Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2019, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.11.2016, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Deutsche Wirtschaft verliert an Schwung

Berlin. Sinkende Exporte und schwächelnde Investitionen nach dem »Brexit«-Votum haben das deutsche Wachstum im dritten Quartal halbiert. Das Bruttoinlandsprodukt stieg zwischen Juli und September um 0,2 Prozent zum Vorquartal, bestätigte das Statistische Bundesamt am Donnerstag eine frühere Schätzung. Im Frühjahr waren es noch 0,4 Prozent, zu Jahresbeginn sogar 0,7 Prozent. »Das deutsche Wirtschaftswachstum verliert leicht an Schwung«, erklärten die Statistiker.(Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit