• Ermittler inspizierten am Donnerstag die Leiche des ermordeten J...

    Morde an Regimegegnern

    Mindestens drei ukrainische Journalisten getötet. Vorwurf: »prorussisch«. Regierung ruft zu Denunziationen auf

    Von Reinhard Lauterbach
  • Der Krieg, der nie endete

    Zum Jahrestag der Befreiung zeigt die jW-Ladengalerie Porträts von alten Rotarmisten, die in Deutschland leben

    Von Alexandre Sladkevich
  • Der russische Botschafter Wladimir Grinin im Gespräch mit dem Fo...

    »Selbstlose Leistung einer ganzen Generation«

    Gegen alle Gefahren der Geschichtsfälschung und des Revisionismus sensibilisieren: In der jW-Ladengalerie werden sowjetische Helden der Befreiung vom Faschismus gewürdigt

    Von Botschafter Wladimir Grinin
  • … Wir sind Menschen. Eine linke Politik zur Zukunft der A...

    Regressiver Fortschritt

    Die Automatisierung und Digitalisierung der Arbeit bringt selten eine Erleichterung mit sich. Es muss kürzer, gerechter verteilt, kollektiv und selbstbestimmt gearbeitet werden

    Von Bernd Riexinger
  • »Pflegekammer ändert nichts an den Löhnen«

    Berlins Gesundheitssenator will neue Interessenvertretung für Pfleger schaffen. Für die Beschäftigten wird die vor allem teuer. Ein Gespräch mit Meike Jäger

    Interview: Johannes Supe
  • Dieses Jahr lieber nicht dabei, Erdogan könnte verärgert sein. 2...

    Unrühmliche Traditionslinie

    Angst vor Ankara: Regierung will nicht von Genozid an Armeniern reden

    Von Nick Brauns
  • Die wollen alles mitbekommen – dafür erhalten die Spione d...

    Preis für Datenschutzfeinde

    »Big Brother Awards«: Amazon und Bundesbehörden unter den »Ausgezeichneten«

    Von Markus Bernhardt
  • Laub harken, jäten, Müll entsorgen: Im Hamburger Projekt »Tagwer...

    Agentur für Tagelöhner

    Ein-Euro-Jobs sind in Hamburg out. Erwerbslose und Rentner können sich jetzt aber kurzzeitig verdingen – für maximal einen Fünfer pro Tag

    Von Susan Bonath
  • Im April 2009 wurden noch Atommüllfässer in das ehemalige Salzbe...

    Atommüllbergung doch vor 2033?

    Bundesamt für Strahlenschutz schlägt höheres Tempo bei Räumung des Lagers Asse an

    Von Reimar Paul
  • Flucht

    Mehr als 11.000 Flüchtlinge haben in den vergangenen sechs Tagen die italienische Küste erreicht. Am Freitag morgen trafen mehr als 300 Menschen im Hafen von Pozzallo auf Sizi...

  • Rotwein aus der israelischen Siedlung Shiloh im besetzten Westjo...

    Israel sauer auf Brüssel

    16 EU-Länder fordern Kennzeichnung von Produkten aus Siedlungen

  • Kommunalvertreter gesucht: Ein Plakat in Havanna ruft zur Teilna...

    Westen kein Vorbild

    Kubaner wählen neue Kommunalparlamente.

    Von Volker Hermsdorf, Havanna
  • Zeichen des Mitgefühls

    Kündigung von US-Lehrerin wegen Solidaritätsbekundung mit Mumia Abu-Jamal vorerst verhindert

    Von Jürgen Heiser
  • Schwerbewaffnete Polizisten: Ägyptens Repressionsbehörden stehen...

    BKA bildet Ägyptens Polizei aus

    Bundesregierung bestätigt Kooperation bei Schulungen und »Antiterrorkampf«

    Von Sofian Philip Naceur, Kairo
  • Ein Stadtteil liegt in Trümmern: Die Ali-Al-Kharbouch-Straße im ...

    Umkämpftes Lager

    Palästinensische Einheiten versuchen, Jarmuk von den Truppen des »Islamischen Staats« zu befreien

    Von Karin Leukefeld, Damaskus
Zitat des Tages
Männer brauchen mehr Geld, weil sie mehr Bier trinken müssen, Männer brauchen mehr Geld, weil sie dickere Autos fahren müssen, Männer brauchen mehr Geld, weil sie diese Scheibe Erde am Rotieren halten müssen usw.
Tagesspiegel-Redakteur Helmut Schümann am Freitag in einer Randbemerkung zu den »naturgegebenen Gründen« der Lohnungleichheit
  • Damit die Veteranen aus dem Irak-Krieg noch eine Frau abkriegen?

    Sich die Menschen vom Leib halten

    Reaktionäre unter sich. Lorenz Jäger sprach im Berliner Brecht-Haus über eine »Ästhetik des Handicaps«

    Von Michael Zander
  • Aber Schuhe aus! The vibe of growth

    Geier über Germania

    Zur Uraufführung des Dokfilms »Die Stadt als Beute« beim Achtung-Berlin-Festival

    Von Alexander Reich
  • Damals, als die PEZ-Automaten an der Wand hingen und noch nicht ...

    Eine scharfe Doppelbelichtung

    Frank Witzel legt den Roman seiner linken westdeutschen Generation vor: »Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969«

    Von Dr. Seltsam
  • Käsewolf. Gedicht zeigen

    Der Gabentausch per Geburtstagsgeschenk
    Eine Bekräftigung und Ehrerweisung
    Ein Geben und Nehmen
    Eine Freude
    Eine Erleichterung
    Das Geschenkte ist...

    Von Ralph Schüller
  • Die Revolution wird siegen: Che und Genossen im Kampf gegen die ...

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: Die jW-Programmtips

  • Oberst Mustafa Kemals türkische Division täuschte die britischen...

    Kampf um Gallipoli

    Vor 100 Jahren scheiterte die Entente mit der Eroberung der türkischen Meerengen

    Von Nick Brauns
  • Anno … 17. Woche

    1920, 25. April: Mit dem Überfall der polnischen Armee unter Józef Pilsudski auf die Ukraine (Einnahme von Kiew am 6.5.) beginnt der dritte Interventionsfeldzug gegen Sowjetru...

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Wenn es dem US-Imperialismus in den Kram passt, beharrt er stur auf einmal festgelegten Grenzen, auch wenn ihre Voraussetzungen längst nicht mehr bestehen oder schon immer sehr zweifelhaft waren.«

  • Stefan Körzell vor dem Amazon-Logistikcenter in Bad Hersfeld (29...

    »Ein großer Teil der Minijobber berichtet uns, dass getrickst wird«

    Gespräch Mit Stefan Körzell. Über den Mindestlohn, der seit mehr als 100 Tagen in Deutschland gesetzliche Realität ist, Beschäftigte, die darum kämpfen, dass dieser eingehalten wird, und Betriebe, die alles daran setzen, ihn zu umgehen

    Interview: Claudia Wrobel
  • Sitzung des Nationalkomitees »Freies Deutschland« zwischen 1943 ...

    Die Rote Armee in Berlin

    Am 25. April 1945 rief der Präsident des Nationalkomitees »Freies Deutschland«, der Schriftsteller Erich Weinert, die Bevölkerung Berlins zum Neuanfang auf

  • »Es kam der Krieg, es kam das Leid. Der Schmerz mahnt: Lasst uns...

    Überlebende und Befreierinnen

    Gedenken: Vor 70 Jahren traf die Rote Armee im Frauen-KZ Ravensbrück auf rund 2.000 Inhaftierte

    Von Claudia Wangerin
  • Demonstration der Indignados am 12. Mai 2012 in Madrid

    Die Geschichte offenhalten

    Statt angesichts der herrschenden Verhältnisse zu verzagen, sollte sich die Literatur auf ihre Stärken besinnen

    Von Ingar Solty und Enno Stahl
  • pol & pott. Kichererbensenbällchen

    Deepa Metha ist eine kanadische Regisseurin mit indischer Abstammung. Ihre Filme sind kritische Betrachtungen indischer Geschichte und Kultur. Mit Bollywood hat das wenig zu t...

    Von Ina Bösecke