher.
    Von André Weikard
  • Im Menschenkäfig

    Wie viele Söhne liberaler Bildungsbürger romantisierte Isherwood politisch den Kommunismus und erotisch den Typus Junger Prolet. Der Traum, beide Faibles schadlos kreuzen zu können, starb vor der Wirklichkeit.
    Von Eike Stedefeldt
  • Stich mir die Oogn aus

    Ein Höhepunkt ist die Serie »Im Auftrag der Kanzlerin«, in der sich Angela Merkel an die Helden wendet – mangels einer Kampagne zur Bundestagswahl 2009
    Von Alexander Reich
  • Der Hohlweg zur Erkenntnis

    Mit dem festen Vorsatz, das schöne, aber abstoßenderweise zu »Hypezig« kommerziell verklärte Leipzig dem Erdboden gleichzutrinken, zogen wir los. Kein Glas ließen wir aus, keine Bouteille war uns zu teuer oder zu groß.
    Von Wiglaf Droste
  • Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Dünne Decke der Zivilisation

    Internationaler Gedenktag: In Deutschland im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Frauen von Schlägen und Psychoterror durch Partner oder Expartner betroffen
    Von Jana Frielinghaus
  • Sex-Inquisition in Russland?

    Ermittlungsbehörde will Ärzte verpflichten, auffällige Minderjährige der Polizei zu melden
    Von Reinhard Lauterbach
  • Eintracht will alles

    Steigt diese Saison der Deutsche Meister von 1967 wieder auf? Ist das überhaupt wünschenswert? Denn in der Bundesliga lauern die Retortenklubs.
    Von Axel Klingenberg
  • Fußball: China am Punkt

    Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat »das verzweifelte Sehnen des Volkes« nach Spitzenfußball erhört und Angela Merkel in die Pflicht genommen.